Der Deckbauer - statistische Kennzahlen für ein gutes Deck

Hier kann man seine Decks vorstellen bzw. über neue Ideen diskutieren.
Antworten
Fimolas
Magier
Beiträge: 54
Registriert: Do 7. Jun 2012, 20:47
Wohnort: Bingen (am Rhein)

Der Deckbauer - statistische Kennzahlen für ein gutes Deck

Beitrag von Fimolas » Sa 22. Feb 2014, 19:48

Hallo!

Ich verwende zur Zusammenstellung von Decks das Deckbauer-Programm von Frank Gerken (http://deckbauer.telfador.net/). Dieses bietet nicht nur eine praktische Kartenrecherche und Übersicht, sondern auch diverse statistische Auswertungen.

Gibt es in Euren Augen bestimmte statistische Kennzahlen, die ein gutes Deck auszeichnen? Welche sind dies und welche Grenzwerte sollte man nicht übersteigen beziehungsweise unterschreiten?

Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!
"Die Wahrheit erschließt sich einem nicht auf den ersten Blick ..."

Benutzeravatar
Balam
Erzmagier
Beiträge: 950
Registriert: Mi 26. Okt 2011, 21:23

Re: Der Deckbauer - statistische Kennzahlen für ein gutes De

Beitrag von Balam » Sa 22. Feb 2014, 21:14

Naja, ich glaub jetzt nicht, dass man das so pauschal sagen kann... Die meisten Decks haben um die 30 Charaktere. Es gibt aber auch gute Decks, die nur 20 haben und lustige, die auch ohne auskommen :D Im Endeffekt muss da jeder selbst nen Weg finden, mit dem er klar kommt. So für den Anfang würde ich sagen 30 Charakter, 15 Orte, 15 Events und Zusätze. Allerdings kommt man glaub ich nicht weit, wenn man sich sklavisch an die Vorgaben von anderen hält ;) Gepostete Decks ansehen hilft eigentlich ganz gut :)
Are uxe' ojer tzij waral K'iche' ubi'.

Antworten

Zurück zu „GOT Deckbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste