niedergestreckter Splig in Labyrinth des Verderbens

Alle Regelfragen zur 2. Edition!

Moderator: WarFred

Antworten
maydayartist
Bürger
Beiträge: 1
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 11:14

niedergestreckter Splig in Labyrinth des Verderbens

Beitrag von maydayartist »

Moin,

ich habe mal ne Frage zum Niederstrecken von Splig.
Und zwar kann man in den Abenteuern:
Tief im Nebel (Szene 2)
Die Wut des Sturms (Szene 1 und 2)
Lasst die Wahrheit begraben bleiben (Szene 1)
nur niederstrecken und nicht töten.

Blöderweise ist der Text dreimal leicht unterschiedlich beschrieben und bei Wut des Sturms etwas fragwürdig.
Die Rede ist an der Stelle von: "In dieser Sezene gelten für Splig die gleichen Regeln wie für niedergestreckte Helden
(Splig gilt als niedergestreckt wenn er besiegt wird und kann als Aktion wieder aufstehen, wenn er aktiviert wird!)"

Ohne die Erläuterung in der Klammer wäre alles gut, aber dieses blöde >Aufstehen< verwirrt total.
Weil es eben nicht >Aufrappeln< hieß, haben wir es so gespielt als wenn Aktion 1 Aufstehen und dann eine weitere Aktion für what ever möglich war.
Was aber gerade in Szene 1 absolut unlogisch ist, da Splig nur einmal Laufen kann und man Ihn so nicht mal annähernd am Vorwärtskommen hindern kann.

Daher die Frage, ist wirklich ein Aufrappeln gemeint oder doch ein spezielles Aufstehen (was auch nirgends näher erklärt wird)?

Danke schonmal
Phil
Buckfast
Bürger
Beiträge: 7
Registriert: Do 2. Okt 2014, 15:15

Re: niedergestreckter Splig in Labyrinth des Verderbens

Beitrag von Buckfast »

Keiner ne Idee? Vielleicht einer von den "Offiziellen"? Mich würde das auch brennend interessieren, da die Kampagne für den nächsten Spieleabend geplant ist. :?
NoMonkey
Erzmagier
Beiträge: 106
Registriert: So 12. Sep 2010, 15:16

Re: niedergestreckter Splig in Labyrinth des Verderbens

Beitrag von NoMonkey »

Da meines Wissens nirgendwo sonst in den Regeln von "Aufstehen" die Rede ist würde ich davon ausgehen, dass es ein Übersetzungsfehler ist und "Aufrappeln" heißen müsste.
Throwdown
Magier
Beiträge: 59
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 23:33

Re: niedergestreckter Splig in Labyrinth des Verderbens

Beitrag von Throwdown »

Kann das jemand mit der englischen Version bestätigen?
sir tom
Erzmagier
Beiträge: 1137
Registriert: Di 20. Apr 2010, 14:58

Re: niedergestreckter Splig in Labyrinth des Verderbens

Beitrag von sir tom »

Lt. dem folgenden Link -> Eintrag 20.02.2014 5:45 pm

http://www.boardgamegeek.com/thread/863 ... swe/page/8

-> Es heisst da auch "Stand up" (also ist aufrappeln = aufstehen)

ABER

Bei den Hauptmänner ist dies nur 1 Aktion ... d.h. der Hauptmann kann nach dem "aufstehen" noch 1 Aktion seiner Wahl durchführen :!:
Alles andere ist analog zu den Helden (auch das "Niedergestreckt" sein -> Ablegen der Marker etc.)
Folgende Asmodee-Spiele (auf deutsch) habe ich im Bestand: 8-)
Descent 1+2, Talisman, Villen des Wahnsinns 1+2, Das ältere Zeichen, Eldritch Horror, Arham Horror LCG, Maus & Mystik, Herr der Träume, Unlock,TIME-Stories, SW Rebellion und Tzolk'in
BoardGameGeek
Magier
Beiträge: 74
Registriert: Fr 30. Aug 2013, 09:42

Re: niedergestreckter Splig in Labyrinth des Verderbens

Beitrag von BoardGameGeek »

Tatsächlich ist es auch bei den Helden nur eine Aktion. Aber die Helden können, wenn sie sich aufrappeln, in dieser Runde keine weitere Aktion durchführen. Da für Splig die gleichen Regeln, wie für die Helden gelten, kann er also, außer aufrappeln, keine weiterw Aktion in dieser Runde durchführen.
Benutzeravatar
Jaston
Erzmagier
Beiträge: 382
Registriert: So 8. Feb 2015, 22:41
Wohnort: bei Forchheim

Re: niedergestreckter Splig in Labyrinth des Verderbens

Beitrag von Jaston »

Ahhh, klaro, man muss ja auch noch irgendwie in seinem zug seinen evtl. Vertrauten aktivieren können. Macht also absolut Sinn.
Was braucht es mehr - ein Schwert aus gutem Stahl und eine starke Hand die ihn zu führen versteht!
Antworten

Zurück zu „Descent 2. Edition - Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast