Haus Stark

Hier kann man seine Decks vorstellen bzw. über neue Ideen diskutieren.
Lucas Halton
Erzmagier
Beiträge: 274
Registriert: Do 17. Jan 2013, 13:24

Re: Haus Stark

Beitrag von Lucas Halton » Mi 15. Mai 2013, 08:55

Was hälst du von der Strategiekarte "Familie, Pflicht, Ehre"? Hat einen guten Goldwert und wenn ich mich nicht verzählt habe, sind 21 deiner Charaktere aus dem Haus Tully. Also solltest du rein rechnerisch auch mindestens einen Zusatzcharakter ziehen können. Finde das gerade im ersten Plot oder nach dem Valar durchaus hilfreich.

Benutzeravatar
Schmutzer
Erzmagier
Beiträge: 634
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 22:08
Wohnort: Hamburg

Re: Haus Stark

Beitrag von Schmutzer » Mi 15. Mai 2013, 22:19

@Lucas Hilton:
Wird wohl die momentan beste Alternative sein (hab ich aber fröhlich ausgeblendet bzw. einfach mal übersehen). Sollte aber vor den Testspielen ins Deck wandern.
Bleibt die Frage: Wie kommt Sch***e aufs Dach?

Benutzeravatar
Castorp
Erzmagier
Beiträge: 157
Registriert: Mo 6. Apr 2009, 15:19
Wohnort: Lübeck

Re: Haus Stark

Beitrag von Castorp » Di 28. Mai 2013, 11:13

@ "zur Mauer geschickt"
Ich hatte das beim Regional drin, da es sein kann, dass dich jemand mit Valar Morguhlis ärgern möchte, wenn bei ihm/ihr nur ein gut geschützter Character draussen liegt (z.B. Viper). Dies antizipierend spielt man "zur Mauer geschickt" und ist das Problem los, zusätzlich kann man selber noch einen Charakter discarden von dem man vielleicht im Deck noch Multiples hat...

C

Syrakus
Magier
Beiträge: 66
Registriert: Di 22. Okt 2013, 13:39

Re: Haus Stark

Beitrag von Syrakus » Di 29. Okt 2013, 12:21

Hallo, Ich bin neu hier im Heidelberger Forum. Haben mit 4 Freunden letzte Woche mit dem LCG AGoT angefangen und waren alle sofort gebannt von diesem Kartenspiel, auch wenn wir noch nicht wirklich viel gespielt haben. Nun sind sämtliche Hauserweiterung schon bestellt und wir haben hier schon viele Hilfen und nützliche Hinweise gefunden, darum schonmal ein kräftiges "Danke"! Nun zu eigentlichen Sache:
Castorp hat geschrieben:@ "zur Mauer geschickt"
Ich hatte das beim Regional drin, da es sein kann, dass dich jemand mit Valar Morguhlis ärgern möchte, wenn bei ihm/ihr nur ein gut geschützter Character draussen liegt (z.B. Viper). Dies antizipierend spielt man "zur Mauer geschickt" und ist das Problem los, zusätzlich kann man selber noch einen Charakter discarden von dem man vielleicht im Deck noch Multiples hat...

C
Der Kartentext von Zur Mauer Geschickt, entfernt die Charaktere also wirklich aus dem Spiel und legt sie nicht bloß auf den Ablagestapel?

Benutzeravatar
fgerken
Erzmagier
Beiträge: 2410
Registriert: Di 14. Feb 2012, 10:06
Wohnort: Oldenburg

Re: Haus Stark

Beitrag von fgerken » Di 29. Okt 2013, 12:28

Die Karten werden abgelegt. Ansonsten müßte es, "entfernt aus dem Spiel" heißen. Bedenkt aber die Errata "aus dem Spiel", das fehlte in der ersten Auflage des Spiels.

Zur Mauer geschickt (Marched to the Wall)
http://deckbauer.telfador.net/ - Deckbauer und Kartenlisten für Herr der Ringe, Game of Thrones, Android: Netrunner, Star Wars, Warhammer: Invasion, Legenden von Blue Moon, Doomtown: Reloaded und Warhammer 40k: Conquest.
Der Deckbauer bei Google+ und Facebook.

Antworten

Zurück zu „GOT Deckbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast