Frage zu Bombern und Verfügbarkeit von Miniaturen

Rassante Flugmanöver, die die Schlacht in den Lüften entscheiden können. Alles Rund um dieses einsteigerfreundliche und schnelle Miniaturenspiel findet sich hier.
Antworten
Nyarly
Erzmagier
Beiträge: 774
Registriert: Do 3. Jan 2013, 18:13

Frage zu Bombern und Verfügbarkeit von Miniaturen

Beitrag von Nyarly » Sa 9. Apr 2016, 07:11

Hallo

Die Bomber Zeppelin Staaken und Handley Page wurden ja über Kickstarter finanziert. Soweit mein Kenntnisstand sollten die dann in den Handel kommen. Meine Frage dazu ist, ob das für Deutschland schon geschehen ist oder ob das erst noch passiert.

Eine andere Frage betrifft die Verfügbarkeit von Modellen. Ich habe leider das Erscheinen der Serie 8 verpasst und leider fehlt mir noch das Modell Fokker E. V Löwenhardt. Ist das vielleicht noch verfügbar oder weiß jemand einen Shop in Deutschland der es zufällig noch hat? Oder hat jemand eine andere Idee?

Danke schon mal

Benutzeravatar
Brakiss
Erzmagier
Beiträge: 321
Registriert: Sa 5. Nov 2011, 10:58

Re: Frage zu Bombern und Verfügbarkeit von Miniaturen

Beitrag von Brakiss » Sa 11. Jun 2016, 08:25

Hallo Nyarly :D ,

diese Frage in Bezug auf die Bomber Zeppelin Staaken und Handley Page 0/400 würde mich auch interessieren - Schade dass wir in diesem Forum damit offenbar alleine stehen. (Ich hab es hier aber auch gerade erst zufällig gelesen, bin hier für gewöhnlich nur auf Star Wars X-Wing oder seit Neusten auch auf Star Wars Armada Themen aktiv). ;)

Was den Fokker E. V angeht, den hatte ich vor gut einem Jahr in einem Kölner Laden bestellt und dann auch schnell bekommen. Die hatten damals auch verschiedene Farbmuster davon bekommen. Inzwischen ist davon aber leider keiner mehr da. Ich muss aber zugeben dass ich im Moment nicht einmal sicher sagen kann, welchen der Fokker E. V ich seinerzeit ausgewählt habe, denn ich habe mich mehr vom Tarn-Muster als vom Piloten bei meiner Wahl beeinflussen lassen.

Ich weiß nicht woher Du kommst, aber falls Du in der Nähe von Koblenz wohnst, da gibt es einen guten Fantersie Shop am Anfang der Einkaufsstraße, die große Mengen von diesen I. WK Fliegern führen - Leider hatten sie zu dem Zeitpunkt als ich das letzte Mal dort war (ca. 1 Jahr her), keine der Serie 8 aber dafür nahezu Alles was die sonstigen Serien so geboten haben.

Tja, es ist nicht viel was ich Dir dazu sagen konnte, hoffe aber sehr, dass es Dir trotzdem ein bisschen weitergeholfen hat.

Wünsche folglich erst einmal alles Gute
Brakiss :arrow: :arrow: :arrow:

Nyarly
Erzmagier
Beiträge: 774
Registriert: Do 3. Jan 2013, 18:13

Re: Frage zu Bombern und Verfügbarkeit von Miniaturen

Beitrag von Nyarly » So 12. Jun 2016, 09:08

Hey Brakiss,

Danke für deine Antwort. Das Thema hat sich für mich aber erledigt. Löwenhardt ist jetzt aus den USA zu mir geflogen. Und die Bomber sind mittlerweile im deutschen Handel erhältlich. Habe mich da einfach mal an den Heidelbären Support gewendet. Die meisten Infos hole ich mir übrigens im amerikanischen Forum www.wingsofwar.org. Daher weiss ich auch das zwei neue Matten Designs in Arbeit sind :)

Benutzeravatar
Brakiss
Erzmagier
Beiträge: 321
Registriert: Sa 5. Nov 2011, 10:58

Re: Frage zu Bombern und Verfügbarkeit von Miniaturen

Beitrag von Brakiss » Sa 3. Sep 2016, 15:34

Hallo Nyarly :D ,

bitte entschuldige, dass ich erst heute und mehr zufällig Deine Antwort vom 12. Juni 2016, auf meinen Post vom 11. Juni 2016 bemerkt habe. :) Ich bewege mich obwohl mich Wings of Glory auch sehr interessiert, hier meist mehr in den Star Wars Themen X-Wing und Armada. Weil da regelmäßiger im Sinne von Öfters was passiert. Aber Wings of Glory ist ebenfalls ein Spiel, dass mir sehr zusagt. Aber unsere Spielergruppe ist ein wenig in die Jahre gekommen, wo wenig Zeit und Gelegenheit für die verscheiden Spiele vorherrschend sind - leider! :(

Na ja heute hab ich es auch mehr zufällig gelesen, weil ich einen bestimmten Doppeldecker-Typ suche, den es vor meiner zeit hier wohl schon Mal unter Serie 3 gab, als das Spiel noch Wings of War hieß, ich meine dass wäre der Phüiox D. I gewesen, bin mir aber nicht ganz sicher, den gab es Mal bei ebay Australien in der alten Ausführung - Das war mir dann aber doch zu weit weg - Folglich würde mich eben die Wiederauflage interessieren, wenn es eben der Flieger ist, den ich in Erinnerung habe - Der war damals aber einer von dem Piloten, an dessen Namen ich mich leider nicht mehr erinnern kann und das Modell überwiegend gelb und hellblau gehalten. Jetzt muss ich mal schauen ob dass ein Phönix D. I war. :?

Ich wünsche Dir jedenfalls nach so langer Zeit trotzdem alles Gute und viel Spaß bei dem anderen Spiel Löwenhardt, dass Du da für Dich entdeckt hast. ;)

Die http://www.wingsofwar.org Seite kenne ich, da bin ich sogar Mitglied. Hatte immer gehofft, vor allem nachdem sie den Beobachtungsballon herausgebracht hatten, was eine sehr gute Idee war, die würden außerdem Mal einen WK. I Kriegszeppelin Typ q im passenden Maßstab 1/144 herausbringen - Und als das auf sich warten lies, hab ich mir seinerzeit ein Graf Zeppelin Modell in 1/200 gekauft, um ihn selbst umzubauen. :idea: Hab aber bislang noch nix passendes gefunden, woraus sich die Zeppelin-Gondeln im passenden Maßstab basteln könnte, deshalb hab ich den Zeppelin bis heute nicht einmal angefangen zusammen zu bauen :cry: .

Ok, dann erst Mal alles Gute und bis bald
Brakiss :arrow: :arrow: :arrow:

Benutzeravatar
Brakiss
Erzmagier
Beiträge: 321
Registriert: Sa 5. Nov 2011, 10:58

Re: Frage zu Bombern und Verfügbarkeit von Miniaturen

Beitrag von Brakiss » Sa 3. Sep 2016, 15:36

Hallo Nyarly :D ,

bitte entschuldige, dass ich erst heute nach fast 3 Monaten erstmals wieder hier hereingeschaut habe und dabei mehr zufällig Deine Antwort vom 12. Juni 2016, auf meinen Post vom 11. Juni 2016 bemerkt habe. :) Ich bewege mich obwohl mich Wings of Glory auch sehr interessiert, hier meist mehr in den Star Wars Themen X-Wing und Armada. Weil da regelmäßiger im Sinne von Öfters was passiert. Aber Wings of Glory ist ebenfalls ein Spiel, dass mir sehr zusagt. Aber unsere Spielergruppe ist ein wenig in die Jahre gekommen, wo wenig Zeit und Gelegenheit für die verscheiden Spiele vorherrschend sind - leider! :(

Na ja heute hab ich es auch mehr zufällig gelesen, weil ich einen bestimmten Doppeldecker-Typ suche, den es vor meiner zeit hier wohl schon Mal unter Serie 3 gab, als das Spiel noch Wings of War hieß, ich meine dass wäre der Phüiox D. I gewesen, bin mir aber nicht ganz sicher, den gab es Mal bei ebay Australien in der alten Ausführung - Das war mir dann aber doch zu weit weg - Folglich würde mich eben die Wiederauflage interessieren, wenn es eben der Flieger ist, den ich in Erinnerung habe - Der war damals aber einer von dem Piloten, an dessen Namen ich mich leider nicht mehr erinnern kann und das Modell überwiegend gelb und hellblau gehalten. Jetzt muss ich mal schauen ob dass ein Phönix D. I war. :?

Ich wünsche Dir jedenfalls nach so langer Zeit trotzdem alles Gute und viel Spaß bei dem anderen Spiel Löwenhardt, dass Du da für Dich entdeckt hast. ;)

Die http://www.wingsofwar.org Seite kenne ich, da bin ich sogar Mitglied. Hatte immer gehofft, vor allem nachdem sie den Beobachtungsballon herausgebracht hatten, was eine sehr gute Idee war, die würden außerdem Mal einen WK. I Kriegszeppelin Typ q im passenden Maßstab 1/144 herausbringen - Und als das auf sich warten lies, hab ich mir seinerzeit ein Graf Zeppelin Modell in 1/200 gekauft, um ihn selbst umzubauen. :idea: Hab aber bislang noch nix passendes gefunden, woraus sich die Zeppelin-Gondeln im passenden Maßstab basteln könnte, deshalb hab ich den Zeppelin bis heute nicht einmal angefangen zusammen zu bauen :cry: .

Ok, dann erst Mal alles Gute und bis bald
Brakiss :arrow: :arrow: :arrow:

Antworten

Zurück zu „Wings of War / Wings of Glory“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast