Bemalung 2

Descent geht in die zweite Runde, wobei mit dem Upgrade-Kit ja die alten Figuren übernommen werden können. Hier kann man über die neue Version fachsimpeln.

Moderator: WarFred

KingPinAut
Magier
Beiträge: 82
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 13:33

Re: Bemalung 2

Beitrag von KingPinAut » Sa 13. Apr 2019, 15:35

Danke @Grub !

Hab ein paar Bilder rausgenommen ;)

Wie geschrieben, habe ich ja schon, die Bereiche die ich wollte, geshaded (=getuscht, oder?) auf den unteren Bildern.
Es fehlen noch die Augen, Augenbrauen, die Base und vielleicht probier ich es doch noch einmal mit highlights...
...sind das auch für dich die Dinge es unfertig aussehen lassen, oder meinst du etwas anderes?

K_Jell
Krieger
Beiträge: 40
Registriert: Mo 25. Nov 2013, 13:29

Re: Bemalung 2

Beitrag von K_Jell » So 14. Apr 2019, 22:50

Hi,
ich möchte mich da Grub anschließen. Die Grundfarben sind auch aus meiner Sicht i.O., allerdings finde auch ich, dass hier nun Shade und Highlights fehlen. Auf deinen Bildern ist die gesammte Palette der Gamesworkshop Shades zu sehen. Ich würde wahrscheinlich Nuln Oil zusammen mit dem blauen Shade auf die Rüstung anwenden und anschl. das Metall wieder herausarbeiten. Die Haut braucht auch noch mehr Tiefe durch Shade, sowie das Schwert.
Ich weiß, dass ich in einem früheren Post geschrieben habe, dass ich z.T. darauf verzichte, dass bezieht sich allerdings hauptsächlich auf größere Flächen wie Gewänder. Am Ende entscheide ich immer individuell und nur durchs probieren bekommt man das mit den Kontrasten auch gut hin.
Meine Descent 2e Sammlung habe ich z.B. über einen Zeitraum von ca. 5 Jahren bemalt, entsprechend variiert die Bemalung auch recht deutlich. Dazwischen habe ich andere Projekte eingeschoben wie Maus und Mystik, Runewars, Korsaren der Karibik :-D
Davor habe ich Descent 1e in unterirdischer Qualität umgesetzt. Glücklicherweise besitze ich das Grundspiel von Descent 1e doppelt, sodass ich im Moment dieses nochmal bemalen kann :-D (das ist tatsächlich mein aktuelles Malprojekt, die Monster sind schon fertig, es fehlen noch die Helden, anschl. muss ich die Erweiterungen irgendwie übermalen...)
Achja und aufgeben wollte ich das Ganze zwischendurch auch, weil es nicht so gut aussah wie ich es mir vorstellte. Ich habe vor 5 Jahren mit Acrylfarben begonnen und male jetzt seit ca. 2 Jahren mit den Model Colors und bin zufrieden mit den zahlreichen Figuren die in der Zeit Farbe bekommen haben, allerdings geht da noch einiges mehr ;-)

Edit: den folgenden Link find ich prima. Wenn du dir mal die Beschreibung wie er malt weiter unten in den Kommentaren durchliest, wirst du merken wie simpel es sein kann. Der Mann ist Farbenblind und malt trotzdem :-)
Link

Weitermalen!
Descent 1.+2. Edition, Maus & Mystik + Geschichten aus dem Dunkelwald, Korsaren der Karibik + Ruhmreiche See, Runewars - Kampf um Terrinoth

KingPinAut
Magier
Beiträge: 82
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 13:33

Re: Bemalung 2

Beitrag von KingPinAut » Mo 15. Apr 2019, 10:26

“Weitermalen!“
Yes, Sir :D

Auf jeden Fall! Hab ja auch nicht gemeint, dass Reynhart schon ganz fertig ist. Das ist halt so das Stadium bei dem ich das Gefühl habe, wenn ich jetzt weiter mache, wird's eher schlechter :? Deshalb wollte ich gern nach euren Tipps fragen :geek:

Danke für den Link @K_Jell !
Wirklich beachtlich und toll eben auch mal ein “Zwischenergebniss“ zu sehen!
Klingt ja ganz einfach was der schreibt :D
Wenn ich das richtig verstanden habe, sagt er aber, dass man den wash gerade grosszügig aufbringen soll, weil dann mehr Gradient entsteht und man weniger highlighten müsste...

Mein Problem mit dem Zugang ist aber, dass ich dann ja immer eine klare “Trennlinie“ zwischen wash und dem highlight sehe, oder?
Wie schafft ihr da einen weichen Übergang? Oder braucht man den gar nicht?

Apropos “Maus und Mystik“ :D
...das schenk ich meinem Sohn zu Ostern :lol: :lol:
Wie gesagt...ich gebe nicht auf :twisted: :lol:
Sind auch weniger Figuren, die auch leichter zu bemalen sind...

Danke für die Tipps! Werde mal diesen Ansatz versuchen! (Habe übrigens auch Vallejo washes und jetzt auch das Holz und Leder Set :))

Bin mal kurz Urlaub, aber Ende der Woche gibt's neue Fotos (nur wenige, versprochen)

Ovaron
Späher
Beiträge: 10
Registriert: Mo 8. Apr 2019, 23:50

Re: Bemalung 2

Beitrag von Ovaron » Do 18. Apr 2019, 09:42

Huhu,

also was hier an Bemalungen zu sehen sind, zum Teil echt unglaublich. Manche der Bilder sind schon richtig "abschreckend", da will ich mich gar nicht mehr selber rantrauen.

Aber eine Freundin malt selber Figuren an und wir wollten jetzt einen "Maltag" einlegen, nur sollte ich bis dahin wohl Farben haben ;)

Was sollte ich haben? Bis jetzt habe ich Grundierung Weiß und Schwarz von Citadell un 5 Pinsel ( Kolinsky / Rotmarder Roubloff 00 + 0 + 1 + 1,5 + 2). Zum Bestellen von Farben kam ich bisher nicht, soweit ich gelesen habe, sollten au jeden Fall Washes dabei sein. Für eine kleine Empehlung wäre ich dankbar.


Viele Grüße

KingPinAut
Magier
Beiträge: 82
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 13:33

Re: Bemalung 2

Beitrag von KingPinAut » Do 18. Apr 2019, 13:58

Hallo!

Die Tipps die K_Jell und andere auf den letzten 2-3 Seiten hier gegeben haben, sind super.
Von “Vallejo“ gibt es gute Farbsets (“Holz und Leder“, “Schwarz und Weiss“ und “Basic“, glaub ich). Aber Sets gibt's natürlich auch von Citadell. Die sind ein bisschen teurer und die Fläschchen von Vallejo finde ich praktischer!

Pinsel, hab ich die Erfahrung gemacht, braucht man gar nicht so viele verschiedene. Wenn der Pinsel eine gute Spitze hat, reicht auch ein 0 oder 1 oder sogar 2er. Die ganz kleinen trocknen nur schnell aus...

Ich denk die meisten sind, vollkommen zurecht, vom YT-Kanal von “Sorastro“ begeistert! Der hat auch die Helden des Grundspiels und ein paar Monster in Tutorials bemalt.

Sehr hilfreich ist auch eine “Feuchtpalette“, gibt's auch Anleitungen auf YouTube.

Washes fand ich die von Citadell besser...müsste meine Vallejo aber auch wieder mal testen...da gibt´s z.b. auch einen grauen Wash.

K_Jell
Krieger
Beiträge: 40
Registriert: Mo 25. Nov 2013, 13:29

Re: Bemalung 2

Beitrag von K_Jell » Do 18. Apr 2019, 22:21

Ovaron hat geschrieben:
Do 18. Apr 2019, 09:42
Was sollte ich haben? Bis jetzt habe ich Grundierung Weiß und Schwarz von Citadell un 5 Pinsel ( Kolinsky / Rotmarder Roubloff 00 + 0 + 1 + 1,5 + 2). Zum Bestellen von Farben kam ich bisher nicht, soweit ich gelesen habe, sollten au jeden Fall Washes dabei sein. Für eine kleine Empehlung wäre ich dankbar
Hi,
am besten wäre es die Freundin zu fragen, ob du ihre Farben mitnutzen kannst. Die geringen Mengen die du bei 1-2 Maltagen brauchst fallen nicht wirklich ins Gewicht. Damit kannst du dir mal einen Überblick verschaffen und auch austesten ob das Hobby das richtige für dich ist. Dabei kannst du dir sicherlich auch sehr viel zeigen und erklären lassen. Und für sowas kann man sich dann ja auch erkenntlich zeigen :-)
KingPinAut hat geschrieben:
Do 18. Apr 2019, 13:58
Von “Vallejo“ gibt es gute Farbsets (“Holz und Leder“, “Schwarz und Weiss“ und “Basic“, glaub ich). Aber Sets gibt's natürlich auch von Citadell. Die sind ein bisschen teurer und die Fläschchen von Vallejo finde ich praktischer!

Pinsel, hab ich die Erfahrung gemacht, braucht man gar nicht so viele verschiedene. Wenn der Pinsel eine gute Spitze hat, reicht auch ein 0 oder 1 oder sogar 2er. Die ganz kleinen trocknen nur schnell aus...

Washes fand ich die von Citadell besser...müsste meine Vallejo aber auch wieder mal testen...da gibt´s z.b. auch einen grauen Wash.
Ja für den Einstieg gibt es prima Farbsets mit denen man schnell eine gute Auswahl zusammen hat. Grundlegend sind die Farben von Gamesworkshop, Vallejo und auch Army Painter prima. Soll jeder seiner eigenen Vorliebe nachgehen. Ich mag die Tropfflaschen lieber und bin mit meinen Model Colors sehr zufrieden. Die Vallejo Sets " Schwarz und weiß" und "Faces" würde ich aber erst empfehlen wenn man eine Weile malt und etwas mehr Zeit ins malen investieren mag.

Tja Pinsel ... ich nutze Kunsthaarpinsel für 1-2 € =_= in den verschiedenen Größen und ehrlich gesagt male ich zumeist mit der Größe 2 oder inzwischen ganze Figuren mit Größe 3 Pinseln, nur feine Details werden mit einem kleinen Pinsel gesetzt.

Washes sind prima für schnelle Schattierungen. Ich habe die von Army Painter, die sollen den Citadell sehr ähnlich sein. Verglichen habe ich aber nie, da ich die Citadell Farbtöpfe einfach nicht mag.

Eine Nasspalette kann man sich schnell auch selbst machen. Man braucht nur ein flaches Behältnis, etwas Küchenpapier oder ein Schwammtuch und Backpapier. Ich habe mir so eine Kunststoffbox mit den Besten von Ferrero schenken lassen und das Ober- und das Unterteil ergeben zwei prima Nasspaletten :-D ... und Schoki gabs obendrein
Ovaron hat geschrieben:
Do 18. Apr 2019, 09:42
Manche der Bilder sind schon richtig "abschreckend", da will ich mich gar nicht mehr selber rantrauen.
Ich habe meine Bilder übrigens mit einer guten Kamera im manuellen Modus bei schlechter Kunstlichbeleuchtung abends um 23 Uhr auf dem Küchenfußboden aufgenommen...
In Photoshop habe ich nur noch den Kontrast des Bildes angepasst und ausgeschnitten.
Ich will damit sagen, dass ein gutes Foto sehr viel ausmacht und auch unter widrigen Bedingungen erstellt werden kann :-)

Viel Spaß beim malen!
Descent 1.+2. Edition, Maus & Mystik + Geschichten aus dem Dunkelwald, Korsaren der Karibik + Ruhmreiche See, Runewars - Kampf um Terrinoth

KingPinAut
Magier
Beiträge: 82
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 13:33

Re: Bemalung 2

Beitrag von KingPinAut » Mo 22. Apr 2019, 12:15

Wie versprochen ein Update zu meinem Reynhart.
Habe jetzt großzügig "gewaschen" und dann versucht mit dem ursprünglichen Farben (Blau, Braun für Haare und light flesh für Gesicht) highlights zu setzen. Zum Drybrush mit Metall bin ich jetzt grad nicht gekommen...

Findet ihr das besser? :?

Bild

Ich finde meine Farben sehen so trocken und "stumpf" aus :( Mache ich vielleicht beim Verdünnen was falsch?
Sieht man auch bei den Haaren, oder? Sieht irgendwie nicht wie ein highlight aus imho :-/

Vielleicht gehe ich bei den Fotos auch zu nahe ran :lol:

Ovaron
Späher
Beiträge: 10
Registriert: Mo 8. Apr 2019, 23:50

Re: Bemalung 2

Beitrag von Ovaron » Mo 22. Apr 2019, 19:27

Ich meinte es eher, die Figuren sind so "abartig" gut, da habe ich heftige Zweifel auch nur annährend die hinzubekommen ;). Hab keien Ahnung wie du bei deiner Figur die Pupillen hinbekommen hast, das ist doch winzig ohne Ende....

KingPinAut
Magier
Beiträge: 82
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 13:33

Re: Bemalung 2

Beitrag von KingPinAut » Mo 22. Apr 2019, 19:33

Pinsel mit guter Spitze, ruhige Hände, Lesebrille! (brauche eigentlich gar keine Brille normal, aber mit -2 Dioptrin kann ich die Figur knapper vor meine Augen halten, sehe also alles größer und trotzdem scharf!) ...und natürlich Glück :lol:

Für das rechte Auge hab ich zwei Versuche und dann noch Korrektur gebraucht...
Das linke hat gleich gepasst, Glückstreffer ;)

KingPinAut
Magier
Beiträge: 82
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 13:33

Re: Bemalung 2

Beitrag von KingPinAut » Di 23. Apr 2019, 18:19

Also ich bin jetzt mal zufrieden...
(Lack ist aber eh noch keiner drauf)

Bild

Bild

Ist auch meine erste "Landschafts"-Base :D

Antworten

Zurück zu „Descent 2. Edition - Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast