1. Szene Seeds of corruption

Alle Regelfragen zur 2. Edition!

Moderator: WarFred

Antworten
KingPinAut
Magier
Beiträge: 82
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 13:33

1. Szene Seeds of corruption

Beitrag von KingPinAut » Sa 11. Mai 2019, 14:53

Hallo!

Habe gerade zum ersten Mal die Nerekhall Kampagne in RTL begonnen.

Da wird man, gleich zu Beginn im Kerker, instruiert die “Karten der Anfangsausrüstung“ umzudrehen, da den Helden alles abgenommen wurde...

Jetzt ist meine Frage: Gilt das nur für die Waffen/Gegenstände? Oder auch für die Fähigkeiten? Zweiteres fände ich unlogisch, denn das ist ja nichts was ich in der Hand habe, sondern etwas das ich kann! Das kann man ja nicht wegnehmen, oder?

Meiner Meinung nach müsste der Dieb “gierig“ einsetzen können und der Geomant auch einen Stein beschwören können (auch wenn dieser nicht angreifen kann, aber als Hindernis wäre er trotzdem sehr hilfreich)

Beim Apotheker bin ich mir aber wieder nicht sicher :?
...wenn dem alles abgenommen wurde, kann er auch keine Elixire austeilen :?:
Die Fertigkeit vom Champion sehe dafür wieder als “mentale Stärkung“ :lol:

Sehe ich das richtig oder seid ihr anderer Meinung?

Danke!

Benutzeravatar
Grub
Erzmagier
Beiträge: 244
Registriert: Di 28. Nov 2017, 20:05
Wohnort: Kiel

Re: 1. Szene Seeds of corruption

Beitrag von Grub » Sa 11. Mai 2019, 20:04

Nur die Startausrüstungskarten werden zur Seite gelegt und nicht die Fähigkeitskarten/Erfahrungskarten
Das Ältere Zeichen, Descent (2. Edition), Eldritch Horror, Kosaren der Karibik, Verbotene Welten, Villen des Wahnsinns (1.+2.Edition), World of Warcraft, Zombicide (Klassisch)

KingPinAut
Magier
Beiträge: 82
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 13:33

Re: 1. Szene Seeds of corruption

Beitrag von KingPinAut » Sa 11. Mai 2019, 20:17

Danke Grub!

Antworten

Zurück zu „Descent 2. Edition - Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast