Neue Basen

Arkham Horror meets Descent ... hier kann darüber diskutiert und philosophiert werden.

Moderator: WarFred

Antworten
hermium
Bürger
Beiträge: 2
Registriert: Do 4. Jan 2018, 04:57

Neue Basen

Beitrag von hermium » Sa 6. Jan 2018, 20:13

Hallo zusammen,

Ich bin neu hier, hab aber schon so einiges gelesen.

Auch wenn es bereits einige Threads gibt, wo auch über Basen gesprochen wurde, aber eben nicht ausschließlich. Deshalb habe ich mich entschieden ein neues Thema zu eröffnen. Ich hoffe das ist in Ordnung.

Ich habe mir als Projekt vorgenommen, die Figuren von VdW2 zu bemalen. Im Zuge meiner Recherchen, wie man so was angeht, bin ich darauf gestoßen, dass viele die meiner Meinung nach nicht allzu hübschen Basen ersetzen. Bisher bin ich auf die runden Acrylbasen von Litko gestoßen und den selben Basen aus Acryl, die sich manche haben anfertigen lassen.

Nun zu meinen Fragen:

Welche Litko Basen braucht man?
1.5mm oder 3mm Stärke? Habt ihr da Erfahrungswerte was Stabilität etc. angeht?
Welche Durchmesser braucht man? und jeweils wie viele? Habe bisher das Grundspiel, Jenseits der Schwelle, Wiederkehrende Alpträume und
Unterdrückte Erinnerungen.

Woher bekommt man die Original Basen in Acryl?

Danke für eure Antworten

Scimi
Erzmagier
Beiträge: 686
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 15:36

Re: Neue Basen

Beitrag von Scimi » Sa 6. Jan 2018, 21:37

Es gibt auch andere Anbieter von Acrylbasen, z.B. ADC Blackfire Entertainment GmbH, deren Produkte einige deutsche Shops führen.

Habe leider noch keine eigene Erfahrung damit.

Für den Durchmesser würde ich mir mit dem Zirkel auf Papier Kreise ziehen und dann ausprobieren, welche Größe für die Figuren am besten aussieht.

sg181
Erzmagier
Beiträge: 545
Registriert: So 15. Feb 2009, 18:57

Re: Neue Basen

Beitrag von sg181 » Mo 8. Jan 2018, 12:33

Hallo.

Zu dem Thema hätte ich auch eine Frage:
Ich bin absoluter Neuling, was so etwas betrifft. Ich habe noch nie Modellbau betrieben, eigene Bases gestaltet oder Figuren bemalt.
Bei VdW würde ich aber auch gerne die Monster auf vernünftige Basen bekommen.
Also Basen würde ich mir klare Acrylbasen (wahrscheinlich von Litko) besorgen.
Jetzt meine Anfänger-Frage:
Kann mir jemand einen einen guten Kleber empfehlen, um die Plastik-Minis von VdW auf die Basen zu kleben?
Die Auswahl, die es da gibt, erschlägt mich fast. Dann bin ich auch unsicher, ob Plastik gleich Acryl ist.
Brauche ich einen Plastikkleber oder einen speziellen für Acryll? So nen Zwei-Komponenten-Kleber mit Aktivator?

Würde mich freuen, wenn jemand mir sagen könnte, worauf ich beim Kleber achten muss.
Am besten vielleicht mit Produktempfehlung.

Danke schon mal,
sg181

hermium
Bürger
Beiträge: 2
Registriert: Do 4. Jan 2018, 04:57

Re: Neue Basen

Beitrag von hermium » Do 11. Jan 2018, 06:58

Ich bin ich bin genauso wie du Anfänger aber habe mich bereits ein bisschen in die Materie eingelesen.
Prinzipiell kannst du einen guten Alleskleber bzw Kunststoffkleber benutzen.
Am allerbesten ist laut meinen Empfehlungen ein zwei Komponenten Acrylkleber. Dieser hat den Vorteil dass er nach dem Trocknen ebenfalls komplett klar und durchsichtig wird. Andere Kleber könnten an der Klebestelle die Base ein wenig trüb werden. Du solltest dich also fragen wie genau du dir das Kleben zutraust. Dieser ist im direkten Vergleich aber auch ziemlich teuer. Habe mich selber noch nicht entschieden womit ich die Figuren später festklebe.
Momentan tendiere ich zu dem modellbaukleber von Revell. Dieser hat eine Kanüle und erlaubt somit relativ präzises Arbeiten. außerdem ist er relativ stabil wenn er einmal ausgehärtet ist. Mir persönlich ist es letztendlich egal wenn ich eine Figur mal neu festkleben muss. meine Spiele Gruppe weiß die Arbeit die in meine Miniaturen fließt allerdings zu schätzen und geht vorsichtig damit um. Momentan konzentriere ich mich aber erstmal darauf Farbe auf die ganzen Figuren zu bringen und spiele so lange mit dem mitgelieferten hässlichen schwarzen Basen.

Kann mir jemand sagen wo es die original Basen in durchsichtigem Acryl gibt? Habe gesehen dass einige User hier im Forum solche Basen haben anfertigen lassen. Bekomme leider aber keine Antwort wo diese die Basen bezogen haben Punkt wäre über eine Antwort sehr dankbar.

Alternativ würde ich gerne die litko Basen benutzen Punkt suche allerdings immer noch jemand der Erfahrungswerte damit hat welche Dicke und welche Durchmesser man nehmen muss Punkt habe nicht wirklich Lust jede einzelne Figur auszumessen.

sg181
Erzmagier
Beiträge: 545
Registriert: So 15. Feb 2009, 18:57

Re: Neue Basen

Beitrag von sg181 » Fr 12. Jan 2018, 12:25

Danke für die Tipps, ich werde mir den Revell-Kleber mal anschauen und wahrscheinlich einfach testen.

Benutzeravatar
Heidelbild
Erzmagier
Beiträge: 108
Registriert: Mo 16. Mär 2015, 21:21
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Neue Basen

Beitrag von Heidelbild » Fr 12. Jan 2018, 22:56

Hallo,
ich habe mir meine Acryl Basen hier bestellt-> https://shop.battlefield-berlin.de/kata ... h?do=litko+
In der Villen des Wahnsinns Facebook Gruppe hat der User Thomas Kilmisch mal eine Sammelbestellung aufgenommen, er hatte da eine Bezugsquelle aus dem Automobiltuningsektor. Ich glaube er ist auch hier im Forum aktiv.
Gruß Gregor

Antworten

Zurück zu „Villen des Wahnsinns - Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast