Schwur & Amboss

Die Welt von Terrinoth erhält ein weiteres Spiel und hier können Unklarheiten dazu beseitigt werden.
Benutzeravatar
steelwolf
Späher
Beiträge: 15
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 07:50

Schwur & Amboss

Beitrag von steelwolf »

Hallo Leute,

bin total verwundert, dass es hier keine Einträge, Kommentare, Fragen etc. zu Schwur & Amboss, bzw. seit langem keine Einträge zu Rune Age im allgemeinen gibt.

Finde S&A ist eine sehr gute Erweiterung & ein must-have zu Rune Age.

Einzig, den Vogel bei den Daquan (Menschen) finde ich/wir eher sinnlos - oder wir sehen da was falsch bei seiner Fähigkeit ... hmmm :roll:

lg
Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4942
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Schwur & Amboss

Beitrag von JanB »

Kannst es auch positiv sehen. Wenn zu einem Spiel / einer Erweiterung wenig bis gar keine Fragen aufkommen, sollte es sich um ein rundum gelungenes Produkt handeln, wo auch das Regelwerk keine Fragen offen lässt. ;)
Benutzeravatar
steelwolf
Späher
Beiträge: 15
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 07:50

Re: Schwur & Amboss

Beitrag von steelwolf »

Man kann es auch negativ sehen, und ganz frech behaupten - es interessiert keinen :o - kann ich mir allerdings nicht vorstellen ....

Persönlich finde ich es sehr sehr gelungen - auch wenn wir "nur" die jeder gegen jeden Variante spielen (finde die Zwerge übrigens richtig gut ;) )

Und, dass keine Fragen aufkommen kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen (Hautwandler ist z.b. so eine Karte, mit der wir so gar nix anfangen können ... )
Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4942
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Schwur & Amboss

Beitrag von JanB »

Ahoi,
also ich habe in meinen Karten nur einen Fleischwandler gefunden. Sofern Du diese Karte meinst ist sie doch recht einfach erklärt.
Sie eröffnet Dir in der Wertung eines Kampfes die Möglichkeit einer "Wandlung". Soll heißen, Du legst den Fleischwandler ab und ersetzt Ihn gegen eine Karte aus Deiner Hand - Hier sollte man dann eine Karte wählen, die die Wertung evtl. noch zu Deinen Gunsten dreht. Es steht nur etwas davon auf dem Fleischwandler, dass Aufdecken-Effekte ignoriert werden, von "Auswertung" steht da nichts.
Harry2017
Erzmagier
Beiträge: 278
Registriert: So 4. Mai 2014, 16:31

Re: Schwur & Amboss

Beitrag von Harry2017 »

Ich mag Erweiterungen die mehr von allem bieten und erstmal keine oder wenig wirkliche Spielablauf-Neuerungen in ein ziemlich gutes Spiel bringen - von daher hab ichs hier :) Nach dem Durchsehen ziemlich gut, bisher bin ich aber noch nicht zum spielen gekommen...
Benutzeravatar
steelwolf
Späher
Beiträge: 15
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 07:50

Re: Schwur & Amboss

Beitrag von steelwolf »

@JanB: ööööhhhm, natürlich meinte ich den Fleischwandler :D
Zu deiner Erklärung: Ja, ist schon klar - aber der Sinn dahinter ???? Warum sollte ich eine Karte, die ich ohnehin auf der Hand habe nicht einfach spielen (ohne Fleischwandler). Vielleicht haben wir, trotz jeder Menge Spiele noch keine Situation gehabt in der diese Fähigkeit Sinn machen würde ... hmmm

Neuerungen im Spielablauf sind bei Rune Age eh nicht von Nöten - finde ich sehr gut!
Ein paar Fraktionen & vor allem zusätzliche Ereigniskarten wären toll ----> ich will noch ne Erweiterung :D :D :D

Ach ja ... & mehr Goldkarten, dann könnte man auch mit 6 Spieler spielen :roll:
Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4942
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Schwur & Amboss

Beitrag von JanB »

Hi steelwolf,

leider kenne ich meine RuneAge Karten nicht alles auswendig, aber ich glaube mich daran zu erinnern, dass es Karten gibt die beim Ausspielen andere Karten töten/ablegen lassen können.
Sofern der Fleischwandler so Karten überlebt, kann man dem Gegner bei der Auswertung mit was "dickerem" kommen.

Desweiteren legt man beim Kämpfen ja immer nacheinander ... hört man irgendwann auf, ist es am anderen Spieler die wohl anstehende Kampfkraft beim Gegner zu übertreffen. Mit einer nachträglichen Einwechslung einer stärkeren Karten gewinnt man ein paar Punkte und kann evtl. sogar noch dem anderen Spieler was wegmachen.

Ein weiterer Fall kann sein, dass der Fleischwandler, warum auch immer, verwundet ist. Somit würde er wieder auf seinen Nachziehstapel gehen. Mit seinem Effekt kannst Du das verhindern.

Ach ja, und was den Roc angeht, seine Fähigkeit ist sehr genial, um sich wieder einen Infantristen auf die Hand zu nehmen, in der Hoffnung damit wieder mehrere auf die Hand zu bekommen.
Benutzeravatar
steelwolf
Späher
Beiträge: 15
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 07:50

Re: Schwur & Amboss

Beitrag von steelwolf »

Hallo Jan,

danke für die perfekte Erklärung.


Beim Fleischwandler macht es natürlich Sinn, ihn,
a)im Falle einer Verwundung auf den Ablagestapel zu legen & dafür eine andere Einheit herein zu nehmen.
oder b) dem Gegner vorzugaukeln man wäre am Ende & dann (bei Auswertung) doch noch mit einer Einheit zu kontern.
....scheint doch nicht soooo schwach zu sein :D . Die Kosten (3 Einfluss für eine Stärke 3 Einheit) sind auch nicht so schlecht.


Die Fähigkeit des Vogel Roch (was für eine bescheuerte Übersetzung für Roc Warrior!! :roll: ) habe ich so noch gar nicht bedacht! Infanteristen zurück auf die Hand - genial.

Rune Age ist soooo genial :D
Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4942
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Schwur & Amboss

Beitrag von JanB »

Hallo steelwolf,

habe Rune Age lange nicht mehr gespielt, waren daher eher so "stehgreif"-Erklärungsversuche.
Generell muss ich sagen, dass die Einheiten der Völker irgendwie zusammenspielen. Sicher gibt es für den Roch noch andere Optionen - die mit den Infantristen war nur die offensichtlichste.
Was die neutralen Einheiten angeht, so kommt Ihre Stärke wohl darauf an, ob man ein Volk spielt, dass diese Stärke voll ausnutzen kann. Wir wählen immer erst die Völker bevor wir die Mitte generieren.
Benutzeravatar
steelwolf
Späher
Beiträge: 15
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 07:50

Re: Schwur & Amboss

Beitrag von steelwolf »

Hi Jan,

manchmal helfen "stehgreif-Erklärungen" unheimlich weiter, wenn man aus Betriebsblindheit :D das Einfache nicht sieht *smile*

Wir wählen auch zuerst die Völker, bei 2 od. 3 Spielern zieht jeder verdeckt 2 & wählt dann eines aus, bei 4 Spielern 1 ziehen & fertig hehe.
Ach ja, die Runenkarten haben wir verbannt ... bei manchen Karten wird man so extrem bevorzugt, dass die anderen Spieler von vorn herein (fast) chancenlos sind. Die werfen die eigentlich ganz gute Balance des Spieles ordentlich durcheinander.

So richtig losgelegt mit Rune Age haben wir eh erst seit der S&A Erweiterung. Vor allem der schnelle Aufbau & die nicht überlange Spielzeit (auch wenn wir gerne Spiele spielen die schon mal 2 Std. oder mehr benötigen) machen das Game interessant.

Interessant finde ich auch, dass sich bei uns jeder ein bisschen auf 1 bestimmtes Volk eingeschossen hat.
Der eine schwört auf die Untoten ( spiele ich selber außerst selten ), der andere auf die Uthuk ( ja die mag ich auch, besonders seit den Erweiterungskarten - Blutschwester mmmmhhh :lol: ), Flo spielt am liebsten mit den Menschen ( yesss, spiele ich auch gern) und ich habe mich inzwischen gaaaaanz schwer mit den Zwergen angefreundet - endlich so richtig was mit den Goldkarten anfangen & der Sprengmeister läßt mich in die Handkarten des Gegners schauen - uiii wie gemein und man kanns sich schön einrichten wann man seine Wache spielt hehe
Nur die Orks mag keiner so recht - die sind ein bisschen zu Zufallsabhängig (Habe aber auch schon mal gewonnen mit denen)

Allgemein ist aber durchaus interessant, dass es bei uns keinen Seriensieger gibt - also nix mit: Ich nehm die Menschen, weil dann gewinne ich ohnehin :mrgreen:
Antworten

Zurück zu „Rune Age“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast