Raketenvorteil

Hier können alle Fragen gestellt werden, die die Umschläge und deren Inhalt betreffen! LESEN AUF EIGENE GEFAHR!

Moderator: WarFred

Antworten
Benutzeravatar
jeyjunior
Späher
Beiträge: 19
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:19
Wohnort: CASSEL

Raketenvorteil

Beitrag von jeyjunior » Fr 30. Dez 2011, 00:15

Kann uns mal jemand helfen und genauer beschreiben, was ein „Raketenvorteil“ für das Spiel bedeutet..?


Zitat:
Raketenvorteil: Eine Fraktion mit leeren braunen Feld erhält 1 Raketenvorteil (nach Wahl) und zwar sobald es wieder einen Stern gewinnt (die vorherigen roten Sterne zählen nicht.) Sie dürfen einmal pro Zug 1 Rakete ablegen, um den Vorteil zu nutzen. Die Raketen dürfen weiterhin im Kampf eingesetzt werden.

So steht das auf dem Klebestreifen für die Spiel-Anleitung. Für die Seite 13.

So nun bitte genauer und bitte korrigieren, wenn unserer Interpretation falsch ist: Jeder Spieler mit leeren braunen Feld (auf der Fraktionskarte) erhält nach dem Erwerb eines Stern (oder roten Sternenblättchen, z.B. durch eine Mission oder die Eroberung eines HQ), eine weitere (gegebenenfalls) Rakete, die er in jeder seiner offensiv Aktionen einmal werfen darf..?

Oder darf er sie, immer wieder neu abfeuern sobald der erste Spieler der Runde am Zug ist? Quasi wieder einsetzen..? (Wie eine normale Rakete mitten hinein, wenn es Not tut.)

Das ist also eine Aufwertung für die menschlichen Fraktionen (weil die ja immer ein Ass im Ärmel haben), und weil Mutanten und Aliens keine braunen Felder auf ihrer Karte besitzen.

Horo

Re: Raketenvorteil

Beitrag von Horo » Fr 30. Dez 2011, 00:43

Da waren doch Aufkleber dabei, um sie auf das Braune Feld der Fraktionskarte zu kleben... das ist ein Raketenvorteil, den du bekommst, wenn du wieder einen Stern gewinnst (durch HQs oder eben Missionen). Und wenn du eine Rakete hast und ablegst (also nicht in einer Kampfaktion einsetzt) darfst du eben diesen Vorteil, den du in das leere braune Feld geklebt hast, nutzen... :shock:

Ibag
Magier
Beiträge: 89
Registriert: Sa 29. Okt 2011, 21:37

Re: Raketenvorteil

Beitrag von Ibag » Fr 30. Dez 2011, 09:38

Genau, man bekommt den Raketenvorteil und kann ihn dann nach den Vorgaben die drauf stehen benutzen. Sofern man noch Raketen hat .... man bekommt leider keine Gratis-Raketen dafür ....

Benutzeravatar
jeyjunior
Späher
Beiträge: 19
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:19
Wohnort: CASSEL

Re: Raketenvorteil

Beitrag von jeyjunior » Fr 30. Dez 2011, 11:06

OK, hab die beiden Karten mit den fünf Vorteilen gefunden. Sie lagen noch in der Box (so wie es drauf stand.)

Ist wohl vergessen worden bei dem letztem Spiel. Somit werden wir die Karten erst beim nächsten Match einsetzten.

Aber jetzt macht es Sinn.

Danke!

spinjew
Bürger
Beiträge: 1
Registriert: So 12. Mai 2013, 23:06

Re: Raketenvorteil

Beitrag von spinjew » So 12. Mai 2013, 23:21

Hi,

sorry, ich versteh's trotzdem noch nicht ganz...:

Zum Aktivieren des Raketenvorteils muss man eine Rakete ablegen. Diese Rakete darf man aber auch noch in einer Kampfhandlung einsetzen, steht auf eine der Karten / Sticker (ich hab die Regeln nicht vor mir, daher ist das vielleicht nicht die exakte Formulierung)... Jetzt kann ich das unterschiedlich interpretieren, welche Interpretation ist eurer Meinung nach die richtige? (Nehmen wir an, ich habe nur eine Rakete):

1) Ich aktiviere den Raketenvorteil (und führe aus, was auf dem braunen Sticker meiner Fraktionskarte steht). Dann kann ich NOCH IM GLEICHEN SPIELZUG bei einer Kampfhandlung die Rakete einsetzen und einen meiner Würfel in eine 6 umwandeln. Danach ist die Rakete verbraucht und landet in der Spielbox.

oder

2) Ich aktiviere den Raketenvorteil und BEHALTE die Rakete, die ich später zwar nicht mehr für einen Raketenvorteil, aber immer noch für einen Kampfhandlung (Umwandlung eines Würfels in eine 6) einsetzen kann. (In diesem Fall müsste man irgendwie deutlich machen, dass die Rakete für einen Raketenvorteil bereits verwendet wurde, nicht jedoch für eine Kampfhandlung.)
Falls diese Interpretation richtig ist, geht das auch umgekehrt? Also Rakete in einer Kampfhandlung einsetzen und dann noch aufheben, um sie in irgendeinem späteren Spielzug für einen Raketenvorteil zu nutzen?

oder

3) Die Rakete kann ich nur ENTWEDER für einen Raketenvorteil verwenden ODER für eine Umwandlung eines Würfels in eine 6. In beiden Fällen ist die Rakete verbraucht. (Falls diese Interpretation stimmt, wieso steht dann in den Regeln, dass die Rakete noch in einer Kampfhandlung eingesetzt werden kann?)

oder

4) Raketen werden durch die Aktivierung eines Raketenvorteils gar nicht verbraucht. Man kann einen Raketenvorteil beliebig oft aktivieren, so lange man Raketen besitzt. (Kann ich mir auch nicht vorstellen, dass das stimmt, weil das dann ja zu mächtig wäre).

Hoffe, ihr könnt mir helfen...

Antworten

Zurück zu „SPOILER“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast