Seite 1 von 1

Michael McGlen

Verfasst: Mi 12. Dez 2018, 12:46
von Isabelk80
Hallo,

wahrscheinlich ein leidiges Thema, aber nicht vollends geklärt:

In seinem Zug darf Michael ein Mal pro Würfelwurf ein Würfelergebnis von Terror in Gefahr ändern



Was heisst das jetzt ?


Angenommen er wirft zum 1. Mal für eine Aufgabe und nutzt gleich seine Fähigkeit.
Nun würfelt er zum 2. Mal mit bden verbliebenen Würfeln. Darf er dann nochmal seine Fähigkeit nutzen ?


Danke!

Re: Michael McGlen

Verfasst: Mi 12. Dez 2018, 13:48
von sir tom
Also, das ist schwer mit schriftlichen Worten zu erläutern, aber ich versuche es mal.

Er darf JEDESMAL seine Fähigkeit einsetzen, wenn er (wieder) versucht ein (weiteres) Abenteuer einer Karte mit einem Wurfelwurf zu lösen.
D.h. natürlich beim 1 Wurf mit allen Würfeln, aber auch bei den folgenden Würfen die er nachfolgend "normal" ausführt
-> NICHT nutzen darf er seine Fähigkeit bei Wiederholungswürfen aufgrund von "Effekten" (also Hinweismarker oder Karteneffekten, etc.)

Ich hoffe, das war einigermassen verständlich :D

Hier die Quelle von der BGG-Seite (englisch)
https://boardgamegeek.com/thread/155707 ... al-ability

Re: Michael McGlen

Verfasst: Mi 12. Dez 2018, 20:35
von Isabelk80
Hy,

erstmal danke, aber ich steh auf dem Schlauch.

Heisst es, daß er seine Fähigkeit pro Abenteuerkarte nur einmal nutzen kann oder bei JEDEM Wurf.

Denn bei Letzterem könnte er ja x-mal die Fähigkeit nutzen, was bestimmt regeltechnisch nicht beabsichtigt ist.

Ich wird noch wahnsinnig mit dieser blöden Verständnisfrage....Hiiilfe!

Re: Michael McGlen

Verfasst: Mi 12. Dez 2018, 21:11
von sir tom
Er darf sie öfters je Abenteuerkarte nutzen, ABER eben nur, wenn es sich um einen normalen Würfelwurf handelt, NICHT jedoch wenn es sich um einen Wiederholungswurf lt. einem Effekt (Hinweismarker, Zauber, Gegenstand, Verbündeter, etc.) handelt :!:

*Ein Würfelwurf ist somit
- der Startwürfelwurf
- der folgende normale Würfelwurf NACHDEM ein Würfel nach einem Fehlschlag abgelegt werden musste
- der folgende normale Würfelwurf NACHDEM eine Aufgabe einer Abenteuerkarte erfolgreich absolviert wurde

Re: Michael McGlen

Verfasst: Mi 12. Dez 2018, 22:04
von Isabelk80
Okay,das klingt schon besser für mich,aber widerspricht doch dem Regelheft auf Seite 15.Dort steht,dass ein Ermittler seine Fähigkeit nicht nochmal bei einem Neuwurf,der Teil des ursprünglichen Wurfs ist,nutzen darf. :?

Re: Michael McGlen

Verfasst: Do 13. Dez 2018, 11:06
von sir tom
Nein, wiederspricht es nicht ... ein Neuwurf im Würfelwurf ist eben ein Wiederholungswurf WEGEN eines Effektes :!:

Hier der Auszug aus den englischen Original-Regeln ... da ist es besser geschildert/erläutert (Reroll habe ich mal FETT markiert)

Some investigator abilities can be used “once per roll.” This
means that the player can use this ability only once each time he
starts a new roll during an adventure. A reroll is considered part
of its original roll, so the player cannot use his investigator’s
ability during a reroll if he has already used it during the
original roll.

Re: Michael McGlen

Verfasst: Do 13. Dez 2018, 11:28
von Isabelk80
Oh dem Herrgott sei Dank, jetzt ist es klar: er darf immer die Fähigkeit nutzen, es sei denn er dürfte aufgrund von Hinweisen, Zaubern, Gegenständen neu würfeln.

Wie saublöd kann man das eigentlich im Regelheft schreiben ? Da steigt doch keiner dahinter.


Ich danke Dir vielmals.


Jetzt geht's mit Freude an die nächste Runde mit "Das Ältere Zeichen!"

Re: Michael McGlen

Verfasst: Do 13. Dez 2018, 12:02
von sir tom
*lach* ... ja die Regel ist nicht einfach ... ist leider eben auch nicht optimal ins deutsche übersetzt ... da hätte eben für jedes Reroll das Wort "Wiederholungswurf" genutzt werden müssen, dann wäre es "klarer" gewesen :D

Ich wünsche Dir den selben Spass beim spielen, den ich immer bei "Das Ältere Zeichen" habe :D