Experimentieren mit Dale

Kombos, Strategien, mutige Spinnerein ... alles was zu einem spannenden und spaßigen Deckbau für das Herr der Ringe LCG gehört kann hier rein.

Moderatoren: OnkelZorni, Crabble

Benutzeravatar
openMfly
Erzmagier
Beiträge: 1000
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 09:04

Re: Experimentieren mit Dale

Beitrag von openMfly » Di 18. Sep 2018, 06:37

doomguard hat geschrieben:
Mo 17. Sep 2018, 20:41
sind die als kombo gedacht, oder beide solo?
Beide solo gespielt.
Anduin, Flucht aus Umbar, nach Ithilien geschafft.


Jan, gestern Morgen ging es noch nicht. Werde vielleicht später noch einmal probieren.

Benutzeravatar
doomguard
Erzmagier
Beiträge: 3682
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:05

Re: Experimentieren mit Dale

Beitrag von doomguard » Di 18. Sep 2018, 13:35

jo, ich glaube gerade das erestordeck ist ziehmlich stark. der könig ist entweder mit truchsess, weisheit des hauptmanns oder vermächtnis von numenor in der 1. runde spielbar. wenn der könig 1. runde kommt, ist das deck ziehmlich stark, könnte sogar cern dum knacken, wenn die schatteneffeckte dir nicht alles kaputt machen. deine testabenteuer sollte es auch im alptraum schaffen, denke ich.

Benutzeravatar
openMfly
Erzmagier
Beiträge: 1000
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 09:04

Re: Experimentieren mit Dale

Beitrag von openMfly » Di 18. Sep 2018, 16:09

Mit den Dale-Mechaniken/ -Karten habe ich nun insgesamt etwa 20 Partien hinter mir. Dabei verschiedene Decks genutzt.
Mein Fazit bisher: alles ganz nett.

Es gibt aber eine überragende Kombo:
Redwater Sentry
Hauberk of Mail
Raiment of War

Für lediglich 4 Ressourcen bekommt man hier einen 5er Verteidiger mit 6 Lebenspunkten. Das ist sau stark.
Die kommende Rüstung aus uralten Zeiten kann man auch anhängen. Diese kostet aber 2 Ressourcen mehr als Raiment und bringt nur eine Verteidigung mehr.

Die zweite Kombo, die stark ist:
King of Dale
0-Kosten Verstärkungen

Hier hat man den Helden schnell mit 3-4 Verstärkungen vollgepackt und kann dann jede Runde einen Verbündeten gratis raushauen.
Wenn man dann bedenkt, dass die Attachments entweder direkt 0 Kosten haben oder auf 2 Verbündete gespielt jeweils um 1 reduziert werden, hat man genug Ressourcen für anderes übrig.
Hier wird dann ein guter Card-Draw wichtig.

Ich sehe hier sehr viel Potenzial für den Rest des Zyklus, aber auch für alle weiteren, da es sicher immer wieder tolle Verstärkungen geben wird.

Benutzeravatar
doomguard
Erzmagier
Beiträge: 3682
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:05

Re: Experimentieren mit Dale

Beitrag von doomguard » Di 18. Sep 2018, 20:45

du vergisst meiner meinung nach die kombo kapuzenmantel+ https://ringsdb.com/find?q=c%3ATWoR+s%3Aspirit+t%3Aally den north realm lookout. gerade mit dem superverteidiger, questet für lau und gibt dann den mantel an den verteidiger weiter.

mit dem noch dazu https://ringsdb.com/find?q=c%3ATWoR+s%3Alore+t%3Aally , kannste den mantel auch wieder zurückgeben

Benutzeravatar
openMfly
Erzmagier
Beiträge: 1000
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 09:04

Re: Experimentieren mit Dale

Beitrag von openMfly » Di 18. Sep 2018, 20:55

doomguard hat geschrieben:
Di 18. Sep 2018, 20:45
du vergisst meiner meinung nach die kombo kapuzenmantel+ https://ringsdb.com/find?q=c%3ATWoR+s%3Aspirit+t%3Aally den north realm lookout. gerade mit dem superverteidiger, questet für lau und gibt dann den mantel an den verteidiger weiter.

mit dem noch dazu https://ringsdb.com/find?q=c%3ATWoR+s%3Alore+t%3Aally , kannste den mantel auch wieder zurückgeben
Benutze ich auch und ist wirklich gut. Aber in meinen Augen ein ganzes Stück unter den beiden oben genannten Kombos.
Der unerwartete Mut für Verbündete :)

Benutzeravatar
doomguard
Erzmagier
Beiträge: 3682
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:05

Re: Experimentieren mit Dale

Beitrag von doomguard » Di 18. Sep 2018, 23:05

klar, der verteidiger mit nur einer verstärkung ist der oberhammer.

aber, die manteltauschgeschichte geht ja aber nicht nur als mut für verbünete. man könnte damit ja auch helden (z.b. mit narya), heiler usw. bedenken. extrem flexibel einsetztbar. das gute ist ja, es sind keine entweder- oder sachen sondern man kann auf alle gehen.

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4823
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Experimentieren mit Dale

Beitrag von JanB » Mi 19. Sep 2018, 00:07

openMfly hat geschrieben:
Di 18. Sep 2018, 16:09
Es gibt aber eine überragende Kombo:
Redwater Sentry
Hauberk of Mail
Raiment of War

Für lediglich 4 Ressourcen bekommt man hier einen 5er Verteidiger mit 6 Lebenspunkten. Das ist sau stark.
Die kommende Rüstung aus uralten Zeiten kann man auch anhängen. Diese kostet aber 2 Ressourcen mehr als Raiment und bringt nur eine Verteidigung mehr.
In Kombination mit dem King of Dale kann es durchaus auch nur eine Res sein, indem man den Sentry für Lau spielt.

Benutzeravatar
openMfly
Erzmagier
Beiträge: 1000
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 09:04

Re: Experimentieren mit Dale

Beitrag von openMfly » Mo 11. Mär 2019, 21:31

Hier mal ein Update:

Erestor Attachment

Main Deck

Hero (3)
Bard son of Brand (The Wilds of Rhovanion)
Denethor (Flight of the Stormcaller)
Erestor (The Treachery of Rhudaur)

Ally (18)
3x Guardian of Esgaroth (The Withered Heath)
3x Long Lake Trader (The Wilds of Rhovanion)
3x North Realm Lookout (The Wilds of Rhovanion)
3x Redwater Sentry (The Wilds of Rhovanion)
3x Warrior of Dale (The Wilds of Rhovanion)
3x Wild Stallion (Roam Across Rhovanion)

Attachment (20)
2x Ancestral Armor (Roam Across Rhovanion)
2x Bow of Yew (The Wilds of Rhovanion)
3x Hauberk of Mail (The Wilds of Rhovanion)
3x King of Dale (The Wilds of Rhovanion)
2x Map of Rhovanion (The Wilds of Rhovanion)
2x Raiment of War (The Thing in the Depths)
3x Spare Hood and Cloak (Over Hill and Under Hill)
3x Steward of Gondor (Core Set)

Event (12)
3x Captain's Wisdom (The Thing in the Depths)
3x Elrond's Counsel (The Watcher in the Water)
3x Legacy of Númenor (The Voice of Isengard)
3x Will of the West (Core Set)

3 Heroes, 50 Cards
Cards up to Roam Across Rhovanion

Deck built on RingsDB.

Benutzeravatar
doomguard
Erzmagier
Beiträge: 3682
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:05

Re: Experimentieren mit Dale

Beitrag von doomguard » Di 12. Mär 2019, 00:02

Event (12)
3x Captain's Wisdom (The Thing in the Depths)
3x Elrond's Counsel (The Watcher in the Water)
3x Legacy of Númenor (The Voice of Isengard)
3x Will of the West (Core Set)
inzwischen deine standart erestor-denethor-solo-ausstattung? ;)

Benutzeravatar
openMfly
Erzmagier
Beiträge: 1000
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 09:04

Re: Experimentieren mit Dale

Beitrag von openMfly » Di 12. Mär 2019, 16:03

Absolut. Sind in meinen Augen auch unverzichtbar um schnell vom Fleck zu kommen.

Antworten

Zurück zu „HdR Deckbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste