Regelfrage: Bewegen über gefallenen Helden.

Alle Regelfragen zur 2. Edition!

Moderator: WarFred

Benutzeravatar
Nexarev
Bürger
Beiträge: 3
Registriert: So 28. Feb 2016, 09:33
Wohnort: Buochs

Regelfrage: Bewegen über gefallenen Helden.

Beitrag von Nexarev » So 28. Feb 2016, 11:03

Guten Tag
Ich habe eine Frage was die Bewegung der Monster über gefallene/ niedergestreckte Helden anbelangt.

Wir hatten letztens die Situation, dass die Helden einen Durchgang versperrten und der Overlord einen davon niederstreckte.
Dann wollte er sich über den Bewusstlosen Helden bewegen um hinter die Helden zu kommen. Wir waren uns jedoch uneins ob das geht.

Wie seht ihr das?

Dank und Gruss aus der Mitte der Schweiz
Nexarev alias Sascha
Die Mutigen sind immer die ersten, wenn es um das Sterben geht!

xxfumaxx
Magier
Beiträge: 65
Registriert: So 28. Dez 2014, 16:23

Re: Regelfrage: Bewegen über gefallenen Helden.

Beitrag von xxfumaxx » So 28. Feb 2016, 13:56

Funktioniert einwandfrei, der Ol kann sogar mit großen Monstern da durch ^^ würden sonst wohl nur sehr wenige möglichkeiten gegen eine Blockade bleiben...

Benutzeravatar
Nexarev
Bürger
Beiträge: 3
Registriert: So 28. Feb 2016, 09:33
Wohnort: Buochs

Re: Regelfrage: Bewegen über gefallenen Helden.

Beitrag von Nexarev » So 28. Feb 2016, 17:02

Dankeschön.
Die Mutigen sind immer die ersten, wenn es um das Sterben geht!

paule
Bürger
Beiträge: 1
Registriert: So 28. Feb 2016, 17:18

Re: Regelfrage: Bewegen über gefallenen Helden.

Beitrag von paule » So 28. Feb 2016, 17:22

Hallo, im Regeleheft unter Niedergestreckt steht: niedergestreckte Helden blockieren weder die Bewegungs- noch die Sichtlinie. Gruß

"Ein Feld, auf dem ein niedergestreckter Held (also sein Heldenmarker) liegt,
gilt für die Bewegung von Figuren als leer. Jede Figur darf sich also über
dieses Feld bewegen und auch dort stehen bleiben. Niedergestreckte Helden
blockieren nicht die Sichtlinie"

Benutzeravatar
Nexarev
Bürger
Beiträge: 3
Registriert: So 28. Feb 2016, 09:33
Wohnort: Buochs

Re: Regelfrage: Bewegen über gefallenen Helden.

Beitrag von Nexarev » So 28. Feb 2016, 20:07

Uups. Hab ich wohl voll überlesen.
Besten Dank.
Die Mutigen sind immer die ersten, wenn es um das Sterben geht!

Benutzeravatar
Jaston
Erzmagier
Beiträge: 382
Registriert: So 8. Feb 2015, 22:41
Wohnort: bei Forchheim

Re: Regelfrage: Bewegen über gefallenen Helden.

Beitrag von Jaston » Mo 29. Feb 2016, 09:42

Was du da allerdings als guter fieser böser OL machen kannst, den Heldenmarker von der Gruppe trennen, da der Marker ja nicht unter einem Monster bleiben kann ;)
Erst mit den kleinen Monster die Lücken im Feld schließen, dann mit einem großen Monster auf den Marker und schwupps isser weit weg, hinter einer Mauer von Monstern. :twisted:
Was braucht es mehr - ein Schwert aus gutem Stahl und eine starke Hand die ihn zu führen versteht!

Benutzeravatar
Moradin
Erzmagier
Beiträge: 244
Registriert: Do 3. Dez 2009, 22:19

Re: Regelfrage: Bewegen über gefallenen Helden.

Beitrag von Moradin » Mo 29. Feb 2016, 10:32

Hiho,

und damit hast du dann was gekonnt Jaston? Im Optimum das der Niedergestreckte Held seine 2 Aktionen zum aufstehen braucht. Sonst, das die Helden erst die Monster wegklopfen (was sie eh gemacht hätten) und ihm dann mit einer Aktion aufhelfen (was sie eh gemacht hätten). Und wenn sie eine Art von Distanzheilung haben ists eh für die Katz.

Sicher eine Aktion mehr klauen ist schon was schönes, aber dafür reichts dann auch die Monster VOR den Marker zu stellen um die Gruppe zu trennen. Mir entzieht sich der Sinn ihn eindecken zu wollen, weil er beim Aufrappeln dann einfach auf dem nächsten freien Feld landet.

Mfg Moradin
"Erwarte immer das schlimmste, dann kannst du nur positiv überrascht werden."

Immer auf der Suche nach neuen Mitspielern für alle Spiele auf Terrinoth und ähnliches. Du kommst aus Schmalkalden-Meiningen oder angrenzende Landkreise? Hit Me!

Benutzeravatar
Cloudsurfer
Erzmagier
Beiträge: 624
Registriert: Do 10. Jul 2014, 12:42
Wohnort: Chemnitz

Re: Regelfrage: Bewegen über gefallenen Helden.

Beitrag von Cloudsurfer » Mo 29. Feb 2016, 10:37

Klar darf ein Heldenmarker auch unter Monstern liegen bleiben. Rappelt sich der Held auf (oder wird ihm aufgeholfen), darf er seine Figur dann auf das nächste leere Feld zum Marker legen.
Anleitung Seite 10: Wenn auf dem Feld mit seinem Heldenmarker eine andere Figur steht, darf der Heldenspieler seine Figur auf das nächste leere Feld seiner Wahl stellen.
Schönen Gruß aus der Stadt mit dem bunten Schornstein.

xxfumaxx
Magier
Beiträge: 65
Registriert: So 28. Dez 2014, 16:23

Re: Regelfrage: Bewegen über gefallenen Helden.

Beitrag von xxfumaxx » Mo 29. Feb 2016, 12:00

So hatt ich das auch in Erinnerung ^^

Benutzeravatar
Jaston
Erzmagier
Beiträge: 382
Registriert: So 8. Feb 2015, 22:41
Wohnort: bei Forchheim

Re: Regelfrage: Bewegen über gefallenen Helden.

Beitrag von Jaston » Mo 29. Feb 2016, 12:20

Ja, okay, ich wollte damit ja auch nicht sagen, das man das jedes Mal machen sollte, aber hin und wieder bringt es einem etwas.

Ich zum Beispiel, ich bin ein sehr rachsüchtiger OL und ich HASSE Witwe Thara als Runenmeisterin.
Und gestern, in den Kerkern von Khinn, hatten die Helden nicht mehr viel Zeit, d.h. klar sie hätten all meine Monster erschlagen können,
jedoch hätte ich dann gesiegt. Die Helden bzw der mit dem Schriftstück musste so schnell als irgend möglich den Kerker verlassen.

Mittels Verstärkung hatte ich dann den Ausgang zu gemacht, die Witwe niedergeschlagen und mit der Karte Verstärkung rufen, habe ich die Witwe davor gerettet, von den fiesen anderen Helden aufgerichtet zu werden.
Klar die Helden können die Verstärkung platt machen zur Witwe laufen und ihr aufhelfen, aber sie wollten halt nur raus.
Ergo haben sie die Monster vor dem ausgang angegriffen.
D.h. Witwe rabbelt sich alleine auf und wird planmässig jede Runde wieder niedergestreckt.
Manchmal ist es schön so herrlich fies zu sein...und sie hat es ja auch verdient. :twisted:

Also bitte nicht als -den muss ich unbedingt so oft als möglich machen Tip- sehen. Aber manchmal ist es doch hilfreich.
:mrgreen: :twisted:
Was braucht es mehr - ein Schwert aus gutem Stahl und eine starke Hand die ihn zu führen versteht!

Antworten

Zurück zu „Descent 2. Edition - Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast