Entscheidungshilfe: Descent 2 mit App kaufen?

Descent geht in die zweite Runde, wobei mit dem Upgrade-Kit ja die alten Figuren übernommen werden können. Hier kann man über die neue Version fachsimpeln.

Moderator: WarFred

corin
Krieger
Beiträge: 47
Registriert: Mi 25. Nov 2015, 15:04

Entscheidungshilfe: Descent 2 mit App kaufen?

Beitrag von corin » Di 18. Dez 2018, 10:23

Hallo,

Ich erbitte von den alten Descent 2 - Hasen eine Entscheidungshilfe:

Nach wie vor bin ich auf der Suche nach dem ultimativen Fantasy Koop Abenteuer/ Dungeon-Crawler für mich und meine Freunde. Ich habe früher Magic, DSA und Warhammer Tabletop gespielt. Daher stehe ich sowohl auf Miniaturen, Karten, Würfel und RPG Elemente. Meine Freunde und künftigen Mitspieler sind allesamt Nichtspieler. Ich suche daher ein Spiel welches die o.g. Komponenten beinhaltet und einen guten Kompromiss aus Spieltiefe und nicht zu komplizierten Regeln darstellt. Zudem muss auch Setting, Artwork und Materialqualität passen. Nach dem Lesen von unzähligen Reviews von so ziemlich allen Vertretern dieses Genres komme ich immer wieder auf Descent 2 zurück. Hier scheint für mich wirklich alles zu stimmen. Da ich keine Lust auf Overlord habe und meine Freunde auch nicht, kommt nur das Spiel mit der App in Frage.

Lohnt es sich denn noch Descent 2 anzuschaffen? Man liest nämlich immer wieder von Gerüchten über das baldige Erscheinen einer 3. Edition, welche dann sicherlich von Anfang an für eine App optimiert ist.

Wieviele deutschsprachige Abenteuer/ Quests/ Kampagnen kann man denn z. Z. mit der App überhaupt spielen?

Welche Erweiterungen sollte man sich auf jedenfall zulegen bzw. sind ein musthave? Wobei ich bei grossem Gefallen sicherlich möglichst viele Erweiterungen anschaffen werde...

Klärt mich mal bitte über die Hauptmann-Packs auf. Braucht man die um irgendwelche Kartonmarker durch Miniaturen zu ersetzen?

So, dass wars erstmal. Vielen Dank vorab!

Grüsse

Corin

Benutzeravatar
openMfly
Erzmagier
Beiträge: 1045
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 09:04

Re: Entscheidungshilfe: Descent 2 mit App kaufen?

Beitrag von openMfly » Di 18. Dez 2018, 11:07

Hauptmänner kommen tatsächlich als Marker. Daher habe ich diese auch gekauft. Das stört mich, wenn die Monster Miniaturen haben und man für die Hauptmänner Pappmarker hat. Eigentlich schon eine etwas unverfrorene Art uns Geeks zusätzlich Kohle aus den Rippen zu leiern.

Wo gibt es denn etwas halbwegs glaubwürdiges über eine 3. Edition?
Wobei es irgendwann sicher eine neue Edition geben wird, wenn das Universum generell weiter am Leben gehalten wirtd von FFG.

Selbst stehe ich erst kurz vor meiner ersten Partie Descent 2. Allerdings dann mit Overloard. Die App werde ich später erst testen.
Allerdings habe ich Sword & Sorcery gespielt und seinen Vorgänger Galaxy Dedfenders.
Wenn du etwas rein für Koop suchst, würde ich S&S statt Descent 2 empfehlen. Diese Meinung habe ich auch öfters gelesen.

corin
Krieger
Beiträge: 47
Registriert: Mi 25. Nov 2015, 15:04

Re: Entscheidungshilfe: Descent 2 mit App kaufen?

Beitrag von corin » Di 18. Dez 2018, 11:38

Sword & Sorcery hatte ich auch auf dem Schirm, allerdings gefällt mir das Artwork bei Descent 2 deutlich besser. Zudem soll wohl S&S von den Regeln umfangreicher sein als Descent 2...

Benutzeravatar
openMfly
Erzmagier
Beiträge: 1045
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 09:04

Re: Entscheidungshilfe: Descent 2 mit App kaufen?

Beitrag von openMfly » Di 18. Dez 2018, 12:06

S&S ist sicher umfangreicher was die Regeln angeht. Aber so massiv ist der Unterschied nicht, dass das ein Grund sein sollte.

Das Artwork ist immer persönliches Empfinden. Wenn dir S&S da nicht gefällt, kann man nichts dran ändern.

Descent hat momentan die App mit ich meine 3 Kampagnen.
Dann noch 3 PODs, also kleine Erweiterungen, die Koop gespielt werden können.
Und hier im Forum gibt es eine Übersetzung des automatisierten Overlords. Mit dem kann man Descent auch koop spielen. Das ist ein Fan-Projekt.

Bei all dem bleibt zu bedenken, dass Descent nicht für koop gemacht wurde und dieser nur nachträglich darüger gestülpt wird. Heisst nicht, dass er schlecht sein muss.
S&S ist direkt für koop gemacht worden.

Spike
Erzmagier
Beiträge: 448
Registriert: Do 8. Jan 2015, 15:02

Re: Entscheidungshilfe: Descent 2 mit App kaufen?

Beitrag von Spike » Di 18. Dez 2018, 13:01

Wenn du den "ultimativen Crawler" suchst, kann ich dir Gloomhaven ans Herz legen. Zwar ohne Würfel, dafür aber mit einem viel besseren Kartenmechanismus.

Benutzeravatar
Cloudsurfer
Erzmagier
Beiträge: 625
Registriert: Do 10. Jul 2014, 12:42
Wohnort: Chemnitz

Re: Entscheidungshilfe: Descent 2 mit App kaufen?

Beitrag von Cloudsurfer » Di 18. Dez 2018, 14:58

Das Spielen mit Apps fühlt sich für mich immer so n bissel doof an, weil ich nicht hinter die Fasade blicken kann. Ich weiß nie, ob die App so programmiert ist, dass es immer nach knappen Entscheidungen aussieht, die App die Gruppe aber tendetiell eher gewinnen lässt.

Bei Spiel mit OL balanced sich die Spielgruppe selbst mit der Wahl, wer den OL spielen darf. Ist es der beste und erfahrendste der Runde, wird es sicher knackig. Sind alle ungeübt, auch der OL, dann ist es nicht zu schwer, da beide Seiten fehler machen. Aus meiner Sicht hat der OL auch genügend zu tun und abwechslungsreiche Aufgaben.

Ich kann Descent 2 empfehlen, auch wenn die Regeln aus meiner Sicht nicht so einfach sind, wie du sagt. Würde dir neben der App-Variante aber auf jeden Fall auch das normale Spiel mit menschlichem OL ans Herz legen.
Schönen Gruß aus der Stadt mit dem bunten Schornstein.

Benutzeravatar
Jaston
Erzmagier
Beiträge: 382
Registriert: So 8. Feb 2015, 22:41
Wohnort: bei Forchheim

Re: Entscheidungshilfe: Descent 2 mit App kaufen?

Beitrag von Jaston » Mi 19. Dez 2018, 09:37

Stimme allen zu.
Unbedingt auch das normale Descent mit der Overlord Variante probieren.
Wie bei DSA stellst du dir dann erstmal den Overlord als Spielleiter vor und dann bin ich mir ziemlich sicher, das da alle bald begeistert am Tisch sitzen.
Wir haben beides und manchmal macht die App auch gut spaß, aber ein menschlicher Gegner mit unzähligen Monstern und Karten die er dir entgegen stellen kann, is durch nichts zu ersetzen und uns dadurch lieber, auch wenn es dann immer 1 VS x heißt.
Was braucht es mehr - ein Schwert aus gutem Stahl und eine starke Hand die ihn zu führen versteht!

Benutzeravatar
Grub
Erzmagier
Beiträge: 244
Registriert: Di 28. Nov 2017, 20:05
Wohnort: Kiel

Re: Entscheidungshilfe: Descent 2 mit App kaufen?

Beitrag von Grub » Mi 19. Dez 2018, 10:25

Es gibt noch zusätzlich diverse COOP-Pods von der Fan-Community zum selber ausdrucken, ich habe aktuell sieben Coop-Abenteuer mit den offiziellen Dreien. Und dann kann man sich eine größere Kampange noch ausdrucken, alles auf deutsch.
https://www.dropbox.com/sh/0uu7vyh0d6kj ... tracking=1

Ja, Descent 2 hat einen sehr ansprechenden World of Warcraft/Warcraft ähnlichen Flair von den Modellen und den Artworks her, wohl noch ein weiteres Geheimrezept für den großen Erfolg. Gestern habe ich meine Ettins fertig bemalt und ich musste andauernd an "Bereit Meister. Aber ich nicht!" von den zweiköpfigen Warcraft-Ogern denken.

Bei Sword & Sorcery mage ich auch das Artwork und die Modelle irgendwie nicht und Descent 3-Gerüchte spuken schon seit paar Jahren rum,
aber jetzt wo wieder was für die APP wieder was rausgekommen ist läßt zu hoffen das noch mehr für Descent 2 rauskommt.
Das Ältere Zeichen, Descent (2. Edition), Eldritch Horror, Kosaren der Karibik, Verbotene Welten, Villen des Wahnsinns (1.+2.Edition), World of Warcraft, Zombicide (Klassisch)

corin
Krieger
Beiträge: 47
Registriert: Mi 25. Nov 2015, 15:04

Re: Entscheidungshilfe: Descent 2 mit App kaufen?

Beitrag von corin » Mi 19. Dez 2018, 11:02

Mit einem Overlord macht es sicherlich mehr Spaß, da aber meine künftigen Mitspieler alle Nichtspieler sind würde der Job wohl an mir hängen bleiben. Ich möchte jedoch lieber das Feeling eine Heldengruppe erleben und fände es eben nicht schön gegen die Anderen antreten zu müssen. Daher mein Focus auf die App. Zumal diese sicherlich auch den Spielablauf etwas verschlankt. Das Descent 2 nicht für die App entwickelt wurde lässt mich in der Tat zögern. Villen des Wahnsinns z.B. soll sich mit der App deutlich besser spielen lassen. Leider kann mich dort das Setting nicht ganz überzeugen...

Benutzeravatar
openMfly
Erzmagier
Beiträge: 1045
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 09:04

Re: Entscheidungshilfe: Descent 2 mit App kaufen?

Beitrag von openMfly » Mi 19. Dez 2018, 13:36

corin hat geschrieben:
Mi 19. Dez 2018, 11:02
Villen des Wahnsinns z.B. soll sich mit der App deutlich besser spielen lassen. Leider kann mich dort das Setting nicht ganz überzeugen...
Villen des Wahnsinns 2 hat mir überhaupt nicht gefallen. Und das geht auch in eine völlig andere Richtung als Descent und S&S.

Das Grundspiel von Descent ist ja noch finanzierbar und lässt sich auch weiterverkaufen. Die App kann man gratis anspielen.
Also probiert es doch einfach aus. Kann man nicht viel falsch machen.

Antworten

Zurück zu „Descent 2. Edition - Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste