Zeigt her eure Ent-Decks :-)

Kombos, Strategien, mutige Spinnerein ... alles was zu einem spannenden und spaßigen Deckbau für das Herr der Ringe LCG gehört kann hier rein.

Moderatoren: OnkelZorni, Crabble

Benutzeravatar
Taurelin
Erzmagier
Beiträge: 821
Registriert: Do 13. Feb 2014, 14:11

Re: Zeigt her eure Ent-Decks :-)

Beitrag von Taurelin » Mo 16. Apr 2018, 21:13

doomguard hat geschrieben:
Mo 16. Apr 2018, 20:50
o.k. ent ist da aber eher nebensache, oder? mit arwen und theodred hat elrond 3 res pro runde und kann jede runde einen rausbringen, aber ents erscheinen mir beliebig auswechselbar. kannste genau so gut mit aussenlehen, gondor oder sogar waldelben spielen.
Ja das stimmt schon. Die Ents sind allerdings im Vergleich zu Außenlehen teurer. Daher liegt hier der Fokus mehr auf Ressourcenproduktion. Für Außenlehen würd ich auf mehr Carddraw setzen, also Beravor statt Theodred.
doomguard hat geschrieben:
Mo 16. Apr 2018, 20:50
würde auf jeden fall noch mind. 1 licht von valinor hinzufügen. es nicht zu benutzen ist einfach nur weniger effektiv. dafür kann entsprechende anzahl "ever vigilant" raus.
Jupp, hatte ich ursprünglich auch drin. Hat den Vorteil, dass Elrond dann auch mal mit kämpfen kann.
doomguard hat geschrieben:
Mo 16. Apr 2018, 20:50
weiterhin, und dies wirklich entbezogen ;) , ist flinkbaum einfach besser, als der eine oder andere einzigartige dementsprechend würde ich den auch maxen und dafür nen anderen reduzieren.
Gute Idee.
"My sky is darker than thine!"
- SENTENCED (1993)

Benutzeravatar
doomguard
Erzmagier
Beiträge: 3682
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:05

Re: Zeigt her eure Ent-Decks :-)

Beitrag von doomguard » Mo 16. Apr 2018, 21:18

um auch mal 2 ents in einer runde rausbringen zu können, hilft evtl. auch die gute Die Weisheit des Hauptmanns (Captain's Wisdom) (mit elrond) wenn man schon führung hat, dann auch nutzen.

Benutzeravatar
Taurelin
Erzmagier
Beiträge: 821
Registriert: Do 13. Feb 2014, 14:11

Re: Zeigt her eure Ent-Decks :-)

Beitrag von Taurelin » Mo 16. Apr 2018, 21:41

2 Ents pro Runde geht mit Baumbart.

Was mir an der Weisheit nicht gefällt ist, dass man Elrond dafür erschöpfen muss. Da hilft auch kein Licht von Valinor, er fehlt im Abenteuer, wo er gerade früh im Spiel gebraucht wird.

Und später im Spiel, hab ich gemerkt, hängt es manchmal weniger an den Ressourcen, sondern am Carddraw. Obwohl ich eigentlich ne Menge drin hab, wenn man nicht früh Elbenlicht aktiv bekommt, kann es da schonmal stocken.
"My sky is darker than thine!"
- SENTENCED (1993)

Benutzeravatar
doomguard
Erzmagier
Beiträge: 3682
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:05

Re: Zeigt her eure Ent-Decks :-)

Beitrag von doomguard » Mo 16. Apr 2018, 22:39

wenn man baumbart auf der hand hat, kann man die weisheit auch für einen der anderen benutzen.

Benutzeravatar
Taurelin
Erzmagier
Beiträge: 821
Registriert: Do 13. Feb 2014, 14:11

Re: Zeigt her eure Ent-Decks :-)

Beitrag von Taurelin » Mo 16. Apr 2018, 22:44

Kann man, aber warum sollte man? Auch die beiden anderen sollen ins Abenteuer, und zusätzliche Geist/Führungs-Ressourcen braucht man nun wirklich nicht.
"My sky is darker than thine!"
- SENTENCED (1993)

Benutzeravatar
doomguard
Erzmagier
Beiträge: 3682
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:05

Re: Zeigt her eure Ent-Decks :-)

Beitrag von doomguard » Di 17. Apr 2018, 09:39

also, in der 1.runde schon 2 ents statt einem liegen zu haben beschlenigt doch, denke ich. aber, baumbart und weisheit auf der starthand, nix, womit man fest rechnen sollte.

ich würde wohl trotzdem statt der verbliebenen 2 ever vigilant (1 für nen licht raus) noch 2 reitende boten nehmen. die führungsres braucht man ja ansonsten nur für schleichangriff und die gammeln sonst rum.

Benutzeravatar
Taurelin
Erzmagier
Beiträge: 821
Registriert: Do 13. Feb 2014, 14:11

Re: Zeigt her eure Ent-Decks :-)

Beitrag von Taurelin » Di 17. Apr 2018, 09:58

doomguard hat geschrieben:
Di 17. Apr 2018, 09:39
also, in der 1.runde schon 2 ents statt einem liegen zu haben beschlenigt doch, denke ich.
Nochmal: Wenn ich in der ersten Runde die Weisheit für Elrond nutze, gehen Arwen und Theodred allein für 4 ins Abenteuer. Das ist selbst für das erste Abenteuer Grundbox ein bisschen zu wenig. Da muss quasi Flinkbaum mit von der Partie sein.

Als Alternative könnte man über Kraft sammeln (Gaining Strength) nachdenken. Aber im Grunde finde ich jede weitere Ressourcenproduktion überflüssig.

Ich würde viel lieber noch zusätzlichen Draw, z.B. Auf den Traum hören (Heed the Dream) einbauen, weiß aber nicht, was man dafür rausnehmen könnte.

doomguard hat geschrieben:
Di 17. Apr 2018, 09:39
ich würde wohl trotzdem statt der verbliebenen 2 ever vigilant (1 für nen licht raus) noch 2 reitende boten nehmen. die führungsres braucht man ja ansonsten nur für schleichangriff und die gammeln sonst rum.
Das ist eine gute Idee. Ansonsten kann man nämlich nur ab und zu nen Gandalf hardcasten oder nen frischen Baumbart spielen, wenn einer dran glauben musste.
"My sky is darker than thine!"
- SENTENCED (1993)

Benutzeravatar
doomguard
Erzmagier
Beiträge: 3682
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:05

Re: Zeigt her eure Ent-Decks :-)

Beitrag von doomguard » Di 17. Apr 2018, 10:48

Taurelin hat geschrieben:
Di 17. Apr 2018, 09:58
doomguard hat geschrieben:
Di 17. Apr 2018, 09:39
also, in der 1.runde schon 2 ents statt einem liegen zu haben beschlenigt doch, denke ich.
Nochmal: Wenn ich in der ersten Runde die Weisheit für Elrond nutze, gehen Arwen und Theodred allein für 4 ins Abenteuer. Das ist selbst für das erste Abenteuer Grundbox ein bisschen zu wenig. Da muss quasi Flinkbaum mit von der Partie sein.
mein bsp. für den start war vll. nicht ganz klar:

starthand, weisheit, baumbart + weiterer2-punkte-ent. weisheit mit theodred gespielt, dann baumbart mit theodreds und arwens res gespielt, arwen gibt elrond noch eine, der spielt noch nen 2 pukte-ent und arwen und elrond gehen aufs abenteuer. ob man 1. runde mit 6 oder 7 geht ist wohl relativ egal, denke ich.

das geht aber nur, wenn man baumbart und weisheit auf der starthand hätte, was mir aber zu risky wäre.

für später, wo ich ursprünglich dachte wäre die weisheit vll. gut, lohnt es sich nach deinen erfarungen nicht, da man dort eher karten als res braucht. dies argument habe ich unkommentiert akzeptiert ;)

Benutzeravatar
Taurelin
Erzmagier
Beiträge: 821
Registriert: Do 13. Feb 2014, 14:11

Re: Zeigt her eure Ent-Decks :-)

Beitrag von Taurelin » Di 17. Apr 2018, 12:06

doomguard hat geschrieben:
Di 17. Apr 2018, 10:48
starthand, weisheit, baumbart + weiterer2-punkte-ent. weisheit mit theodred gespielt, dann baumbart mit theodreds und arwens res gespielt, arwen gibt elrond noch eine, der spielt noch nen 2 pukte-ent und arwen und elrond gehen aufs abenteuer. ob man 1. runde mit 6 oder 7 geht ist wohl relativ egal, denke ich.
Ach so.

Klar das kann man so machen (wenn man zufällig den ganzen Kram auf der Starthand hat). Dafür kann in der Runde Theodred keine Ressource an Elrond geben. Somit hat man summa summarum nur eine Bonusressource erwirtschaftet.
"My sky is darker than thine!"
- SENTENCED (1993)

Benutzeravatar
doomguard
Erzmagier
Beiträge: 3682
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:05

Re: Zeigt her eure Ent-Decks :-)

Beitrag von doomguard » Di 17. Apr 2018, 12:45

theodreds res bekommste aber erst später. also, es sind schon 2 res mehr in der 1. planungsphase, was genau ein ent wäre. aber spielen würde ich es vermutlich so auch nicht. mit denethor hättste das übrigens sicher und auf baumbart mulligant man sowieso. aber theodred passt schon thematisch, ist halt alles verzögert ^^

Antworten

Zurück zu „HdR Deckbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast