Roose Bolton

Der Eiserne Thron geht in die 2. Runde. Hier kann darüber diskutiert werden.

Moderator: WarFred

Antworten
Hunter
Späher
Beiträge: 11
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 17:02

Roose Bolton

Beitrag von Hunter » Do 19. Mär 2015, 12:35

Ich habe eine Frage zur Hauskarte der "Roose Bolton"

Nach dieser Karte erhält man ja alle bereits gespielten Hauskarten inklusive Roose Bolton wieder auf die Hand. Ist das so beabsichtigtigt? Bei unserem letzten Spiel wurde von Baratheon eigentlich nur mehr Eddard und Bolton abwechselnd gespielt - das nahm den Schlachten irgendwie den Zahn.

Wir überlegen die Karte so abzuändern, dass man alle Karten außer Roose Bolton wieder auf die Hand nehmen kann.

Wie seht ihr das? Ist die Karte ein Problem, welches man mit einer Hausregel versehen muss, oder nicht?

Benutzeravatar
Machiavelli101
Magier
Beiträge: 97
Registriert: Mo 30. Jun 2008, 11:55

Re: Roose Bolton

Beitrag von Machiavelli101 » Mo 23. Mär 2015, 14:02

Hallo Hunter,
wenn ich mich richtig erinnere, lautet die Textbedingung, dass er die Schlacht verloren haben muss, um die Karten aus dem Ablagestapel wieder auf die Hand nehmen zu dürfen, oder?
Also, wenn er jede zweite Schlacht extra verliert, um die Hauskarten zurück zu bekommen und er dadurch das Spiel nicht verliert, müsst ihr an eurer Strategie etwas feilen ;), oder ihr habt die Vorbedingung übersehen.
Falls ich mit meinen Erinnerungen falsch liege, korregiere mich und stell den richtigen Text hier rein.

Hunter
Späher
Beiträge: 11
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 17:02

Re: Roose Bolton

Beitrag von Hunter » Mo 23. Mär 2015, 14:27

Ja man muss die Schlacht verlieren. Aber es gibt genügend Möglichkeiten eine Schlacht zu verlieren ohne auch eine Einheit dabei zu opfern. Zumal der Gegner ja relativ schnell mitbekommt, wann es sich um einen Falschen Angriff handelt - möcht man dann selbst eine starke Hauskarte mit Schwert spielen?

Benutzeravatar
Machiavelli101
Magier
Beiträge: 97
Registriert: Mo 30. Jun 2008, 11:55

Re: Roose Bolton

Beitrag von Machiavelli101 » Mo 30. Mär 2015, 01:13

Hi,
ok, wenn der Stark-Spieler diese Strategie fährt, bietet sich als Greyjoy-Spieler ein Konter an. Der Stark-Spieler hat schon einen guten Angriffstoken mit der Ned-Karte ausgespielt, also greife ich ihn an und zwinge ihn entweder seine Bolton-Ned-Taktik an einem Ort auszuspielen, wo er es eigentlich nicht möchte, verliert und riskiert wohlmöglich einen Einbruch in seiner Front oder er spielt eine andere Karte aus. Beides wird ihm nicht schmecken, da er wohlmöglich zwei Schlachten verlieren wird. Also gewinnt er insgesamt pro Runde eine Schlacht mit Ned, verliert aber dafür bis zu zwei Schlachten. Das hält der Stark-Spieler auf Dauer nicht lange durch. Als Greyjoy-Spieler hat man mit guter Flottentaktik gute Möglichkeiten den Stark-Spieler an Orten zur Schlacht zu zwingen, wo er es nicht möchte.


Als Baratheon-Spieler kannst du mit Flickenfratz kontern oder mit der Flottentaktik.

Oder als Greyjoy-Spieler sich mit Baratheon verbünden und gemeinsam gegen Stark mit Flotten vorgehen.

Hunter
Späher
Beiträge: 11
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 17:02

Re: Roose Bolton

Beitrag von Hunter » Mo 30. Mär 2015, 10:31

Wir haben unser letztes Spiel nun so gespielt, dass alle Karten bis auf Bolton wieder auf die Hand genommen werden. Ich weiß nicht ob es daran lag, aber ich als Stark Spieler habe von Greyjoy ordentlich eins auf die Mütze bekommen :(

Antworten

Zurück zu „Der Eiserne Thron 2. Edition - Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast