Fragen zu Bewegung

Alle Regelfragen zur 2. Edition!

Moderator: WarFred

Laconda
Krieger
Beiträge: 42
Registriert: Mo 20. Feb 2017, 05:56

Fragen zu Bewegung

Beitrag von Laconda » Mo 20. Feb 2017, 12:04

Hallo allerseits!

Es gibt einige Karten, Fertigkeiten usw., die beinhalten, dass "ein Feld betreten wird" (z.B. Sir Alrics "Überwältigen", "Widerhaken" des Diebs, "Absichern" des Ritters) oder etwas während einer Bewegung stattfinden soll (z.B. das Weitergeben von Ausrüstung).

Soll das bedeuten, während die Figur nur stehen bleibt, lässt sich das Jeweilige nicht ausführen? Fände ich in einigen Fällen eher unlogisch (z.B. beim Überwältigen und beim Weitergeben).

Da aber sonst fast immer die Formulierung "ein Feld neben Dir" verwendet wird, sind wir bisher davon ausgegangen, dass es regeltechnisch tatsächlich so gedacht war.

Falls dem so ist - kann "Überwältigen" dann angewandt werden, wenn Alric komplett umstellt ist und sich somit gar nicht bewegen kann? Oder wird die Aktion als Beginn der Bewegung angesehen, selbst wenn sie damit auch schon endet, weil danach auch kein Platz mehr ist...?

Benutzeravatar
Sadgit
Erzmagier
Beiträge: 166
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 13:14

Re: Fragen zu Bewegung

Beitrag von Sadgit » Mo 20. Feb 2017, 12:52

Ein Feld "betreten" ist etwas anderes als auf einem Feld stehen.

- Eine Figur betritt ein Feld immer dann wenn sie ihre Position von einem Feld des Spielplans auf ein anderes Feld ändert.

- Wenn eine Figur von außerhalb des Spielplans auf ein Feld gestellt wird, gilt das nicht als Betreten des Feldes. Aufhelfen, Aufstehen, Verstärkung von Monstern, Herbeirufen von Vertrauten usw. resultiert nicht in einem Betreten von Feldern.

- Ein großes Monster, das in ein Feld "ausdehnt", betritt dieses Feld nicht.

In Deinem Fall kann Alric in der Tat Überwältigen nicht ausführen, wenn er umstellt ist.

Laconda
Krieger
Beiträge: 42
Registriert: Mo 20. Feb 2017, 05:56

Re: Fragen zu Bewegung

Beitrag von Laconda » Mo 20. Feb 2017, 15:18

Danke für Deine Antwort!

Wie steht es mit dem Weitergeben von Ausrüstung? Darf man das auch, wenn man seine Figur(en) gar nicht bewegt und sie bereits nebeneinander stehen? Für mich klingt das im Regelheft so, als dürfte man das nicht.

Benutzeravatar
Sadgit
Erzmagier
Beiträge: 166
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 13:14

Re: Fragen zu Bewegung

Beitrag von Sadgit » Mo 20. Feb 2017, 16:41

Das hört sich erstmal nach einer einfachen Frage an, ist allerdings vielschichtiger als man denkt. Ich hole deshalb mal etwas weiter aus:

Ausrüstung darf mit benachbarten Helden nur während einer Bewegungsaktion getauscht werden. Das Tauschen von Ausrüstung ist nicht erlaubt, wenn man sich außerhalb einer Bewegungsaktion bewegt (z.B. über Bewegungspunkte, die der Held durch Ausdauer, Gegenstände oder anderen Fähigkeiten erhalten hat.).

Eine Bewegungsaktion beginnt, sobald ein Spieler eine Bewegungsaktion ankündigt. Er erhält dann als erstes Bewegungspunkte in Höhe seiner Geschwindkeit, die erstmal in einem Pool gesammelt und von da ausgegeben werden können. Solange ein Spieler noch nicht alle Bewegungspunkte aus dem Pool ausgegeben hat, kann er seine laufende Bewegungsaktion unterbrechen, um eine andere Aktion (Tür öffnen, Angreifen, etc.) durchzuführen oder eine Fähigkeit zu nutzen (Suchkarte aktivieren, Gebet der Heilung, etc.). Ausrüstung zu tauschen ist möglich bevor man den ersten Bewegungspunkt einer Bewegungsaktion ausgegeben hat. So weit - so gut. Jetzt wird's schwieriger:

Man kann Bewegungsaktionen auch unterbrechen, um Bewegungspunkte durch Ausdauer dem Pool hinzuzufügen. Wenn man mit einem "gemischten" Pool von Bewegungspunkten läuft, muss man bei jeden Schritt angeben, welchen Bewegungspunkt man gerade ausgibt. Das ist besonders wichtig für Overordkarten wie Stolperdraht, die nur während einer Bewegungsaktion spielbar sind, also nur wenn ein Bewegungspunkt ausgegeben wurde, der durch eine Bewegungsaktion generiert wurde. Ebenso verhält sich das mit dem Tauschen von Ausrüstung.

Beispiel:
Held A hat 5 Bewegungspunkte im Pool, 4 von einer Bewegungsaktion und 1 von Elfenstiefeln. Er will mit Held B tauschen, der 6 Felder entfernt steht. Er hat unterschiedliche Möglichkeiten auf ein Nachbarfeld von Held B zu gelangen.
a) erst Bewegungspunkte aus Bewegungsaktion ausgeben, dann Bewegungspunkt von Elfenstiefeln
b) einige Bewegungspunkte aus Bewegungsaktion ausgeben, dann Bewegungspunkt von Elfenstiefeln, dann den Rest aus der Bewegungsaktion
c) erst Bewegungspunkt von Elfenstiefeln ausgeben, dann Bewegungspunkte von Bewegungsaktion.

Nur bei b) und c) ist ein Tausch mit Held B möglich. Bei a) ist die Bewegungsaktion bereits beendet, wenn Held A auf den Nachbarfeld von Held B ankommt.

Es gibt allerdings noch eine kleine Schwierigkeit, die letztendlich noch nicht völlig klar und auch durch die existierenden Regeln nicht eindeutig abgedeckt ist: Wann genau endet eigentlich eine Bewegungsaktion? FFG hat auf diese Frage bisher (einigermaßen lapidar) geantwortet: "Sobald der letzte Bewegungspunkt ausgegeben ist, der aus der Bewegungsaktion stammt." Dies würde aber bedeuten, dass in unserem Beispiel überhaupt kein Tausch möglich wäre, da ja in jeden Fall alle Bewegungspunkte ausgegeben werden müssen, um auf ein Nachbarfeld von Held B zu gelangen. Damit wäre dann die Bewegungsaktion zu Ende - kein Tausch möglich. Ich habe eine Supportanfrage an FFG geschickt, die dies Problem hoffentlich bald klären wird.

In meiner Spielrunde machen wir es momentan so, dass Tauschen auch möglich ist wenn man mit dem letzten Punkt einer Bewegungsaktion ein Nachbarfeld betritt. In meinem CRRG habe ich versucht, das Problem regeltechnisch in den Griff zu bekommen. Die Bestätigung seitens FFG fehlt allerdings noch.

Laconda
Krieger
Beiträge: 42
Registriert: Mo 20. Feb 2017, 05:56

Re: Fragen zu Bewegung

Beitrag von Laconda » Mo 20. Feb 2017, 17:32

Also die einfache Antwort - nein ;) Ohne Bewegung keine Weitergabe. Zumindest nicht ohne 1 Aktion gegen Bewegungspunkte "einzutauschen".

Aber das ist interessant, so weit hatten wir tatsächlich noch nicht gedacht, Danke! Wir hatten das allerdings automatisch getrennt behandelt, da die Spieler ihre Ausdauer immer erst für Bewegung geopfert haben, wenn ihre Bewegungsaktionen bereits fertig waren. Dadurch kam das dann ggf. immer nach Stolperdraht.

Benutzeravatar
Sadgit
Erzmagier
Beiträge: 166
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 13:14

Re: Fragen zu Bewegung

Beitrag von Sadgit » Mo 20. Feb 2017, 23:24

Schön das alles geklärt ist. Nur zur Anmerkung: Es ist in vielen Situationen für die Helden sehr hilfreich sich zuerst mit Ausdauer zu bewegen um ein wenig Kontrolle über die Auswirkungen von Stolperdraht und Grubenfalle zu bekommen.

Benutzeravatar
Cloudsurfer
Erzmagier
Beiträge: 616
Registriert: Do 10. Jul 2014, 12:42
Wohnort: Chemnitz

Re: Fragen zu Bewegung

Beitrag von Cloudsurfer » Di 21. Feb 2017, 08:33

Das mit dem Tauschen geht auch nach dem Ausgeben des letzten BP noch. Das wurde schon früher im Forum mal geklärt. Den Eintrag finde ich leider grad nicht.

Mal noch eine Frage, die nahe an diesem Thema ist.

Wie ist das mit Gegenständen und Effekten, welche die Geschwindigkeit reduzieren.
"Deine Geschwindigkeit wird auf 3 reduziert und kann nicht erhöht werden."

Wenn ich jetzt einen Helden mit Geschwirndigkeit 5 und Ausdauer 5 habe, kann ich doch einfach statt einer Bewegungsaktion (generiert 3 Bewegungspunkte) mit 5 Ausdauer laufen und dann ausruhen, um am Ende des Zuges die Erschöpfung wieder abzuwerfen.

Geht das alles so? Oder hindert mich der unterstrichene Teil des Satzes daran?
Schönen Gruß aus der Stadt mit dem bunten Schornstein.

Benutzeravatar
Sadgit
Erzmagier
Beiträge: 166
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 13:14

Re: Fragen zu Bewegung

Beitrag von Sadgit » Di 21. Feb 2017, 08:41

Das funktioniert genau so wie Du beschreibst.
Geschwindigkeit ist eine Eigenschaft einer Figur, die vorgibt wie viele Bewegungspunkte mit einer Bewegungsaktion generiert werden. Geschwindigkeit hat keine Auswirkungen darauf, wie man vorhandene Bewegungspunkte in Pool verwendet.
Cloudsurfer hat geschrieben:Das mit dem Tauschen geht auch nach dem Ausgeben des letzten BP noch. Das wurde schon früher im Forum mal geklärt. Den Eintrag finde ich leider grad nicht.
Veilleicht beziehst Du Dich auf diesen Thread. Als "geklärt" würde ich die Sache allerdings nur bezeichnen, wenn tatsächlich eine offizielle Antwort von FFG dabei wäre. Momentan gibt es meines Wissens nach verschiedene sinnvolle Interpretationen der Regeln zur Unterbrechung und zum Ende von Bewegungsaktionen.

Damry
Bürger
Beiträge: 9
Registriert: Di 17. Jan 2017, 12:19

Re: Fragen zu Bewegung

Beitrag von Damry » Mo 6. Mär 2017, 10:52

Wir spielen es aktuell auch so, dass man nach der Ausgabe des letzten Bewegungspunktes noch Gegenstände weitergeben kann.

Laconda
Krieger
Beiträge: 42
Registriert: Mo 20. Feb 2017, 05:56

Re: Fragen zu Bewegung

Beitrag von Laconda » Mo 6. Mär 2017, 20:01

Gilt Jaines Heldentat (mit doppelter Geschwindigkeit bewegen und einen Angriff ausführen) eigentlich als "Bewegungsaktion" oder ist das eine ganz eigene Aktion, nämlich eben eine "Heldentat"?

...kann sie währenddessen Ausrüstung tauschen?

...kann die Aktion mit Stolperdraht unterbrochen werden?

Antworten

Zurück zu „Descent 2. Edition - Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste