Unendlich Taubenschaden

Hier kann man seine Decks vorstellen bzw. über neue Ideen diskutieren.
Antworten
SciZoist
Erzmagier
Beiträge: 154
Registriert: Mi 5. Jan 2011, 08:28

Unendlich Taubenschaden

Beitrag von SciZoist »

Moinsens,

ich überlege gerade, ob ein Deck Sinn macht, mit dem man unendlich Schaden mit den Pigeon Bombs machen kann.

Die Kombo sieht derzeit so aus:
2x Lore Seeker
1x Grudge Thrower im Schlachtfeld
1x Return to Glory, mit questender Einheit und 4 Resourcenmarker drauf
1x Glorious Preceptor im Ablagestapel
1x Ancient Debts Repaid, mit questender Einheit und 1 Resourcenmarker drauf
1x Pigeon Bombs auf der Hand
2-3x Imperium-Loyalitätssymbole auf dem Tisch

Was tun?
Den Preceptor mit dem Return ins Spiel (1 Marker auf der Quest), in Reaktion die Bombs für lau, Action des Preceptors ( Bombs auf die Hand ), für die Bombs den Lore Seeker triggern, einen Marker auf die Debts (2), einen aufs Return (2). Bomben spielen, beide Lore Seeker legen einen Marker aufs Return (4), mit dem Thrower und den Debts (1) den Preceptor in den Ablagestapel , Bomben nachziehen.
Und wieder von vorn.

Meine Überlegungen gehen derzeit hierhin:
http://deckbox.org/sets/150499

Sollte die Kombo mal nicht so kommen, kann man mit Return to Glory, 2x Peasant Militia, Grudge Thrower und Burying the Grudge ja auch schnell mal eine Zone zum Brennen bekommen.

Meine Frage:
Welche Karten würden dem Deck noch so guttun?

Meine Wünsche:
> Return to Glory für unter 2 auf den Tisch bekommen
> Mehr Karten ziehen
> Kombo stabilisieren

Eine Überlegung ist auf jeden Fall Werner Ludenhof, dessen Loyalitätsbedarf jedoch etwas abschrecken ist...
Der Envoy of Averlorn hat für die 2, die er ja sicher kostet, m.E. einen überschaubaren Mehrwert...
Pilgrimage ist sicher top, aber da ist mir die Disciplin doch wichtiger, könnte höchstens gegen Stand Your Ground getauscht werden...
Citadel of Dusk ist in der engeren Auswahl, aber leider keine Karte, die erste Runde liegen kann...

Falls jemandem also eine Karte über den Weg gelaufen ist, die einen oder mehrere der drei Wünsche super unterstützt, bitte raus damit.
Die Plätze von Stand Your Ground und Recruiting for War können doch bestimmt besser besetzt werden...?
Benutzeravatar
gr4ffi
Erzmagier
Beiträge: 538
Registriert: Mo 12. Mär 2012, 15:33
Wohnort: Dresden

Re: Unendlich Taubenschaden

Beitrag von gr4ffi »

Ist das nich bisschen viel für ne Kombo? Dein anderes Deck braucht für nen Finish doch wesentlich weniger Karten und hat auch mehr Kombinationsmöglichkeiten der Kombo. Ich experimentier atm mit Fists of Mork + Urguck + Lord of Change, was theoretisch dadurch, dass es "nur" eine 3-Kartenkombo ist weitaus öfter triggern müsste, was sich aber in Tests kaum bewährt hat. Es wäre sicherlich ein gutes Turnierdeck, aber trotz dass es Spaß macht das Deck zu entwerfen und verschiedenartig anzupassen (mal voll auf die Kombo ausgerichtet, mal abgesichert durch Kontrolle oder Rush etc.), fehlt mir irgendwie der Komfort während des Spielens. Wenn mans schafft, dann legt man es hin und das wars. Für dich scheint auch das Spielen solcher Kombos Spaß zu machen.

http://deckbox.org/whi/Silver%20Helm%20Brigade
Vielleicht geht ja mit dem noch irgendwas, wobei ich jetzt gerade nicht weiß, ob es überhaupt möglich ist ein dmg der gedealt wurde, noch zu einer unendlichen kombo zu verwerten. Das müsste man ja heilen. Redirecten und Canceln würde den Forced Effekt nicht auslösen, aber vllt vertue ich mich da und es gibt ein Schlupfloch. Wenn ja, dann findest du es sicherlich :)
SciZoist
Erzmagier
Beiträge: 154
Registriert: Mi 5. Jan 2011, 08:28

Re: Unendlich Taubenschaden

Beitrag von SciZoist »

Mein HE/I-Deck mit den unendlich Schadensmöglichkeiten hat tatsächlich sehr viel Spaß gemacht zu spielen, da sehr viel Interaktion statt fand.

Die Silberhelmbrigade funzt glaube ich nicht, weil ich ihr nur zwei Schaden mit den Bomben zufügen kann um Karten zu ziehen ( und einen Schaden ohne eine Karte zu ziehen ) => im Ergebnis bleibt kein Bombenschaden für den Gegner ( oder ich bin gerade gedanklich falsch abgebogen ), weil ich diese Bombe dann nicht nachziehen würde.

Und da die Brigade leider kein Mage ist, hilft auch der nette kleine Devotee of Chamon nicht

Übrigens: Dass das Deck so wie's auf Deckbox steht, kein Stück turnierfähig ist, ist klar. Deswegen hatte ich nach Anregungen gefragt, obs noch gute Karten gibt, die das Deck vielleicht turnierfähig machen können...
Benutzeravatar
gr4ffi
Erzmagier
Beiträge: 538
Registriert: Mo 12. Mär 2012, 15:33
Wohnort: Dresden

Re: Unendlich Taubenschaden

Beitrag von gr4ffi »

Naja ich denke die Schwäche liegt beim Glorious Preceptor. Er ist zu teuer zum cyclen und dadurch musst du die Kombo um zu viele Karten erweitern. Die Brigade war halt als Ersatz gedacht, aber wahrscheinlich ist auch die zu kompliziert umzusetzen - unendlich Karten in nem Cycle nachzuziehen ist sehr aufwendig. Aber dass du da nochmal Alternativen suchst zum Karten ziehen meinte ich (ich glaube es gibt keine ^^).

Hast du mal über die neue neutrale Karte nachgedacht:
Bild
Die würde das Scout cycling ja auch sehr viel bequemer machen :) Wäre sicher noch ne Option für das andere Deck. Hoeth + Quest + Scout + Outpost, zu Beginn min. 1 Token auf Quest, Scout bringt erstmal 2 dazu und Hoeth tötet beide wieder, also 5 Tokens als Ausgangspunkt. Dann belebst du beide wieder für 3, bekommst fürs beleben 2 und fürs töten 2, also immer +1 Token.

Auch interessant wirds mit der Zwergen-Einheit für 0. Wenn da eine Return und eine Ancient Debts mit nem Ranger drauf läuft und der Grudge Thrower da ist, dann ist ja auch Schicht. Limited gilt ja nicht auf "put into play". Das dürfte nochmal einiges in die Richtung unendliche Kombo aufwirbeln. Irgendwann müssen sie bestimmt mal Erratas machen deswegen, weil das nimmt langsam aber sicher zu.
Benutzeravatar
crux
Herold des Chaos
Beiträge: 1495
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 15:54

Re: Unendlich Taubenschaden

Beitrag von crux »

gr4ffi hat geschrieben:Limited gilt ja nicht auf "put into play".
Das haben wir schon recht oft besprochen. Put into play umgeht nicht den Begriff Limited! Aber ein netter Versuch.
Benutzeravatar
gr4ffi
Erzmagier
Beiträge: 538
Registriert: Mo 12. Mär 2012, 15:33
Wohnort: Dresden

Re: Unendlich Taubenschaden

Beitrag von gr4ffi »

crux hat geschrieben:
gr4ffi hat geschrieben:Limited gilt ja nicht auf "put into play".
Das haben wir schon recht oft besprochen. Put into play umgeht nicht den Begriff Limited! Aber ein netter Versuch.
Mist!
grille
Magier
Beiträge: 92
Registriert: Di 17. Aug 2010, 21:12

Re: Unendlich Taubenschaden

Beitrag von grille »

Wenn es um infinite combo geht, würde ich es vielleicht nicht so kompliziert/störanfällig machen und bei HE bleiben. Lelansi, Outpost (2x), Loremaster, Gifts of Aenarion schaffen es nach wie vor gut und man braucht auch nicht mal die ganze combo, wenn man noch Return to Glory + Scouts spielt, weil man dann flexibler spielen kann und nicht auf eine fehlende Karte warten muss.

Ich finde die Orkvariante mit Fists of Mork auch gut, weil man mit Skarsnik und anderen selfdmg Effekten gut Synergie hat und nicht immer auf das perfekte setup angewiesen ist. Das genannte infinite Bombs deck ist meiner Meinung nach viel zu einseitig. Tunnel Fighter ohne Ancestral Tomb, Dwarf Cannon Crew kann eigentlich nur Mining Tunnels finden, Stand Your Ground bei nur 3 Zwergeneinheiten finde ich auch eher suboptimal. Wenn man Lore Seeker für die Tokengenerierung spielt kann man statt A Noble Quest auch Burlock’s Ingenuity spielen.


Wenn man mit Zwergen über indirect dmg gewinnen will ist es denke ich besser Clan Armoury + Great Book of Grudges zu verwenden. Das kann man sicher auch mit HE kombinieren wenn man möchte. Mein Ansatz dazu wäre folgender:

3 Ancient Debts Repaid
3 Burying the Grudge
3 My Life For The Hold!
3 Clan Armoury
3 Contested Village
3 Defender of the Hold
3 Grudge Thrower
3 Mountain Sentry
3 Stand Your Ground
3 Ancestral Tomb
3 Dwarf Cannon Crew
3 Great Book of Grudges
3 Lore Seeker
3 Slayers of Karak Kadrin
3 Dwarf Ranger
3 Josef Bugman
3 Tunnel Fighter

#51

http://deckbox.org/sets/22681

Ich glaub mit Morgenrot gibts dann eine 0er unit für Zwerge, die hier natürlich auch gut rein passen würde.
Benutzeravatar
crux
Herold des Chaos
Beiträge: 1495
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 15:54

Re: Unendlich Taubenschaden

Beitrag von crux »

Die neue Zwergenunit hat allerdings den Vermerk Limited, wobei eine separat gespielte Quest erlaubt noch eine weitere Limited Karte zu spielen. Nichts desto trotz wird das cyclen nur einmal pro Runde möglich sein, was aktuellen Decküberlegungen teilweise den Riegel vorschiebt.

@Grille - die Deckidee ist nett. Allerdings würde Bugman verzischten. Die Einheit hat sich bisher nur selten rentiert. Bei nur drei Attachments im Spiel würde ich die Finger davon lassen. Interessanter wäre da die Forge - um das Ausspielen pro Runde rentabler zu gestalten. Mountain Legion ist auch eine Einheit, die man unbedingt mit im Deck haben möchte. Und zwei drei weitere Karten.
mischraum
Magier
Beiträge: 67
Registriert: Mi 17. Dez 2014, 10:50
Wohnort: München

Re: Unendlich Taubenschaden

Beitrag von mischraum »

crux hat geschrieben: Mi 2. Mai 2012, 07:14
gr4ffi hat geschrieben:Limited gilt ja nicht auf "put into play".
Das haben wir schon recht oft besprochen. Put into play umgeht nicht den Begriff Limited! Aber ein netter Versuch.
Ich hätte allerdings auch gesagt, dass „put into play“ etwas anderes ist als „play“ und somit nicht vom Limited Keyword betroffen ist.

Edit: Und hier ist der Beweis: https://community.fantasyflightgames.co ... ent-268521
suche Mitspieler für das Star Wars LCG und Imperial Assault Skirmish im Raum München
Benutzeravatar
Necrogoat
Erzmagier
Beiträge: 666
Registriert: Mo 15. Jun 2015, 17:50
Wohnort: Salzburg/Austria

Re: Unendlich Taubenschaden

Beitrag von Necrogoat »

6 Jahre zu spät ;)
L5R LCG / Warhammer: Conquest LCG / X-Wing 2.0 Imperiale Armee, First Order / 40k Kill Team (Deathwatch, Grey Knights, Tau, Thousand Sons, Adeptus Custodes)
Antworten

Zurück zu „Deckbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast