Noldor feed the bears (solo Alptraum)

Kombos, Strategien, mutige Spinnerein ... alles was zu einem spannenden und spaßigen Deckbau für das Herr der Ringe LCG gehört kann hier rein.

Moderatoren: OnkelZorni, Crabble

Antworten
Benutzeravatar
openMfly
Erzmagier
Beiträge: 1002
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 09:04

Noldor feed the bears (solo Alptraum)

Beitrag von openMfly » Fr 8. Mär 2019, 08:13

Dank der neuen Beorning + Stand and Fight - Kombo ist es nun möglich, in Mono-Geistdecks ordentlich Verteidigung und Angriff zu packen.
Nach einigem Rumexperimentieren hat sich dieses Deck hier herausgebildet. Es hat im dritten Anlauf "die Furcht des Truchses" auf Alptraum geschafft. Weitere Tests stehen noch an.

Noldor feed the bears

Main Deck

Hero (3)
Arwen Undómiel (The Dread Realm)
Galadriel (Celebrimbor's Secret)
Glorfindel (Foundations of Stone)

Ally (18)
2x Beorn (Core Set)
3x Beorning Skin-changer (The Withered Heath)
3x Celduin Traveler (The Nîn-in-Eilph)
3x Gandalf (Core Set)
3x Giant Bear (Fire in the Night)
1x Jubayr (The Mûmakil)
3x Pelargir Shipwright (Assault on Osgiliath)

Attachment (12)
2x Light of Valinor (Foundations of Stone)
2x Map of Earnil (Assault on Osgiliath)
3x Nenya (Celebrimbor's Secret)
3x Resourceful (The Watcher in the Water)
2x Unexpected Courage (Core Set)

Event (19)
3x A Test of Will (Core Set)
3x Dwarven Tomb (Core Set)
3x Elrond's Counsel (The Watcher in the Water)
2x Elven-light (The Dread Realm)
2x Power of Orthanc (The Voice of Isengard)
3x Stand and Fight (Core Set)
2x The Galadhrim's Greeting (Core Set)
1x Will of the West (Core Set)

Player Side Quest (1)
1x Double Back (Escape from Mount Gram)

3 Heroes, 50 Cards
Cards up to Fire in the Night

Deck built on RingsDB.


Strategie


In der ersten oder zweiten Runde sollte man in die Heimlichkeit kommen (Elronds Rat oder Begrüßung).
Einfallsreich, Nenya und Licht von Valinor sind Karten, die man gerne in der Anfangshand hat.
Arwen entsorgt die Bären. Der Pelzwechsler wird mit Stand and Fight ins Spiel gebracht.
Der Rest ist hauptsächlich zum questen da.


Ich musste das Deck stark an das Szenario anpassen.
Power of Orthanc würde ich für andere Szenarien herausnehmen. Nur wenn es wirklich viele Verratskarten gibt und unter diesen fiese Verstärkungen sind, würde ich diese Karten reinpacken.
Statt dessen wäre eine dritte Kopie vom Licht sehr nützlich.
Der Northern Tracker passt ebenfalls super in dieses Deck. Hier muss man überlegen, was dafür rausfliegt.
Ich denke, die Maps fliegen raus und ich bleibe bei zweimal Licht von Valinor. Dafür darf der Tracker in den kommenden Szenarien ran.


Das Deck bietet sehr viel:
- Heimlichkeit
- Ressourcen (Einfallsreich, Arwen)
- Card Draw (Galadriel, Elbenlicht)
- Angriff und Verteidigung (Bären, Gandalf, Glorfindel, Jubayr)
- Willenskraft (Helden, Geist-Verbündete)
- Kontrolle (Tracker, Prüfung, Wille des Westens)
- Verbündete mit mindestens 2 Lebenspunkten

Was fehlt:
- Heilung
- mehr Kontrolle über die Begegnungskarten

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4823
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Noldor feed the bears (solo Alptraum)

Beitrag von JanB » Fr 8. Mär 2019, 11:14

Coole Idee mit Stand and Fight und den Bären .. ;)

Benutzeravatar
openMfly
Erzmagier
Beiträge: 1002
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 09:04

Re: Noldor feed the bears (solo Alptraum)

Beitrag von openMfly » Fr 8. Mär 2019, 11:40

JanB hat geschrieben:
Fr 8. Mär 2019, 11:14
Coole Idee mit Stand and Fight und den Bären .. ;)

Die Idee ist ja nicht von mir. Die Kombo Geist-Deck und Stand and Fight für Verbündete andere Sphären ist so alt wie das Spiel selbst.
Und die Bären Idee hatten dann auch ziemlich schnell einige Spieler. Bietet sich ja förmlich an :D

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4823
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Noldor feed the bears (solo Alptraum)

Beitrag von JanB » Fr 8. Mär 2019, 12:54

Naja, Noldor-Discard-Mechanik füttert die Möglichkeit gezielt und recht schnell bestimmte Verbündete in den Ablagestapel zu bringen.
Und da die Fähigkeit des Pelzwechlsers auch in den Ablagestapel reicht ist es somit eine sehr gute Kombo.
Mit Zwergen-Mining-Mechanik wäre die Kombo deutlich schwerer zu spielen.

Da ich selbst kaum Noldor spiele, bin ich selbst noch nicht auf die Kombo gekommen. Ich spiele die Bären eher via Hirgon verbilligt von der Hand.

Benutzeravatar
openMfly
Erzmagier
Beiträge: 1002
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 09:04

Re: Noldor feed the bears (solo Alptraum)

Beitrag von openMfly » Fr 8. Mär 2019, 13:02

Gut, da gebe ich dir Recht. In der Kombo mit Noldor hatte ich es selbst noch nicht gesehen. Da kam ich drauf, weil ich Erestor-Decks und auch Mono-Geist-Decks schon lange favorisiere und ausgibig spiele.
Dann kann ich mich damit brüsten. :)

Die von dir erwähnte Kombi mit den Zwergen habe ich dagegen bereits gesehen auf rings.db.
Das halte ich für schwächer. Wobei bei den Zweren dann andere Stärken zum tragen kommen.
Extra Ressourcen durch Zigil, Dain erhält mehr Verteidigung und dann natürlich das Lager und den Miner, die vom Ablegen profitieren.
Allerdings schwächt der Geist-Dain ein Zwergen-Deck in meinen Augen zu stark, da die Führungs-Version dann nicht verfügbar ist.

Benutzeravatar
doomguard
Erzmagier
Beiträge: 3682
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:05

Re: Noldor feed the bears (solo Alptraum)

Beitrag von doomguard » Mo 11. Mär 2019, 01:11

würde macht des orthanc durch zwergenbergarbeiter ersetzen. kannste mit galadriel oder haltet stand spielen und haben kein verflucht. das stört dann auch nicht so doll in szenarien wo es keine bösen zustandsverstärkungen gibt, da die berarbeiter blocken oder angreifen können.

Benutzeravatar
openMfly
Erzmagier
Beiträge: 1002
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 09:04

Re: Noldor feed the bears (solo Alptraum)

Beitrag von openMfly » Mo 11. Mär 2019, 17:39

doomguard hat geschrieben:
Mo 11. Mär 2019, 01:11
würde macht des orthanc durch zwergenbergarbeiter ersetzen. kannste mit galadriel oder haltet stand spielen und haben kein verflucht. das stört dann auch nicht so doll in szenarien wo es keine bösen zustandsverstärkungen gibt, da die berarbeiter blocken oder angreifen können.
Power ist nur noch im Sideboard für Szenarien mit den besagten bösen Verstärkungen.
Der Tracker ist dafür drin und die Map auch im Sideboard.

Antworten

Zurück zu „HdR Deckbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast