Rückkehr der Drachenlords

Die Welt von Terrinoth erhält ein weiteres Spiel und hier können Unklarheiten dazu beseitigt werden.
Lausa100
Krieger
Beiträge: 37
Registriert: Do 10. Mär 2011, 13:02

Re: Rückkehr der Drachenlords

Beitrag von Lausa100 » Do 15. Mär 2012, 10:24

"Die Fähigkeiten der Einheiten- und Taktikkarten sind immer optional und können nur einmal pro Karte pro Spielzug benutzt werden."

Ich denke das man schon mehrere Taktikkarten (z.b. Schlachtruf) spielen darf, ich darf ja auch mehrere Einheitenkarten des gleichen Typs spielen.
Also rein regeltechnisch spricht nichts dagegen.

Benutzeravatar
Thyron
Bürger
Beiträge: 9
Registriert: So 29. Jan 2012, 10:51

Re: Rückkehr der Drachenlords

Beitrag von Thyron » Fr 16. Mär 2012, 00:11

django79 hat geschrieben:
Thyron hat geschrieben:Ich bin auch der Ansicht, dass man Schlachtruf mehrfach spielen kann. In den Regeln steht auf Seite 14: "Die Fähigkeiten der Einheiten- und Taktikkarten sind immer optional und können nur einmal pro Karte pro Spielzug benutzt werden."

Damit ist es auch meiner Sicht recht klar, einmal pro Karte pro Spielzug heißt bei zwei Karten, pro Karte einmal, also zweimal.
Finde ich aber vom Ablauf unlogisch, nur weil jemand öfters schreit, wird der Pusheffekt nicht größer ;-)
Wir spielen die Karte nur einmal, sonst wird der Drachenlord zu einfach.

Gruß
django79
Weil du es vom Ablauf unlogisch findest, heisst das aber nicht, dass es die Regeln ausser Kraft setzt. Die sind hier ziemlich eindeutig formuliert. Wenn man sie nur einmal pro Spielzug verwenden sollen könnte, würde da nicht die Formulierung "pro Karte" vor "pro Spielzug" stehen, sondern nur: ".. können nur einmal pro Spielzug benutzt werden". So steht es aber nicht da. "Pro Karte pro Spielzug" bedeutet: Für jede Karte einmal für jeden Spielzug.

django79
Erzmagier
Beiträge: 115
Registriert: Fr 27. Jan 2012, 14:26

Re: Rückkehr der Drachenlords

Beitrag von django79 » Sa 17. Mär 2012, 06:14

Hallo,
das es erlaubt ist, das ist schon klar. Aber, wenn die ganze Runde der Meinung ist, dann kann man ja mit "Hausregel" spielen.

Unisus
Erzmagier
Beiträge: 586
Registriert: Mo 25. Apr 2011, 20:28

Re: Rückkehr der Drachenlords

Beitrag von Unisus » Di 19. Jun 2012, 21:59

django79 hat geschrieben:Finde ich aber vom Ablauf unlogisch, nur weil jemand öfters schreit, wird der Pusheffekt nicht größer ;-)
Wir spielen die Karte nur einmal, sonst wird der Drachenlord zu einfach.

Gruß
django79
Sorry, wenn ich das hier nochmal abstaube, aber so unlogisch finde ich das gar nicht - immerhin wird z.B. bei Fußballspielen auch davon ausgegangen, daß es einen Unterschied macht, ob da eine Horde Fans Schlachtgesänge gröhlt oder zwei Mann ihre Mannschaft anfeuern... scheint also durchaus zu "stacken" (wennauch ich einen linearen Anstieg nicht für realistisch halte ;) )

Sengir
Bürger
Beiträge: 3
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 19:31

Re: Rückkehr der Drachenlords

Beitrag von Sengir » Mo 19. Aug 2013, 20:36

Um nochmal auf das Ausgangsthema zu kommen:
Karten aus dem Ereignisdeck sind Ereignisse, bzw. Ereigniskarten und daher nicht als Einheiten zu sehen, sondern als Ereignisse gegen die man kämpfen kann, sie können also nicht vernichtet werden.
Regelheft Seite 6 oben links & Seite 9 unter Feind-Ereigniskarten.

Ich war mir jetzt auch noch nach dem lesen des Themas nicht sicher ob das abschließend geklärt wurde. :D

Antworten

Zurück zu „Rune Age“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast