Companion App

Descent geht in die zweite Runde, wobei mit dem Upgrade-Kit ja die alten Figuren übernommen werden können. Hier kann man über die neue Version fachsimpeln.

Moderator: WarFred

Subotai
Magier
Beiträge: 97
Registriert: Sa 17. Nov 2007, 13:26

Re: Companion App

Beitrag von Subotai » Mi 9. Aug 2017, 18:12

ab und zu schreiben das es keine Neuigkeiten gibt aber hart daran gearbeitet wird ist doch auch nicht so schlimm.
ist halt frustrierend jeden rag schaut man ins Forum ob sich etwas tut aber nichts.

Berti

j_zillner
Späher
Beiträge: 22
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 23:00

Re: Companion App

Beitrag von j_zillner » Mi 9. Aug 2017, 23:01

Ich denk nicht, dass hier irgendjemand Infos zurückhalten wird..
Und wenn jeden Tag wer reinschreiben würd, dass es noch nichts Neues gibt, würdest dich wahrscheinlich wieder über den Zustand beschweren.

Die Sinngaftigkeit des Kommentars möcht ich doch in Frage stellen.

Lass die Leute arbeiten! Das wird

Meridan
Erzmagier
Beiträge: 491
Registriert: Di 18. Dez 2007, 09:29
Wohnort: Idar-Oberstein

Re: Companion App

Beitrag von Meridan » Mi 9. Aug 2017, 23:20

Ich kann bei diesem Thread echt nur noch mit dem Kopf schütteln. Wäre das Villen des Wahnsinns, mit ner Story, die man gerne auf Deutsch genießen möchte, ok.
Aber Leute, es gibt die App doch auf englisch und es ist ja nun nicht so, dass man Shakespeare Englisch für die paar Anweisungen bräuchte, oder dass das Spiel ohne App nicht spielbar wäre.

Natürlich hätte ich gerne ne lokalisierte App und ich werde mich freuen, wenn sie auf Deutsch erscheint, aber solange ist die englische Fassung echt ok. Und hier immer wieder über FFG oder vor allem die Heidelbeeren zu schimpfen bringt euch die App keinen Tag früher.
Und ich bin mir sicher, sobald es voran geht oder die App erscheint, wird es sehr schnell hier im Forum stehen.

Swissman
Krieger
Beiträge: 44
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:22

Re: Companion App

Beitrag von Swissman » Do 10. Aug 2017, 00:12

Ich denke auch das die Heidelbären alles daran setzen die App so schnell wie möglich auf deutsch rauszubringen. Aber wenn FFG bockt, kann man echt nicht viel machen. Ich kann das natürlich auch nicht verstehen warum das die es so lange hinauszögern oder nicht hinbekommen, da es ja den Markt recht ankurbeln würde. Naja deren Strategien scheinen mir eh manchmal etwas schleierhaft. Nichtsdestotrotz bin ich froh wenn die App auf deutsch kommt und dafür mal ein dickes Dankeschön an die Bären!

Benutzeravatar
santenza
Erzmagier
Beiträge: 848
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 16:19
Wohnort: Im Norden

Re: Companion App

Beitrag von santenza » Do 10. Aug 2017, 07:53

Eine App mit viel Text multilingual zu entwickeln, ist nicht gerade ein Selbstgänger. Anscheinend hat FFG da auch noch technologischen Nachholbedarf.
Softwareentwicklung kann ein echter Moloch werdern, und das haben schon einige es auf die harte Tour lernen müssen.

Ich hoffe sie kriegen die Probleme in den Griff, denn wenn sie erst einmal Geld für DLCs nehmen und die laufen nicht, wird es unschön.

Benutzeravatar
Samonuske
Erzmagier
Beiträge: 358
Registriert: Sa 1. Dez 2007, 11:09
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Companion App

Beitrag von Samonuske » Do 10. Aug 2017, 08:56

Also ich arbeite in der Branche App Entwicklung Android Games zu entwickeln und was hier manche vom Stapel lassen. WOW also Sorry man muss schon sehr unerfahren in dieser Branche sein bzw als Entwickler von Apps um diese nicht zu stande zu bekommen. Also Sorry Übersetzungen machen wir innerhalb von ein paar Monaten in einem nicht mal 10 Köpfigen Team und eine Spiele App die aufwendiger gestaltet ist in einem Knappen Jahr. Also Sorry , ich habe kein Problem wenn diese App erst in ein paar Jahren heraus kommt. Aber Bitte Bitte Bitte ,erzählt den Leutz die keine Ahnung haben nicht so einen Stuss, also ob es das schwerste auf der Welt wäre. Leutz glaubt mir eines, es gibt fast nichts einfacheres und schneller Programmiertes.

Und an FFG /Asmodee und was weiß ich, lasst euch die zeit die ihr braucht , es wird schon klappen , lasst euch nicht unterkriegen.
Für Spieletreff in Ludwigshafen,meldet euch einfach bei mir !

ghorron
Magier
Beiträge: 61
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 13:52

Re: Companion App

Beitrag von ghorron » Do 10. Aug 2017, 09:22

Samonuske hat geschrieben:
Do 10. Aug 2017, 08:56
Also ich arbeite in der Branche App Entwicklung Android Games zu entwickeln und was hier manche vom Stapel lassen. WOW also Sorry man muss schon sehr unerfahren in dieser Branche sein bzw als Entwickler von Apps um diese nicht zu stande zu bekommen. Also Sorry Übersetzungen machen wir innerhalb von ein paar Monaten in einem nicht mal 10 Köpfigen Team und eine Spiele App die aufwendiger gestaltet ist in einem Knappen Jahr. Also Sorry , ich habe kein Problem wenn diese App erst in ein paar Jahren heraus kommt. Aber Bitte Bitte Bitte ,erzählt den Leutz die keine Ahnung haben nicht so einen Stuss, also ob es das schwerste auf der Welt wäre. Leutz glaubt mir eines, es gibt fast nichts einfacheres und schneller Programmiertes.

Und an FFG /Asmodee und was weiß ich, lasst euch die zeit die ihr braucht , es wird schon klappen , lasst euch nicht unterkriegen.
Ja, wenn man das als Hauptgeschäft hat ist das sicher so. Aber die App-Entwicklung von FFG ist hat vermutlich keine 10 Leute die rund um die Uhr daran arbeiten, zumal diese auch noch mehrere andere Apps betreuen müssen.
Zudem ist die Descent-App nicht notwendig für das Spiel, wie z.B. bei Mansions of Madness oder X-COM, also macht FFG auch keinen direkten Gewinn durch die Entwicklung/Lokalisierung, da es nur den Umsatz der Hauptprodukte (Boxen und Erweiterungen) voran treibt. Wenn man dann die Größe des deutschen Marktes sieht mit den zu erwartenden Umsatzsteigerungen in Relation zu den Entwicklungs-/Lokalisierungskosten dann ist klar dass die Priorität relativ niedrig ist, in Vergleich zu den anderen Apps.

Und mal ehrlich, wieviel Gewinn hat FFG von einer deutschen Version der App zu erwarten? Viele die hier lesen/posten haben die deutschen Descent Boxen (inkl. vieler Erweiterungen) bereits, und selbst wenn es 100 Leute dazu verleitet sich das Grundspiel von Descent zu kaufen gleicht das die Entwicklungs-/Übersetzungskosten wohl kaum aus.

Benutzeravatar
SirWillibald
Erzmagier
Beiträge: 550
Registriert: So 31. Aug 2008, 11:27

Re: Companion App

Beitrag von SirWillibald » Do 10. Aug 2017, 15:23

Samonuske hat geschrieben:
Do 10. Aug 2017, 08:56
Leutz glaubt mir eines, es gibt fast nichts einfacheres und schneller Programmiertes.
Hmm... Glaube ich sofort, vor allem, wenn euer betriebsinterner Umgang mit Regeln zur Grammatik, Rechtschreibung und Zeichensetzung ähnlich kreativ ist wie Deiner. Das geht sicher zackig, Lektorat kostet Zeit, ist aber ein Qualitätsmerkmal und in allen Bereichen der digitalen Kommunikation ein Zeichen von gegenseitiger Wertschätzung. Aber vermutlich bin ich einfach zu altmodisch.

Zum Thema:
Dass Deine Darstellung ein klein wenig undifferenziert ist, hat ghorron ja schon treffend dargelegt, da schließe ich mich an. Weder FFG noch Asmodee sind ausgewiesene Software-Unternehmen und die Lokalisation der Descent-App kostet Ressourcen, ohne direkten Einfluss auf irgendwelche Verkaufszahlen im englischsprachigen Raum zu haben. Das mag man blöd finden, ist aber wohl so. In jedem Fall sind dem deutschen Team schlicht die Hände gebunden, wenn FFG gerade nicht kooperiert, da hilft Gemaule auch nicht. Also heißt es abwarten und auf englisch spielen, wie Meridan vorgeschlagen hat, das ist tatsächlich nicht so wild. Anstrengend wird es nur, wenn man für den Nachwuchs beim Vorlesen simultan übersetzen soll...
Gruß,
Christian aka SirWillibald
SirWilli's Workshop

Exilfranke
Erzmagier
Beiträge: 225
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 23:43

Re: Companion App

Beitrag von Exilfranke » Di 15. Aug 2017, 12:45

Da kommt nix mehr ...

Benutzeravatar
DelphiDie
Erzmagier
Beiträge: 589
Registriert: Di 7. Okt 2014, 13:00

Re: Companion App

Beitrag von DelphiDie » Di 15. Aug 2017, 15:08

Exilfranke hat geschrieben:
Di 15. Aug 2017, 12:45
Da kommt nix mehr ...
Das hoffe und glaube ich nicht ;)

Antworten

Zurück zu „Descent 2. Edition - Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste