Gestell für Malutensilien

Descent geht in die zweite Runde, wobei mit dem Upgrade-Kit ja die alten Figuren übernommen werden können. Hier kann man über die neue Version fachsimpeln.

Moderator: WarFred

Benutzeravatar
Cloudsurfer
Erzmagier
Beiträge: 602
Registriert: Do 10. Jul 2014, 12:42
Wohnort: Chemnitz

Gestell für Malutensilien

Beitrag von Cloudsurfer » Mi 27. Feb 2019, 15:42

Hallo zusammen,
ich entwerfe gerade ein Gestell für meine Farbtöpfe, Spraydosen, Pinsel und den restlichen Malkram.
Wollte euch das mal zeigen und fragen, was in eurer Utensiliensammlung auf keinen Fall fehlen darf und was in diesem Gestell vielleicht irgendwo noch seinen Platz finden könnte. Hab mit dem Bemalen erst begonnen und denke, dass ich das ein oder andere vergessen habe.
Danke schon mal für eure Komentare.

Bild
Bild von vorn.

Bild
Bild von oben. Links: hinten noch ungenutzt, vorn Pinsel und Skalpell; Rechts: hinten 6 hohe Shade-Behälter mit extra Standfüßen. davor 32 normale Farbbehälter.

Bild
Bild von hinten. Seitlich sind Fächer für 3 Spraydosen, hinten für Kleinkram
Schönen Gruß aus der Stadt mit dem bunten Schornstein.

Benutzeravatar
Grub
Erzmagier
Beiträge: 244
Registriert: Di 28. Nov 2017, 20:05
Wohnort: Kiel

Re: Gestell für Malutensilien

Beitrag von Grub » Mi 27. Feb 2019, 15:50

Sowas ähnliches bräuchte ich auch mal, bei mir fliegen die Farben zuviel rum (glaube habe über 150 kleine Farbtöpfe, wenn ich alles hervorhole, aber arbeite auch nur mit so 32).
Auch Platz lassen für ein paar Bastelmesser, Plastik- und Sekundenkleber sowie Greenstuff möglicherweise Holzleim und Sand/Gras für die Basegestaltung....gehört eigentlich auch alles dazu.

Sprühgrundierungen kann man aber auch woanders lagern,.ist ja ein völlig anderer unabhängiger Arbeitschritt und weis nicht ob es gut ist wenn man sie im Liegen lagert, glaube die Dosen sollten bestmöglichst immer aufrecht stehen.

"Hohe Shades" wie zb
https://www.games-workshop.com/de-AT/Sh ... Fleshshade
sind zwar auf den ersten Blick ganz toll, aber die kippen zu leicht um und dann läuft richtig viel aus! Die Deckelmechanik nervt auch.
..das man am Ende lieber die kleinen Töpfe wieder benutzt, ist auch billiger wenn man sie alles ganze Paket holt:
https://www.games-workshop.com/de-AT/Ci ... t-Set-2015

Gruß
Das Ältere Zeichen, Descent (2. Edition), Eldritch Horror, Kosaren der Karibik, Verbotene Welten, Villen des Wahnsinns (1.+2.Edition), World of Warcraft, Zombicide (Klassisch)

Benutzeravatar
Thanatos
Erzmagier
Beiträge: 4252
Registriert: Do 2. Feb 2012, 16:02

Re: Gestell für Malutensilien

Beitrag von Thanatos » Mi 27. Feb 2019, 19:00

Die Pinsel auf keinen (also auf KEINEN) Fall so lagern. Sonst gibst Du sehr bald sehr viel Geld für neue Pinsel aus.

Die gezeigte Version ist die zweitschlechteste (nur auf die Spitze stellen ist schlimmer)

Entweder mit Spitze nach unten freischwebend (z.B. indem Du die in eine Klammer einklemmst oder zumidnest liegend mit Platz unter den Spitzen

ALLES andere tötet deine Pinsel!
Thanatos

Verschlinger der Seelen, Herr des Todes aber nicht mehr des Forums

Außerdem Mädchen für Alles und generell an Allem schuld! (Manches ändert sich halt nie!)

Benutzeravatar
Cloudsurfer
Erzmagier
Beiträge: 602
Registriert: Do 10. Jul 2014, 12:42
Wohnort: Chemnitz

Re: Gestell für Malutensilien

Beitrag von Cloudsurfer » Do 28. Feb 2019, 08:56

... das sind schon 2 sehr wertvolle Kommentare. Hab ich nicht gewusst und werde werde ich auf jeden Fall noch umsetzen müssen. Wie schaffe ich es, Pinsel mit Borsten nach unten zu lagern? (Meine ersten Pinsel sind (wahrscheinlich genau aus dem Grund) schon gestorben :? )
Schönen Gruß aus der Stadt mit dem bunten Schornstein.

Benutzeravatar
YellowBruise
Späher
Beiträge: 12
Registriert: Mi 25. Apr 2018, 14:40

Re: Gestell für Malutensilien

Beitrag von YellowBruise » Do 28. Feb 2019, 11:11

Entweder hast du noch den Plastikschutz des Pinseln, welcher simpel unten aufliegt, oder wie der Vorredner meinte, muss der Pinsel geklemmt werden (Klammer)

Gruß

Benutzeravatar
Cloudsurfer
Erzmagier
Beiträge: 602
Registriert: Do 10. Jul 2014, 12:42
Wohnort: Chemnitz

Re: Gestell für Malutensilien

Beitrag von Cloudsurfer » Do 28. Feb 2019, 13:47

Manchmal ist die Antwort so einfach. Bin nicht auf die Idee gekommen, die Pinsel auf die Schutzhülse zu stellen.
Noch ne andere Frage zum Thema Pinsel-Handhabe:
ich habe Pinsel, bei denen unbemerkt Wasser durch die Borsten ins Innere des Klemmstücks kriecht. Wenn ich dann beginne zu malen, ist alles fein. Nach einigen Sekunden kriecht das Wasser zurück, die Farbe wird immer dünner und wenn ich nicht aufpasse, matscht es mir einen großen, eingefärbten Wassertropfen aufs Modell und versaut mir alles. Gibt es dafür einen Kniff (außer "nimm nen anderen Pinsel") ?
Schönen Gruß aus der Stadt mit dem bunten Schornstein.

Benutzeravatar
Grub
Erzmagier
Beiträge: 244
Registriert: Di 28. Nov 2017, 20:05
Wohnort: Kiel

Re: Gestell für Malutensilien

Beitrag von Grub » Do 28. Feb 2019, 15:16

Eigentlich könnten wir einen uns doch pro Monat einen kleinen Malkampf liefern,
damit meine ich alle die ihre Modelle bemalt haben wollen.
Sagen wir EINE Monstergruppe (2 bis 5 Modelle) pro Monat alternativ 2 Helden oder 2 Hauptmänner. wer mehr schafft auch gut. :D
Ob Grundspiel, Erweiterungen oder Helden und Monstersets ist egal.

Ist nicht morgen schon ein neuer Monat ? ;) wäre doch ideal damit dann anzufangen.
Das Ältere Zeichen, Descent (2. Edition), Eldritch Horror, Kosaren der Karibik, Verbotene Welten, Villen des Wahnsinns (1.+2.Edition), World of Warcraft, Zombicide (Klassisch)

Benutzeravatar
Cloudsurfer
Erzmagier
Beiträge: 602
Registriert: Do 10. Jul 2014, 12:42
Wohnort: Chemnitz

Re: Gestell für Malutensilien

Beitrag von Cloudsurfer » Do 28. Feb 2019, 15:22

... joa, können wir machen. Wenn wir es durchhalten, sind wir ca. April 2034 fertig mit allem :D
.. aber bitte in nem neuen Chat ... hier gehts doch im das Gestell und dessen optimaler Gestaltung.
Kann mir übrigens auch vorstellen, den interessierten Teilnehmern nach Fertigstellung ein Exemplar zukommen zu lassen. Es soll sich ja auch lohnen ;)
Schönen Gruß aus der Stadt mit dem bunten Schornstein.

Benutzeravatar
Grub
Erzmagier
Beiträge: 244
Registriert: Di 28. Nov 2017, 20:05
Wohnort: Kiel

Re: Gestell für Malutensilien

Beitrag von Grub » Do 28. Feb 2019, 15:29

ca. April 2034 :D
wer mehr malen will kann auch mehr malen, aber manchmal ist es auch gut nur ein "Mindestens-Malziel pro Monat" zu haben, falls man irgendwie verhindert ist, in einem Jahr (12 Monate) können sich denoch vielleicht um die 20 Monstergruppen ansammeln.
Ich werde noch ein Post dafür aufmachen.
Das Ältere Zeichen, Descent (2. Edition), Eldritch Horror, Kosaren der Karibik, Verbotene Welten, Villen des Wahnsinns (1.+2.Edition), World of Warcraft, Zombicide (Klassisch)

Benutzeravatar
Thanatos
Erzmagier
Beiträge: 4252
Registriert: Do 2. Feb 2012, 16:02

Re: Gestell für Malutensilien

Beitrag von Thanatos » Do 28. Feb 2019, 17:36

Die Pastikhülsen haben zwei Nachteile

1. Es kommt keine Luft mehr an die Haare, das beeinträchtigt den Trockenprozess

2. Das auffummeln der Hülsen ist nervig und man hat schnell das eine oder andere Haar abgeknickt

Wenn dir das mit den Klemmen ein zu großer Aufwand ist, versuche mal, oben an die Pinsel eine Mutter zu kleben und dann in den Ständer kleine Magnete zu machen
Thanatos

Verschlinger der Seelen, Herr des Todes aber nicht mehr des Forums

Außerdem Mädchen für Alles und generell an Allem schuld! (Manches ändert sich halt nie!)

Antworten

Zurück zu „Descent 2. Edition - Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast