[Sammelthread] Fehlerhafte 2.0 Conversion Kits

Wilde Weltraumkämpfe im Star-Wars-Universum ... und hier könnt Ihr darüber diskutieren und philosophieren!
Benutzeravatar
Trakanon
Administrator
Beiträge: 3386
Registriert: Fr 2. Nov 2012, 15:03
Wohnort: Dallau

Re: [Sammelthread] Fehlerhafte 2.0 Conversion Kits

Beitrag von Trakanon » Fr 21. Sep 2018, 14:41

Sascha227 hat geschrieben:
Fr 21. Sep 2018, 13:48
BTW scheint es allerdings auch deutsche Sets zu geben, welche diese flaschen Plättchen nicht haben...
wenn man diversen Beiträgen aus dem Mos Eisley Forum glauben mag.
Nein, gibt es nicht. Keine Ahnung, was die für Plättchen haben, aber die gesamte deutsche Auflage hat den Druckfehler.

Und nein, es gibt noch keine Lösung, aus einem einfachen Grund:
FFG sammelt gerade, wieviel der Auflage von den Fehlstanzungen betroffen ist. Je nachdem, was dabei rauskommt, wird eine Entscheidung über die Fehldrucke getroffen. Das hängt leider zusammen und die Lösungsansätze sind davon abhängig.
Marco Reinartz
ASMODEE GmbH
- Redaktion -

Nil0
Erzmagier
Beiträge: 764
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 08:35

Re: [Sammelthread] Fehlerhafte 2.0 Conversion Kits

Beitrag von Nil0 » Fr 21. Sep 2018, 16:53

Muss ein Traum sein mit FFG zu arbeiten.

Benutzeravatar
Sascha227
Erzmagier
Beiträge: 120
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 07:20
Wohnort: Hessen / Nähe Frankfurt Main

Re: [Sammelthread] Fehlerhafte 2.0 Conversion Kits

Beitrag von Sascha227 » Mo 24. Sep 2018, 08:23

@Trakanon
Danke für die Richtigstellung!
Hab die Aussage des Users dort auch nicht glauben wollen... :-/ (eventuell hat er/sie auch einfach nicht richtig geschaut)
https://www.moseisleyraumhafen.com/t173 ... ase#292156

Schade, dass sich das jetzt alles so hinzieht... dann warten wir mal gespannt...

Shakalaka
Erzmagier
Beiträge: 101
Registriert: Fr 22. Feb 2013, 12:11

Re: [Sammelthread] Fehlerhafte 2.0 Conversion Kits

Beitrag von Shakalaka » Mo 24. Sep 2018, 16:35

In dem Forum schreiben sie von weiteren falschen Plättchen. Ist das bestätigt?
Backed: 7th Continent, Sword & Sorcery, Arcadia Quest: Inferno, Masmorra: Dungeons of Arcadia, Gloomhaven

Benutzeravatar
Necrogoat
Erzmagier
Beiträge: 629
Registriert: Mo 15. Jun 2015, 17:50
Wohnort: Salzburg/Austria

Re: [Sammelthread] Fehlerhafte 2.0 Conversion Kits

Beitrag von Necrogoat » Mo 24. Sep 2018, 17:06

Wenn es im MER von Foren User geschrieben wird dass sie fehlerhafte Plättchen haben, dann wirds wohl so sein ;)
L5R LCG / Warhammer: Conquest LCG / X-Wing 2.0 Imperiale Armee, First Order / 40k Kill Team (Deathwatch, Grey Knights, Tau, Thousand Sons, Adeptus Custodes)

Benutzeravatar
Sascha227
Erzmagier
Beiträge: 120
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 07:20
Wohnort: Hessen / Nähe Frankfurt Main

Re: [Sammelthread] Fehlerhafte 2.0 Conversion Kits

Beitrag von Sascha227 » Di 25. Sep 2018, 08:28

Im MER wurde auch von einem Foren-User geschrieben, dass er keine 3fach Karsabis im TIE, im deutschen Imp-Conversionkit hat! ;)

zweiblum
Magier
Beiträge: 53
Registriert: Fr 20. Apr 2012, 08:19
Wohnort: Selm

Re: [Sammelthread] Fehlerhafte 2.0 Conversion Kits

Beitrag von zweiblum » Di 25. Sep 2018, 11:03

Sascha227 hat geschrieben:
Di 25. Sep 2018, 08:28
Im MER wurde auch von einem Foren-User geschrieben, dass er keine 3fach Karsabis im TIE, im deutschen Imp-Conversionkit hat! ;)
Hat sich aber nachher geklärt, dass er die englische hat. Er hatte nicht geschrieben welche Sprache er hat und im Kontext dachte jeder, er hätte die deutsche.

Benutzeravatar
Sascha227
Erzmagier
Beiträge: 120
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 07:20
Wohnort: Hessen / Nähe Frankfurt Main

Re: [Sammelthread] Fehlerhafte 2.0 Conversion Kits

Beitrag von Sascha227 » Di 25. Sep 2018, 11:57

Stimmt so nicht... er/sie schrieb: "[...]alles in deutsch"
Kann man so nachlesen unter dem Link den ich gepostet habe.
Er/Sie hat geschrieben welche Sprache die Sets haben. Im weiteren Verlauf hat sich bezüglich dieser Aussage, in diesem Thread gar nichts geklärt, es fehlt zumindest auch ein weiterer Post von ihm/ihr.

Aber das soll jetzt weiterhin nicht Thema hier sein...
Trakanon hat was offizielles dazu gesagt und fertig.

Ich wollte/will einfach nur darauf aufmerksam machen, dass man Dinge immer mal kritisch hinterfragen sollte und somit die Frage von Shakalaka hier, im offiziellen (deutschen) Forum, durchaus berechtigt war/ist.

AlexW
Bürger
Beiträge: 6
Registriert: Mi 19. Sep 2018, 17:04
Wohnort: Dortmund

Re: [Sammelthread] Fehlerhafte 2.0 Conversion Kits

Beitrag von AlexW » So 30. Sep 2018, 17:45

RAC hat geschrieben:
Fr 14. Sep 2018, 08:52
Rebellen:
In meiner Ausgabe des deutschen Rebellen-Konvertierungskit ist mir folgendes aufgefallen.

Die Raumfähre der Sheathipede-Klasse kommt leider nur mit einem Schiffsmarker (Zeb Orrelios und AP-5) anstelle von zweien. Pilotenkarten für die Fähre gibt es vier. Folglich könnte es sein, dass ein Schiffsmarker (Fenn Rau und Ezra Bridger) fehlt. Im englischen Kit finden sich übrigens zwei Schiffsmarker für die Raumfähre.

Dafür gibt es vier A-Flügler Plättchen. Doppelt ist "Arvel Crynyd"/"Pilot der Phönix-Staffel". Laut englischem Kit sollten dies eigentlich drei Marker für den A-Wing sein.

Könnte dies mal jemand unabhängig überprüfen? Es sieht so aus, als würde ein Marker fälschlicherweise ersetzt worden sein.
Zuletzt geändert von AlexW am Mo 1. Okt 2018, 13:41, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Trakanon
Administrator
Beiträge: 3386
Registriert: Fr 2. Nov 2012, 15:03
Wohnort: Dallau

Re: [Sammelthread] Fehlerhafte 2.0 Conversion Kits

Beitrag von Trakanon » So 30. Sep 2018, 18:13

Ist nur der Name "falsch"? Oder ist der ganze Marker betroffen?

Kurz zur Erklärung:
Wir sind nur für die Namen verantwortlich, die auf die Marker kommen. Das hat etwas mit einem sogenannten Schwarzplattenwechsel zu tun. Wenn Name und der Rest des Markers zusammenpassen, könnt ihr davon ausgehen, dass es in allen Sprachen "falsch" oder eben nachträglich so gewollt ist.

Hat man nun hingegen z.B. einen A-Wing mit Zeb (oder eben wie im imperialen Kit einen Lt. Karsabi in einem TIE mit einem Pilotenwert von 1), dann ist das ein Lokalisierungsfehler. Passt jedoch wie gesagt der Name auf dem Marker zum Rest des Schiffs, ist alles korrekt gedruckt und das würde dann international falsch sein.
Marco Reinartz
ASMODEE GmbH
- Redaktion -

Antworten

Zurück zu „Star Wars: X-Wing“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste