erstes mal, und bräuchte hilfe :-)

Descent geht in die zweite Runde, wobei mit dem Upgrade-Kit ja die alten Figuren übernommen werden können. Hier kann man über die neue Version fachsimpeln.

Moderator: WarFred

Antworten
parain
Bürger
Beiträge: 5
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 07:09

erstes mal, und bräuchte hilfe :-)

Beitrag von parain »

hallo, ich hätt da mal ein paar fragen, wir spielen in einer gruppe von 5 leuten (1 overlord +4 helden).
wir haben vorher ein paar einzelspiele gespielt und fingen dann eine kampagne an.

Kampagneregeln für Fortgesdchrittene: 150 gold/spieler + 3ep/spieler +4ep für den overlord + die spieler dürfen frei aus akt 1 karten wählen (am anfang)

so und entweder bin ich schlecht als overlord oder wir haben einen fehler gemacht, denn ich hab nicht mal ansatzweise eine chance gegen die spieler.
wir haben die grundversion des spiels + labyrinth des verderbens+höhle des lindwurms zusammengeworfen und somit hatten sie sehr große auswahl an akt 1 karten.... mein verdacht war das das schon der genickschuss für mich war...
hat sonst noch wer die erfahrung gemacht oder kann mir ein paar tips geben wie ich das ganze wieder etwas balacen könnte

mfg und danke schon mal
parain
Benutzeravatar
RoyMermalauf
Magier
Beiträge: 73
Registriert: So 24. Nov 2013, 10:25

Re: erstes mal, und bräuchte hilfe :-)

Beitrag von RoyMermalauf »

Code: Alles auswählen

 und fingen dann eine kampagne an.

Kampagneregeln für Fortgesdchrittene: 150 gold/spieler + 3ep/spieler +4ep für den overlord + die spieler dürfen frei aus akt 1 karten wählen (am anfang)
Wenn ich eine Kampagne anfange, würde ich für alle bei Null starten. Ich finde, die Regeln für Fortgeschrittene sind nur was für einzelne Spiele und dann nur für Akt II Abenteuer.
parain
Bürger
Beiträge: 5
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 07:09

Re: erstes mal, und bräuchte hilfe :-)

Beitrag von parain »

ouuuuuuuu mann jop du hast vollkommen recht !
ich hab grad gesehen es steht sogar so im regelheft... neue kampagnen starten IMMER auf der stufe einsteiger......
na so schnell kommt man zur erkenntniss :-)

danke für die rasche antwort !
Benutzeravatar
Loki
Erzmagier
Beiträge: 166
Registriert: Di 14. Jul 2009, 19:31

Re: erstes mal, und bräuchte hilfe :-)

Beitrag von Loki »

Du wirst trotzdem enorme Probleme haben als Overlord. Ich empfehle dir einmal in den Thread "irritation wegen Balance Helden/OL" reinzublicken, habe mir einiges an Arbeit gemacht um optionale Schwierigkeitsgrade hinzuzuschalten für die Helden. Haben jetzt 3 Spiele mit den "Handicaps" gespielt und die funktionieren echt gut. Allerdings muss ich noch ein paar Dinge ergänzen, werd ich gleich mal tun :)
Und nein, die Handicaps sind nicht zu schwer, bis auf ein Spiel von dreien haben die Helden DENNOCH gewonnen, sie wurden mit Haufenweise Elite Monstern fertig, mehr Verstärkungen und und und. Also die Helden haben da schon einige Asse mehr im Ärmel. Allerdins solltet ihr bei Wechsel auf Akt2 den Schwierigkeitsgrad wieder nullen, denn mit den stärkeren Monstern in Akt2 und 4 Handicaps hatten die Helden dann keinen hauch einer chance. Hatten dadurch alle nicht wirklich spaß, nichtmal mir als Overlord, da es viel zu einfach war die Helden kurz und klein zu schlagen.
Zuletzt geändert von Loki am So 16. Feb 2014, 00:02, insgesamt 1-mal geändert.
parain
Bürger
Beiträge: 5
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 07:09

Re: erstes mal, und bräuchte hilfe :-)

Beitrag von parain »

jop kuck ich mir an, danke !
Benutzeravatar
Baltarsar
Erzmagier
Beiträge: 139
Registriert: Di 12. Feb 2013, 10:46
Wohnort: Kassel

Re: erstes mal, und bräuchte hilfe :-)

Beitrag von Baltarsar »

Es kommt natürlich auch immer auf die Erfahrung der Spieler bzw. des Overlords an.

Meine Helden (3 Spieler) hatten auch mit dem Startbonus "Erfahren" ihre Schwierigkeiten. Das könnte aber daran liegen, das selbst wenn alle drei Spieler ihre "Spielerjahre" in einen Topf werfen nicht an meinen Topf ran reichen :twisted:

Böser Overlord
Bild "Ich leide nicht an Realitätsverlust, ich Genieße ihn" Bild
Benutzeravatar
Loki
Erzmagier
Beiträge: 166
Registriert: Di 14. Jul 2009, 19:31

Re: erstes mal, und bräuchte hilfe :-)

Beitrag von Loki »

Und außerdem ist der Schwierigkeitsgrad mit 2 Helden von Haus aus am höchsten. Mit 3 Helden knackig. Und mit 4 Helden ist der OL am leichtesten zu bezwingen. Dass die Anpassung der Monstergruppen allein nicht ausreicht um das Spiel an die verschiedenen Spielerzahlen schwierigkeitsgradtechnisch anzupassen haben wir in 3 Spielen festgestellt (1 x 2 Helden, 2 x 3 Helden).

Es liegt an der Anzahl der Aktionen und der Lebenspunkte. 1 Held weniger bedeutet unter Umständen 2 Angriffe weniger + Heldenfähigkeiten, die andere Helden boostet + rund 8-16 Lebenspunkte die der Heldenpartei fehlen. Wer will mir erzählen, dass durch Reduzierung der Monstergruppen um ein Monster dieses Manko ausgeglichen ist? Der möge vortreten und einen neuen Thread eröffnen in dem wir uns eine bitterkalte Schlammschlacht der Argumente liefern können :)

Nein im Ernst: Die Anpassung seitens OL gegenüber der Heldenanzahl ist schlicht und ergreifend albern.

Achso, ich vergaß natürlich: Der OL zieht natürlich auch nur so viele Karten zu Beginn des Abenteuers wie Helden im Spiel sind, tragisch tragisch. Kann ich natürlich mit leben, wenn die Helden dafür entsprechend weniger Suchkarten und damit Gold zum Kauf neuer Items finden. Und die Marktkartenauswahl ist natürlich auch umso bescheidener, je weniger Klassen mitspielen die sie wirklich nutzen können, ganz anders bei 4 Spielern, wo eigentlich immer für irgendwen etwas dabei ist und die Suchmarker normalerweise alle mitgenommen werden können (aufgrund der vermehrten Aktionen)
Antworten

Zurück zu „Descent 2. Edition - Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste