Das Überbewusstsein

Hier kann man seine Decks vorstellen bzw. über neue Ideen diskutieren.
Antworten
Fang
Magier
Beiträge: 72
Registriert: So 21. Jul 2013, 16:06

Das Überbewusstsein

Beitrag von Fang » So 11. Mai 2014, 13:25

Hallo zusammen,
Beim durchstöbern der Karten aus Ehre und Profit kam mir die Idee ein Deck um die Karte Überbewusstsein (Overmind) zusammenzustellen.
Bis jetzt kam diese Liste dabei heraus:

Identität:

"Kate "Mac" McCaffrey"

Ereignisse:

3x "Sonderbestellung" Einfluss 2 (6)
3x "Sichere Hand"
3x "Diesel"

Hardware:

3x "Deep Red" Einfluss 1 (3)
3x "Dyson Speicherchip"
3x "Omni-Laufwerk"
3x "Persönliche Note"
3x "Feedback Implantate Typ E3" Einfluss 2 (6)

Programme:

3x "Überbewusstsein"
2x "Zu.13 Keymaster"
2x "Krabbelviech"

Ressourcen:

3x "Tägliche Sendungen"
3x "Unterweltkontakt"
3x "Kati Jones"
3x "Die hilfreiche KI"
2x "Geliehener Satellit"

Bei der Identität war ich mir nicht sicher. Chaostheorie wäre wohl die offensichtlichere Wahl gewesen, aber wegen der vielen Hardware schien mir Kates Fähigkeit doch besser. Außerdem bringt sie schon eine Verbindung mit.
Konsole ist klar, Deep Red mit 3 Speichereinheiten für nur 2 Credits. Im Idealfall hätte ich die und Überbewusstsein zu Beginn auf der Hand damit der Brecher mit 6 Wirkungszählern ins Spiel kommt.
Ansonsten die Feedback Implantate damit man nur einen der Wirkungszähler des Überbewusstseins pro Ice benötigt (wenn nötig), "Zu. 13 Keymaster" und "Krabbelviech" als zusätzliche Brecher weil sie normalerweise keinen Speicher benötigen sollten. Und letztere auch für den (wohl sehr unwahrscheinlichen Fall) dass mir ein Schwertkämpfer (Swordsman) in die Quere kommt.

Was haltet ihr davon? Halbwegs richtiger Weg oder gehts gar nicht? Bin für Tipps offen.
Bin noch relativer Anfänger in Netrunner, also bitte nicht zu hart ins Gericht gehen :)

Benutzeravatar
Torf
Krieger
Beiträge: 47
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 16:45

Re: Das Überbewusstsein

Beitrag von Torf » Do 15. Mai 2014, 15:01

Hallo,

als ich die Karte zum ersten mal sah war ich nicht ganz so von ihr überzeugt.
Aber mit "Deep Red" klingt sie gar nicht mal so schlecht. Ich hab nicht gewusst das diese Kombination gültig ist.

Ich persönlich finde das Deck schon interessant. Ich bin nur kein Fan von "Die Hilfreiche KI".
Ich würde hier lieber Rabbit Hole nehmen.
Bild
Hier hast du den Vorteil das du die Verbindung schneller hochtreiben kannst.

MFG
Torf

zwobot

Re: Das Überbewusstsein

Beitrag von zwobot » Do 15. Mai 2014, 17:20

Das Deck nch Criminal und die hilfreiche KI muß nur einmal rein, da man en Tutor dafür hat!

The Fang
Späher
Beiträge: 10
Registriert: Mi 8. Aug 2012, 20:12

Re: Das Überbewusstsein

Beitrag von The Fang » Do 15. Mai 2014, 21:38

Torf hat geschrieben: Aber mit "Deep Red" klingt sie gar nicht mal so schlecht. Ich hab nicht gewusst das diese Kombination gültig ist.
Ich denke doch? Dass der Einsatz der Speichereinheiten beschränkt sind sollte ja keinen Einfluss auf das Überbewusstsein haben.

Das Kaninchenloch hatte ich auch überlegt. Aber eigentlich reichen ja 2 Verbindungen um die Speicherkosten der anderen Brecher auf 0 zu senken und die Unterweltkontakte zu aktivieren. Deswegen habe ich Karten genommen die neben der Verbindung auch noch was anderes machen.

Die hilfreichen KI wollte ich sie zerstören sobald ich eine zweite ziehe für den Stärkeboost. Allerdings ist es eigentlich auch egal ob ich das Ding zerstöre oder direkt die 2 Credits für die Stärke bezahle...Da muss ich nochmal schauen.

Criminals hatte ich auch etwas rumprobiert mit Andromeda. Allerdings hatt es mit dem Einfluss irgendwie nicht hingehauen.

cremator
Erzmagier
Beiträge: 294
Registriert: Mi 21. Nov 2012, 07:15

Re: Das Überbewusstsein

Beitrag von cremator » Fr 16. Mai 2014, 07:32

ja Deep Red funktioniert, Karten wie Djinn oder Dinosaurus funktionieren nicht für das Overmind um zusätzliche PowerCounter zu bekommen

Benutzeravatar
Torf
Krieger
Beiträge: 47
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 16:45

Re: Das Überbewusstsein

Beitrag von Torf » Fr 16. Mai 2014, 08:41

Ich habe die dumme Angewohnheit Karten zu genau zu lesen :D
Deswegen ging ich davon aus das die Speichereinheiten von Deep Red nur für Caissa Karten verwendet werden darf.

MFG
Torf

Benutzeravatar
ff0x
Erzmagier
Beiträge: 183
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 10:33

Re: Das Überbewusstsein

Beitrag von ff0x » Fr 16. Mai 2014, 13:21

Das stimmt ja auch, dass die 3 MU von Deep Red nur für Caissa Programme genutzt werden dürfen. Overmind nutzt die MU aber nicht, der schaut nur, wieviel da ist.

JonathanJones
Erzmagier
Beiträge: 159
Registriert: So 1. Sep 2013, 18:04

Re: Das Überbewusstsein

Beitrag von JonathanJones » Fr 16. Mai 2014, 14:23

Die hilfreiche KI halte ich in dem Deck auf jeden Fall für sinnvoll, weil ihr Stärkeboost bis zum Ende des Zuges hält. Das heißt, dass du für jedes ICE, das du in dem Zug brichst, und das eine Stärke von zwei oder mehr hat, 2 Credits sparst.

The Fang
Späher
Beiträge: 10
Registriert: Mi 8. Aug 2012, 20:12

Re: Das Überbewusstsein

Beitrag von The Fang » Fr 16. Mai 2014, 14:49

Stimmt natürlich. Da hatte ich nicht richtig überlegt.

Antworten

Zurück zu „Netrunner Deckbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast