Abgebrochenen Propeller reparieren

Rassante Flugmanöver, die die Schlacht in den Lüften entscheiden können. Alles Rund um dieses einsteigerfreundliche und schnelle Miniaturenspiel findet sich hier.
Antworten
Benutzeravatar
Troi McLure
Erzmagier
Beiträge: 1296
Registriert: So 16. Dez 2007, 15:35
Wohnort: Wuppertal

Abgebrochenen Propeller reparieren

Beitrag von Troi McLure » Fr 5. Apr 2013, 00:40

Nach drei Jahren WoW ist es mir nun auch passiert. Einmal beim Verstauen der Miniaturen in meinem Schaustofftray hängengeblieben und schon ist ein Propellerteil bei meiner Messerschmitt 109 Galland abgebrochen. :( WIe kann ich das nun am besten beheben? Miniaturenkleber scheint mir da nicht zu helfen, weil die Kontaktstelle zu klein ist. Hat jemand das Problem schon einmal gehabt und eine Lösung parat?

Benutzeravatar
marechallannes
Erzmagier
Beiträge: 2634
Registriert: Sa 7. Mär 2009, 12:10
Wohnort: Zirndorf

Re: Abgebrochenen Propeller reparieren

Beitrag von marechallannes » So 7. Apr 2013, 11:20

Ist mir (Gott sei dank) noch nicht passiert, aber von der Beschaffenheit des Plastikteils wirst Du es entweder mit Plastikkleber machen müssen, oder Du rupfst die verbleibenden zwei Propelleblätter auch noch ab und überpinselst die Bruchstellen.

Ist halt dann ein bißchen schnittiger. :|
Voilà le soleil d'Austerlitz!

Benutzeravatar
André
Erzmagier
Beiträge: 1287
Registriert: So 29. Jun 2008, 13:43
Wohnort: Augsburg

Re: Abgebrochenen Propeller reparieren

Beitrag von André » So 7. Apr 2013, 12:08

Wenn du einen sehr feinen Bohrer hast kannst du noch zusätzlich mit einem Draht verstärken.
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio
Dt. Dust Tactics Forum
Dt. Kings of War Forum

Benutzeravatar
Troi McLure
Erzmagier
Beiträge: 1296
Registriert: So 16. Dez 2007, 15:35
Wohnort: Wuppertal

Re: Abgebrochenen Propeller reparieren

Beitrag von Troi McLure » Mo 8. Apr 2013, 00:31

Gant abmachen möchte ich die Reste nicht. Sonst sieht das im Vergleich zu den anderen Modellen komisch aus. Einen Bohrer habe ich leider nicht in dieser Größe. Hatte schon überlegt, dass mit Zement zu machen und die Propellerachse insgesamt ein wenig dicker zu machen, damit das nicht ungleichmäßig aussieht.

Antworten

Zurück zu „Wings of War / Wings of Glory“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast