[100 Punkte] Einen reinen Y-Wing Schwarm spielen.

Hier könnt ihr eure Vorschläge für eure Jägerstaffeln posten

Bitte in den Threadtitel in eckige Klammern eine der folgenden "Klassifizierungen" angeben

[100 Punkte] [150 Punkte] [200 Punkte] [Sonstige] [Kombos]
Glorian Underhill
Erzmagier
Beiträge: 181
Registriert: Do 22. Nov 2012, 11:19

Re: [100 Punkte] 5x Y-Wing Schwarm

Beitrag von Glorian Underhill » Mo 24. Feb 2014, 17:15

So.

Wieder die Püppchen ausgepackt und ich will das Versagen meiner Y-Wings einfach nicht wahrhaben. :)
Also neuer Versuch mit 4 Y-Wings.

"Dutch" Vander
+Ionen Kanone
+R5-K6

Y-Wing Gold Squadron
+Ionen Kanone
+R2 Astromech

Y-Wing Gold Squadron
+Blaster Kanone
+R2 Astromech

Y-Wing Gold Squadron
+Blaster Kanone
+R2 Astromech

Idee:

4 Ionen Kanonen sind cool.
ABER: Die machen einfach nicht genug Schaden. Klar kann man auch in kurzer Entfernung frontal auf einen Gegner mit drei würfeln auf kurze Entfernung schießen. Der Plan ist aber am Gegner vorbeizufliegen und dann Enge 90° Kurven zu fliegen um keinen U-Turn machen zu müssen, und nicht den Gegner abzuhängen.

Deshalb Change zu 2 Blaster Kanonen. Die mag ich nocht nicht so wirklich. Drei Würfel Ionen Kanone plus Fokus, oder Drei Würfel ohne Fokus (den brauche ich um Überhaupt zu schießen), oder zwei würfel normaler Angriff plus Fokus machen alle in etwa den gleichen Schaden. Ergo die Blasterkanone macht jetzt keinen entscheidenden Vorteil. Interessant wird es erst mit Dutch Vander und den Extra zielerfassungen. Deshalb soll Dutch dann als Zielerfassungslieferant für die Blaster Y-Wings dienen.

4 Punkte bleiben über und das gibt dann 4 R2 Astromechs. Was besseres fällt mir da nichts ein.
Ich berichte nach Test.
http://www.soehne-sigmars.de/ohrhammer-episoden
Der Live Rollenspielmitschnitt einer Warhammer Fantasy Rollenspiel Gruppe in der 3ten Edition

Benutzeravatar
IceFace
Erzmagier
Beiträge: 313
Registriert: So 2. Jun 2013, 15:33
Wohnort: Wien

Re: [100 Punkte] 5x Y-Wing Schwarm

Beitrag von IceFace » Mo 24. Feb 2014, 18:45

Hab mich schon gewundert, wie das mit 5x Y-Wing funktioniert!
Sind doch nur 4 :)

Ich bin mit 3x Y und Biggs gefolgen. War nicht schlecht, da ich mit Ionen geschütz meine Gegner immer Ionisieren konnte und da Zeit kein Faktor war, konnte ich langsam und mühselig spielen.
Dennoch ist es schwierig hier richtigen Schaden zu machen.
Leider habe ich keine Erfahrung mit der Balster Kanone, weil mir das Fokusausgeben, um schießen zu können, nicht gefällt.

Die R2 sind ne gute Entscheidung, so sind alle nach einem Stress besser unterwegs!
Bild

Benutzeravatar
urbanhusky
Erzmagier
Beiträge: 384
Registriert: So 19. Mai 2013, 19:31
Wohnort: Vorarlberg

Re: [100 Punkte] 5x Y-Wing Schwarm

Beitrag von urbanhusky » Mo 24. Feb 2014, 22:09

Ich glaub nicht, dass ein reines Y-Wing Geschwader ausreichend Schaden austeilen kann. Außerdem muss man sich mit den Kanonen doch schon ziemlich ins Getümmel werfen und da hilft es leider auch nichts, dass die Dinger Beschuss magisch anziehen.
X-Wing Spieler in Vorarlberg und Umgebung gesucht :)
Musik von urbanhusky: Chiptunes-inspiriert, Ambient-ish kostenlos/bezahl was du willst
Neu: Backlogged

Glorian Underhill
Erzmagier
Beiträge: 181
Registriert: Do 22. Nov 2012, 11:19

Re: [100 Punkte] 5x Y-Wing Schwarm

Beitrag von Glorian Underhill » Mi 26. Feb 2014, 10:52

So, Sieg für die Doppel Blasterliste!

Wobei das relativiert sich.

Also Gegner war ein Anfänger der Imperium gespielt hat mit einem Dicken Krassis Trellix (Laser Kanone, Gunner), dann noch Howlrunner und Darth Vader. Also eine kleine Elite Imperiumsliste.

Mit dutch zusammen, also Fokus ausgeben für die Blaster Kanone und dann mit Zielerfassung von Dutch war die Blasterkanone super. Ich konnte in Kurven hinter dem Gegner bleiben und die beiden Ionen Kanonen haben die wenigen Feinde in Schach gehalten. Allerdings musste ich mir den Fokus aufsparen und hätte den aber auch zeilweise bei der Verteidugung nutzen können. Zuerst war Howlrunner kaput, dann Trellix. Trelix hat aber auch nach Hinten noch Böse rausgeschossen. So und dann waren es vier Y-Wings gegen Darth und drei Runden später hatte ich angst zu verlieren. Darth hat Dutch rausgenommen und dann hatten die Blaster Y-Wings nur ihren Fokus den sie ausgeben mussten um auf Darth zu schießen. So und drei Rote Würfel gegen drei Grüne Würfel die Ausweichen und Fokus haben war eine Zähe Sache. Zum schluss haben sich die drei Y-Wings dann doch druchgesetzt.

Also Fazit:
-Meine Y-Wings haben immernoch Schwierigkeiten mit den Ties. Gegen Agility 2 Gegner ist der Blaster Turm gefühlt besser als der Ionen Turm.
-Der Blasterturm funktioniert nur wenn Dutch dem Y-Wing noch eine Zielerfassung in die Hand drückt. Zwei Blastertürme sind da eigentlich einer zuviel.
-R5-K6 hat zweimal versagt von zwei Gelgenheiten. Wenn er geht ist es supidupi, wenn nicht doof.
-R2 auf den drei Y-Wings wurde nie genutz. Ich konnte auf rote Manöver verzichten und mit der leichten 3er Kurve immer eine Lücke finden wo ich hingepasst habe.
-Eine Großes Imperiales Squad hätte mich auseinandergenommen.

Plan:
Eine Blasterkanone raus.
R2s raus.

For the Future:
Flechette Torpedos die mit dem E-Wing kommen könnten eine Alternative für Horton sein. 2Punkte Torpedos die Reichweite 2-3 haben hören sich interessant an. Fragt sich nur was deren Extra Regeln sind. Wenn das was Anti Schwarm oder Agility wäre werden die eingesetzt. Horton hätte hier sein eingebautes ReRoll und er bräuchte dann nur eine Zielerfassung um halbwegs gut zu schießen. Eine Horton und Dutch Kombi ist aber zu teuer.
R7-T1 aus dem E-wing geben eine Zielerfassung und eine frei Boost Action. Wäre eine gute alternative für Dutch der ja soweiso eine Zielerfassung machen will oder einen Ionen Y-Wing um sich noch weiter in sicherheit zu schieben.

Far far Future:
Der normale R7 plus vielleicht neue Astromechs aus dem GRC Transporter Paket. Named Astromechs sind immer super wenn sie keine eigene Action brauchen. Und vielleicht irgendwann mal neue Piloten oder Upgrade Karten für den Y-wing die ihn zum zweisitzer machen, oder dass er Bomben benutzen darf. Da gäbs sofort seismische Bomben oder den Aufklärungsspezialisten. Damit wäre der Blaster Turm selbstversorgend.
http://www.soehne-sigmars.de/ohrhammer-episoden
Der Live Rollenspielmitschnitt einer Warhammer Fantasy Rollenspiel Gruppe in der 3ten Edition

Benutzeravatar
IceFace
Erzmagier
Beiträge: 313
Registriert: So 2. Jun 2013, 15:33
Wohnort: Wien

Re: [100 Punkte] Einen reinen Y-Wing Schwarm spielen.

Beitrag von IceFace » Mi 26. Feb 2014, 11:48

Danke für die informativen Eindrücke!
Bild

Glorian Underhill
Erzmagier
Beiträge: 181
Registriert: Do 22. Nov 2012, 11:19

Re: [100 Punkte] Einen reinen Y-Wing Schwarm spielen.

Beitrag von Glorian Underhill » Mi 12. Mär 2014, 10:42

Als Kopie aus dem Stressmaker Thread hier für die fortlaufende Dokumentation:

So,
gestern Abend mit meinem Y-Wing geschwader gegen einen Tie-Schwarm geflogen aus Howlrunner, Darth, Gundark und drei Akademie Piloten.
Das ich untergehe war mir vorher klar aber ich wollte den Low Budget Stressmaker testen.

Ich hatte:
Dutch mit R5-K6 + Ion
Gold mit R3-A2 + Ion
Gold + Ion
Gold + Blaster

Naja kam wie es kommen musste, der Schwarm mit Howlrunner als eingebautes Re Roll hat in Runde zwei den Blaster Y-Wing rausgenommen, in runde drei dann Dutch.

Aber immerhin, der Low Budget Stressmaker hat seine Aufgabe erfüllt.

In Runde 1 hat er auf Darth mit seiner normalen Bewaffnung geschossen und ihm und mir einen Stress gegeben. Nächste Runde hat Darth dann ein Grünes geflogen um den Stress loszuwerden.
In der Nächsten Runde bin ich auch weiter mit Grün auf Ihn zugeflogen und habe ihn mit der Ionen kanone getroffen, und weil er in meinem Zielbereich war auch nochmal einen Stress verpasst. Ab da an War Darth die folgenden Runden dazu verdammt immer einen geradeaus fliegen zu müssen und nicht seinen Stress abbauen zu können. Er konnte seine tolle Fähigkeit der doppelaktion also nie einsetzten. Ohne Ausweisen und Fokus wäre er dann ein leichts Ziel gewesen. Die drei anderen Y-wings waren aber nicht die reisser um den armen Darth kaput zu machen. Ich habe es dann doch in Runde vier geschafft aber da hatte mich der Schwarm schon auf 2 Y-Wings runtergeballert.

Fazit:
Die Low Budget Version des Golds + R3-A2 + Ionen Kanone funktioniert und benötigt keine zusätzliche Aktion. Funktioniert also auch wenn man jemanden rammt.
Der Rest des Squads sollte dann aber genug Firepower haben die arme Sau kaputzuschießen die da Gestresst und Ionisiert durchs All treibt.

Fazit 2:
Ich werde nicht warm mit dem Blaster Turm.
In Runde 1 musste ich den Fokus benutzen um keinen Critt zu erleiden.
In Runde 2 bin 4 Felder geradeaus geflogen und war gestresst, konnte nicht schießen und wurde auch prompt in der Runde von der Tie-Berufsschulklasse abgeschossen. Also Blasterturret verschwindet wieder in der Schublade.
http://www.soehne-sigmars.de/ohrhammer-episoden
Der Live Rollenspielmitschnitt einer Warhammer Fantasy Rollenspiel Gruppe in der 3ten Edition

Glorian Underhill
Erzmagier
Beiträge: 181
Registriert: Do 22. Nov 2012, 11:19

Re: [100 Punkte] Einen reinen Y-Wing Schwarm spielen.

Beitrag von Glorian Underhill » Di 22. Apr 2014, 11:52

So nachdem ich eine weile alles mögliche ausprobiert habe von AABBB über doppel Firespray Listen und gerade für die Wolfsburger Liga den 3er elite Tie -Interceptor Squad fliege will ich testweise doch nochmal in den Y-wing springen.

Vor allem da der andauernd in den Clone Wars Folgen auftaucht. :)
Und es gab neulich einen Thread im FFG forum welches die Listen nochmal durchleuchtet hat.

Also gibt es momentan drei Ansätze:

1. Der Klassiker mit Dutch + 3 Ionen Gold Piloten. Wird aktualisiert indem R5-K6 durch den neuen R7-T1 ersetzt wird.

2. 5 Y-Wings, zwei davon mit Ionen Kanone, oder Mischung aus Flechette Torpedos und Ammunition Failsafe

3. 3er Elite Y-Wings mit Named Piloten und Verbesserten Triebwerken auf den Murmeln um aus dem Feindlichen Zielbereichen rauszukommen.

Liste zwei gebe ich noch die meisten Chancen.
Ab an den Squad Generator!
http://www.soehne-sigmars.de/ohrhammer-episoden
Der Live Rollenspielmitschnitt einer Warhammer Fantasy Rollenspiel Gruppe in der 3ten Edition

Glorian Underhill
Erzmagier
Beiträge: 181
Registriert: Do 22. Nov 2012, 11:19

Re: [100 Punkte] Einen reinen Y-Wing Schwarm spielen.

Beitrag von Glorian Underhill » Di 22. Apr 2014, 13:21

Ich bin mal im Brainstorming Modus.

Variante 3:
Elite Squad 97 Punkte mit Transporter:

Horton Salm — Y-Wing 25
Ionengeschütz 5
Verbessertes Triebwerk 4

"Dutch" Vander — Y-Wing 23
Ionengeschütz 5
Verbessertes Triebwerk 4

Pilot der Grau-Staffel — Y-Wing 20
Ionengeschütz 5
R2-D6 1
Veteraneninstinkte 1
Verbessertes Triebwerk 4

Einmal PS8 zweimal PS6 durch Veteran Instincts.
Eigentlich würde R2-D6 besser zu Dutch passen damit er mit Bis an die Grenzen Boosten und Zielerfassung machen kann. R7-T1 würde dass dann später natürlich automatisch machen und man könnte sich dann auch das verbesserte Triebwerk sparen.

3. Elite Squad mit Wave 4.

Unnamed Squadron
96
Horton Salm — Y-Wing 25
Ionengeschütz 5
Verbessertes Triebwerk 4

"Dutch" Vander — Y-Wing 23
Ionengeschütz 5
R7-T1 3

Pilot der Grau-Staffel — Y-Wing 20
Ionengeschütz 5
R2-D6 1
Veteraneninstinkte 1
Verbessertes Triebwerk 4

4 Punkte Übrig. Im Zweifel einmal den Protonen Torpedo auf Horton falls sich dochmal jemand in seinem Frontal Arc befindet. TL von Dutch und mit eingebauten Re-Rolls sollte das auch ohne Focus gut reinballern.
http://www.soehne-sigmars.de/ohrhammer-episoden
Der Live Rollenspielmitschnitt einer Warhammer Fantasy Rollenspiel Gruppe in der 3ten Edition

Glorian Underhill
Erzmagier
Beiträge: 181
Registriert: Do 22. Nov 2012, 11:19

Re: [100 Punkte] Einen reinen Y-Wing Schwarm spielen.

Beitrag von Glorian Underhill » Di 22. Apr 2014, 13:36

Variante 4:

Alphaschlag Boys 99

"Dutch" Vander — Y-Wing 23
Protonen-Torpedos 4
R5-K6 2
Munitions Failsafe 1

Pilot der Gold-Staffel — Y-Wing 18
Protonen-Torpedos 4
Munitions Failsafe 1

Pilot der Gold-Staffel — Y-Wing 18
Protonen-Torpedos 4
Munitions Failsafe 1

Pilot der Gold-Staffel — Y-Wing 18
Protonen-Torpedos 4
Munitions Failsafe 1

Es gab schon zu Wave 1 Zeiten die Idee von 4 X-Wing Rookies mit ein paar Protonen Torpedos. Bin mal mit einem Schwarm dagegen geflogen und die Protonen Torpedos sind entweder daneben gegangen oder haben minimal Schaden verursacht.
Hier die Modifikation dass durch Durch der TL kommt und Fokus von einem Gold Y-wing selbst. Die anderen beiden Y-Wings müssen sich selbst um ihr TL kümmern. Außerdem kommt der TL erst durch Dutch. Der Feind ist also schon vorher nah genug rangeflogen damit er dann auch noch im Feuerbereich ist. Zumindest von einem Gold.

Durch Ammunition Failsafe ist auch sichergestellt dass die Torpedos irgendwas anrichten werden gegen den Gegner. Im schlimmsten Fall eben nur einen Treffer. Wenn man daneben schießt kann man nächste Runde gleich wieder versuchen. Falls die Golds geblockt werden muss halt mindestens Dutch nicht geblockt werden damit er noch sein TL verteilen kann.

4 Rote auf Entfernung 3 ohne extra Grünen für den Gegner wird schon was anrichten. In Summe kosten die Torpedos 16 pkt plus 4 für Ammuniton Failsafe.
Mit den 4 torpedos muss also mindestens ein X-Wing oder 1,5 Ties explodieren.

Variante 4.2

5er Alphaschlag Boys
100
Pilot der Gold-Staffel — Y-Wing 18
Protonen-Torpedos 4
Munitions Failsafe 1

Pilot der Gold-Staffel — Y-Wing 18
Protonen-Torpedos 4
Munitions Failsafe 1

Pilot der Gold-Staffel — Y-Wing 18

Pilot der Gold-Staffel — Y-Wing 18

Pilot der Gold-Staffel — Y-Wing 18

Kein Dutch und nur zwei Y-wings mit Torpedo, dafür 5 Jäger.
Insgesamt ist diese aber gefühlt schwächer ohne die TLs von Dutch die einem Y-Wing jede Runde helfen Fokus plus TL zu schießen.
http://www.soehne-sigmars.de/ohrhammer-episoden
Der Live Rollenspielmitschnitt einer Warhammer Fantasy Rollenspiel Gruppe in der 3ten Edition

Glorian Underhill
Erzmagier
Beiträge: 181
Registriert: Do 22. Nov 2012, 11:19

Re: [100 Punkte] Einen reinen Y-Wing Schwarm spielen.

Beitrag von Glorian Underhill » Di 22. Apr 2014, 14:36

Variante 4.1


Alphaschlag Stress Boys
99
"Dutch" Vander — Y-Wing 23
Flechette Torpedoes 2
Flechette Torpedoes 2
R5-K6 2
Munitions Failsafe 1

Pilot der Gold-Staffel — Y-Wing 18
Flechette Torpedoes 2
Flechette Torpedoes 2
Munitions Failsafe 1

Pilot der Gold-Staffel — Y-Wing 18
Flechette Torpedoes 2
Flechette Torpedoes 2
Munitions Failsafe 1

Pilot der Gold-Staffel — Y-Wing 18
Flechette Torpedoes 2
Flechette Torpedoes 2
Munitions Failsafe 1

Gleiche Idee mit Torpedos aber mit Flechette Torpedos.
Gefahr sehe ich nur darin dass die meisten Y-Wings nicht mehr am Leben sein werden um ihren zweiten Flechette Torpedo abzuschiessen.
Auch ist der Flechette Torpedo nicht die macht wenn man frontal auf einen Tie Schwarm zufliegt. Wenn man jedem nur einen Stress gibt, dann fliegen die mit ihrem Grünen gut geradeaus und sind genauso effektiv wie ohne den Stress. Da muss mindestens die hälfte der Stressboys von der flanke kommen damit der Gegner gezwungen ist grün zu fliegen, oder ohne aktion dazustehen.
Alternativ jedem Gegner zwei Stress geben. Damit sind die dann nächste Runde auf jeden Fall mit mindestens einem Stress in der Hand ohne Aktion dastehen.
http://www.soehne-sigmars.de/ohrhammer-episoden
Der Live Rollenspielmitschnitt einer Warhammer Fantasy Rollenspiel Gruppe in der 3ten Edition

Antworten

Zurück zu „Jägerstaffelbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast