Fragen zum Spiel

Das neue und bewegliche Risiko ... und hier kann man sich darüber austauschen! KEINE SPOILER posten! Diese gehören in diesen Bereich: viewforum.php?f=202

Moderator: WarFred

Antworten
PsychoNinja
Krieger
Beiträge: 36
Registriert: Mo 25. Apr 2011, 16:21

Fragen zum Spiel

Beitrag von PsychoNinja » Mo 30. Apr 2012, 13:46

Zuerst mal Moin Moin an alle, :mrgreen:

ich hab gestern meine erste Partie Risiko Evolution gespielt.
Spielten zu 5 und ging ca. 5 stunden, mit Erklärung des Spiels. War Mega spannend und fand’s das neue System genial.

Nun habe ich ein paar kleine Fragen :roll:

1. Am Anfang hat jeder ein Stern bekommen, plus das HQ der auch wie ein Stern zählt, das heisst man beginnt die erste Partie Risiko mit 2 Sternen.
Stimmt doch so oder :?:

2. Bei der Truppenbewegung kann man jetzt bei diesem Spiel ja von Argentinien bis zu Alaska eine Verschiebung machen, solange alle eigenen Gebiete verbunden sind.
Dass heisst ja, man könnte eine Verschiebung über die ganze Map machen, wenn alle eigenen Gebiete miteinander verbunden sind.
Stimmt doch so oder :?:

3. Bei den Mechanischen hat einer den Startvorteil: Ihr Start-HQ gilt immer als BEFESTIGT, wenn Sie es verteidigen.
Heisst das jetzt das sein HQ genau gleich funktioniert wie eine Befestigung der Stadt, ausser dass er keine Felder ankreuzen muss,
sondern dass immer zählt. Also bei seinem HQ bekommt er immer +1 auf beiden Würfel wenn er es Verteidigt.
Stimmt doch so oder :?:

Ich bedanke mich jetzt schon im Voraus :lol:

m.f.g Vale

Benutzeravatar
Art
Spam jedweder Art
Beiträge: 674
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 14:46

Re: Fragen zum Spiel

Beitrag von Art » Mo 30. Apr 2012, 14:06

1. Jo

2. Jo... wenn ich die Frage richtig verstanden habe

3. Jo

PsychoNinja
Krieger
Beiträge: 36
Registriert: Mo 25. Apr 2011, 16:21

Re: Fragen zum Spiel

Beitrag von PsychoNinja » Mo 30. Apr 2012, 14:51

Bei der 2ten Frage geht es mir einfach drum, ob man über mehrere eigene verbundene/angrenzendene Gebiete eine Verschiebung machen kann,
oder ob man nur vom angrenzenden Gebiet zum nächsten nähern Gebiet verschieben darf.

Bsp. Brasilien nach Peru oder darf man Brasilien bis hoch zu Alaska verschieben wenn man alle Gebiete kontrolliert die sie zusammen verbinden. :mrgreen:

Benutzeravatar
Art
Spam jedweder Art
Beiträge: 674
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 14:46

Re: Fragen zum Spiel

Beitrag von Art » Mo 30. Apr 2012, 15:56

Ja darf man, sonst dauern ja Armeebewegungen den ganzen Tag ;)

Aber zu beachten:
Das ist nur ein einziges Mal pro Zug erlaubt. Aber mit sovielen Einheiten wie man will. Stehen also in Peru 18 Eineiten kann man davon 17 nach Alaska verschieben, wenn man dazwischen alle Länder besitzt. Die Bewegung wird erst nach den Angreifen durchgeführt. Also nicht Angreifen, verschieben und an anderer Front weiter machen.
Ausnahme:
Sahara Korperation. Diese haben extrem starke Startvorteile, die diese Regeln verändern.

PsychoNinja
Krieger
Beiträge: 36
Registriert: Mo 25. Apr 2011, 16:21

Re: Fragen zum Spiel

Beitrag von PsychoNinja » Mo 30. Apr 2012, 16:15

jep habs gesehen... :mrgreen:

Da steht : Bei der Truppenbewegung dürfen Sie in eines Ihrer Gebiete ziehen, das mit dem Ausgangsgebiet nicht verbunden ist.

Dass heisst ja man könnte Einheiten von Alaska nach Brasilien verschieben, ohne das sie verbunden sind.
Stimmt doch so oder :?:

Benutzeravatar
Art
Spam jedweder Art
Beiträge: 674
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 14:46

Re: Fragen zum Spiel

Beitrag von Art » Mo 30. Apr 2012, 16:52

Bei den Saharas? Jo kann sein, hab das Spiel nicht hier und bei uns wurd auch der andere Vorteil gewählt.

Rene
Späher
Beiträge: 10
Registriert: Fr 30. Mär 2012, 12:05

Re: Fragen zum Spiel

Beitrag von Rene » Mo 14. Mai 2012, 10:54

Ja den Vorteil können sie haben. Ich finde aber den anderen besser. Da können sie diese Bewegung machen wann sie wollen und nicht nur am Ende ihres Zuges. D.h. sie können sehr überraschende Angriffe starten.

Antworten

Zurück zu „Risiko Evolution - Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast