Verborgene Mächte - Segnung

Regelfragen rund um das Ältere Zeichen!

Moderator: WarFred

Antworten
mjellnom
Bürger
Beiträge: 4
Registriert: Mi 25. Jul 2018, 02:32

Verborgene Mächte - Segnung

Beitrag von mjellnom » Sa 18. Aug 2018, 17:40

Hi @ all

Ich habe eine Frage zur Segnung aus der Erweiterung - Verborgene Mächte.

Im Beiblatt heißt es:

"Der Ermittler behält den weißen Würfel so lange, bis er zur
Lösung einer Aufgabe benutzt wurde, nach einem Fehlwurf
abgelegt wurde oder der Zug des Ermittlers endet."


Auf der Segnungskarte steht:

"Sobald du an einem Abenteuer gescheitert bist, verflucht wirst oder der Große Alte erwacht, wird diese Karte abgeworfen."

Bedeutet das nun:

Beiblatt:
- "...bis er zur Lösung einer Aufgabe benutzt wurde": Wenn ich eine Aufgabe auf einem Abenteuer gelöst habe muss ich im Anschluss, egal ob Abenteuer bestanden oder nicht die Segnung abgeben?

- "...oder der Zug des Ermittlers endet." Nach meinem Zug, egal wie er ausgeht die Segnung ablegen?

Würde in Summe bedeuten ich hätte die Segnung, wenn ich sie habe/bekomme nur in meinem aktuellen Zug?

Text auf Segnungskarte:
- "Sobald du an einem Abenteuer gescheitert bist, verflucht wirst oder der Große Alte erwacht, wird diese Karte abgeworfen." - Also die Segnung dann doch so lange behalten bis ich an einem Abenteuer scheitere?

Entweder sind die Angaben widersprüchlich, oder ich lese irgend etwas zwischen den Zeilen nicht, bzw. falsch ;-)?!

Thx 4 Support

Gruß
Mjellnom

sir tom
Erzmagier
Beiträge: 1071
Registriert: Di 20. Apr 2010, 14:58

Re: Verborgene Mächte - Segnung

Beitrag von sir tom » So 19. Aug 2018, 11:44

Hallo,

Achtung: Hier wird unterschieden auf
- Nutzung des Weißen Würfels - während eines Abenteuers
- Besitz der Segnungskarte !!!

Der weiße Würfel wird beim Abenteuer mitgeworfen, bis Du ihn
- benutzt (Auf Abenteuerkarte legst)
- ablegst (weil Würfelwurf Fehlschlag war)
- bzw. der Zug des Ermittlers endet

Segnungskarte legt man ab, wenn Ermittler an Abenteuer scheitert, er „verflucht“ wird oder der „Große Alte“ erwacht.

Ich hoffe geholfen zu haben 8-)
Folgende Asmodee-Spiele (auf deutsch + Erweiterungen/PoD's) habe ich im Bestand: 8-)
Descent 1+2, Talisman, Villen des Wahnsinns 1+2, Das ältere Zeichen, Eldritch Horror, Maus & Mystik, Herr der Träume, Unlock,TIME-Stories und StarWars Rebellion

mjellnom
Bürger
Beiträge: 4
Registriert: Mi 25. Jul 2018, 02:32

Re: Verborgene Mächte - Segnung

Beitrag von mjellnom » So 19. Aug 2018, 21:54

Ok so wird es klarer.

- ablegst (weil Würfelwurf Fehlschlag war) - Also MUSS weißer Würfel bei einem Fehlschlag anstatt eines grünen abgelegt werden, bleibe jedoch so lange gesegnet bis in Bezug auf Segnungskarte entsprechender Verlust erfolgt. Ein Konzentrieren mit Segnungswürfel wäre somit auch nicht möglich.

sir tom
Erzmagier
Beiträge: 1071
Registriert: Di 20. Apr 2010, 14:58

Re: Verborgene Mächte - Segnung

Beitrag von sir tom » So 19. Aug 2018, 22:33

Äh ... nein ... Man muss nicht den weißen Würfel beim Fehlschlag VOR den grünen ablegen ... und konzentrieren geht natürlich auch ...

Hier ein Auszug aus den Regeln von Verborgene Mächte (Seite 2)
Wenn ein Ermittler gesegnet wird, erhält er eine Segnungskarte.
Solange er gesegnet ist, bekommt er zu Beginn jedes Abenteuers
(auch in Anderen Welten) den weißen Würfel hinzu.
Der weiße Würfel verfügt über dieselben Symbole wie der grüne
Würfel und wird im Zuge des Abenteuers wie jeder
andere Würfel behandelt.
Er kann also Aufgaben
zugewiesen, neu gewürfelt, konzentriert, abgelegt und
von Karteneffekten (z.B. Zaubern) betroffen werden.
Folgende Asmodee-Spiele (auf deutsch + Erweiterungen/PoD's) habe ich im Bestand: 8-)
Descent 1+2, Talisman, Villen des Wahnsinns 1+2, Das ältere Zeichen, Eldritch Horror, Maus & Mystik, Herr der Träume, Unlock,TIME-Stories und StarWars Rebellion

Antworten

Zurück zu „Das Ältere Zeichen - Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast