Regelfragen Allgemein

Das Thema ist aus zahlreichen PC-Umsetzungen bekannt und jetzt präsentiert FFG eine Vision davon für alle begeisterten Brettspieler. Hier darf fleißig darüber diskutiert werden ...

Moderator: WarFred

Mr_Undercover
Bürger
Beiträge: 3
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 13:14

Regelfragen Allgemein

Beitrag von Mr_Undercover » Do 2. Apr 2015, 12:41

Hallo Zusammen,

Folgende Fragen stellen sich mir im Spiel "Civilization - Grundspiel":

1. Wenn mich mein Gegner in einer Stadt angreift und den Kampf gewinnt, dann erhält er 2 Beute Punkte. Kann er in der darauffolgenden Runde "Bewegung" kurz meine Stadt verlassen und wieder hinein gehen und erneut kämpfen? Dadurch hätte man ggf. keine Chance sich von dem ersten Rückschlag zu erholen.

2. Können nach einem erfolgreichen 2 Beute Sieg in einer Stadt auch Geldmarker aus Persönlichkeiten entzogen werden ? Also wenn ich 4 Münzen nur duch große Persönlichkeiten besitze und der Gegner mir Münzen klauen möchte, kann er dies dann tun?

3. Dürfen mit Pionieren auch Goldmarker auf dem Spielplan eingesammelt werden? Also für die Dauer in der das Männchen dort steht müsste ich die Münze besitzen, oder?

4. Städte und Gebäude können scheinbar niemals durch Armeefiguren bzw einem Kampf zerstörrt werden - lediglich durch Atomwaffen und Kulturereignissen?!

5. Gilt bei einem bestzten Weltwunder dennoch die Weltwunderkarte ?

6. Kann ein Pionier auch ein Gebäude des Gegners besetzen und mir die Waren schicken ?

Vielen Dank für eure Mithilfe.

Benutzeravatar
F@ke
Erzmagier
Beiträge: 438
Registriert: So 27. Mär 2011, 18:39

Re: Regelfragen Allgemein

Beitrag von F@ke » Do 2. Apr 2015, 12:50

1. Städt werden vom Plan genommen, nachdem sie erfolgreich angegriffen wurde
2. aufgedrückte Münzen können nie geklaut, genommen oder sonstwas werden (nur blockiert)
3. ja
4. falsch
5.
Regelheft hat geschrieben:Sogar Weltwunder sind nicht vor Blockaden geschützt. Solange eine
gegnerische Figur auf einem Weltwundermarker steht, kann dessen
besondere Fähigkeit nicht genutzt werden und der Besitzer erhält
auch nicht die von dem Weltwunder generierten Kulturpunkte.
6. "Waren"? Also auf jeden Fall die aufgedruckten Sachen (Hämmer, Kultur, Münzen, Rohstoffe...)
"Jede andere Streitigkeit sollte dadurch geregelt werden, dass ihr euch gegenseitig laut anschreit, wobei der Besitzer des Spiels das letzte Wort hat."

Mr_Undercover
Bürger
Beiträge: 3
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 13:14

Re: Regelfragen Allgemein

Beitrag von Mr_Undercover » Do 2. Apr 2015, 16:57

Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.

1. Dann werden auch alle Gebäude auf den Marktplan zurück gelegt. Die großen Persönlichkeiten darf ich anschließend aber wieder auf meinen Plan legen oder werden diese auch zerstört ?
2. Münzen auf Technologiekarten (bis max. 4 Münzen - Karten) dürfen aber genommen werden?

Mr_Undercover
Bürger
Beiträge: 3
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 13:14

Re: Regelfragen Allgemein

Beitrag von Mr_Undercover » Do 2. Apr 2015, 23:43

Weitere Fragen:

- müssen Verlierer nach einem Kampf auch eine Armeefigur entfernen?

- kann ich eine Armeefigur oder einen Pionier selber töten bzw ersetzen?

pinguide
Bürger
Beiträge: 8
Registriert: Do 9. Apr 2015, 17:05

Re: Regelfragen Allgemein

Beitrag von pinguide » Do 9. Apr 2015, 17:09

Hi, ich habe da mal einige Fragen, bei denen ich aus der Anleitung (nach nun mehr zwei Tagen intensiven Studierens dieser) nicht schlau werde. Das ist alles irgendwie verwirrend für mich und ich habe leider keine gute Videoanleitung auf deutsch entdecken können, daher hoffe ich hier Antworten zu finden. Darüber wäre ich sehr dankbar, denn das Spiel finde ich an und für sich sehr sehr gut und möchte es dann doch demnächst endlich spielen.

1. Münzen werden kontrolliert? Heißt das jetzt, dass ich von einem Feld, dass mit einer Münze versehen ist, auch nur ein einziges Mal eine Münze generieren kann? Oder kann ich in jedem Spielzug eine Münze generieren?

2. Am Ende der Anleitung steht zu den Münzen Folgendes: "Macht das Generieren von Kulturpunkten effizienter...", was bedeutet dies? Kann ich mit dem Besitz von zwei Münzen auch zwei Kulturmarker erhalten?

3. Neue Front aufbauen: es ist dich theoretisch möglich, Fronten aufzubauen, ohne zu kämpfe, oder ist das falsch? Was macht es dann für einen Sinn, gar nicht zu kämpfen, also wenn jeder seine Fronten aufbaut, ohne zu kämpfen? Das verstehe ich nicht.

4. Weiterhin zum Kampf: was bedeutet: "+2 Kampfkartenstärke für jede weitere eigene Armeefigur nach der ersten..., bedeutet das einfach im selben Feld?

5. Werden bei der Ermittlung der Kampfbonuspunkte auch die Stärken der Einheiten einbezogen? Was bedeutet dabei: "Je 4 Kampfbonuspunkte eines Spielers entsprechen in etwa einer Einheit."?

6. Angenommen ich würde alle Einheiten des Spielers/ der Spielerin mit der Bonuskarte eliminieren, hat er/sie dann trotzdem noch die Bonuspunkte? Also könnte er/sie es schaffen, den Kampf auch eventuell mit keiner Einheit zu gewinnen?

7. Bei der Verteidigung einer Stadt gibt es ja anscheinend +3 Kampfkartenstärke, werden aktive Armeen auf dem Spielfeld auch zur Ermittlung der Kampfkartenstärke hinzugezogen?

8. Wenn ich eine neue Staatsform durch eine Technologie erforsche, dann kann ich diese ja gleich eineinsetzen, aber was macht es für einen Sinn, die Staatsform nicht gleich zu wechseln und damit in die Anarchie zu gehen? Ich meine, ich darf mir doch die zu erforschende Technologie aussuchen, oder habe ich da was überlesen? Dann würde ich doch auch nur eine neue Staatsform erforschen, wenn ich das auch wirklich möchte, oder? Das verstehe ich nun wirklich nicht.

Letzte Fragen: Wenn ich mit zwei Armeen ein Barbarendorf bekämpfe, muss ich dann nach dem Kampf auch eine Armee, wie beim Kampf gegen einen Gegner, wegpacken? Wird auch hier in irgendeiner Form die Kampfkartenstärke und der Bonus ermittelt? Erhalte ich dann auch zusätzlich Beutepunkte? Normalerweise zieht der Spieler links von mir ja die Karten: Artillerie, Infanterie und Kavallarie. Nun steht in der Beschreibung, wenn ein Stapel alle ist, darf eine beliebige andere Karte gezogen werden, darf der Spieler dann auch einfach eine Einheit ziehen, die mir (falls er gut aufgepasst hat) vollkommen überlegen sind? Oder soll dies in Abstimmung mit allen geschehen? Wenn nun gar keine der Standartkarten übrig sind, werden dann Luftwaffenkarten gezogen? Ist es wirklich der Fall, dass ein Spieler gegenüber dem Anderen jemals einen Bonus von +32 hat? Also die Differenz meine ich natürlich! Oder will sich der Entwickler damit nur absichern?

Ich hoffe, dass meine Fragen nicht allzusehr verwirrend sind und man mir die Fülle an Fragen nicht übel nimmt, aber ich freue mich schon sehr darauf, dass Spiel endlich spielen zu dürfen. Daher bitte ich um Entschuldigung für die vielen Fragen und freue mich über Antworten.

Mit freundlichen Grüßen

sg181
Erzmagier
Beiträge: 557
Registriert: So 15. Feb 2009, 18:57

Re: Regelfragen Allgemein

Beitrag von sg181 » Do 9. Apr 2015, 20:29

Hallo.

Dann versuche ich mich mal:

1. Ja, jedes Feld mit einer Münze gibt nur genau eine Münze, und auch nur, so lange man das Feld kontrolliert.

2. Den Satz kenne ich gar nicht. Münzen haben nur einen Einfluss auf Handelspunkte, da man beim Forschen nicht alle Handelspunkte verliert, wenn man Münzen hat.
Kannst du mal die Seitenzahl posten?

3. Ja, theoretisch könnte man eine Kampf bestreiten, ohne zu kämpfen. Allerdings sterben dann auch keine Einheiten (sondern nur die Figuren). Will man also Einheiten des Gegners töten, muss man kämpfen.

4. Ja, für jede Armeefigur nach der ersten mit der man angreift. Achtung: Kampfstärke und Kampfkartenstärke nicht verwechseln, das ist etwas kompliziert.

5. Für die Bonuspunkte spiele die Einheiten keine Rolle. Der Satz soll nur das Einschätzen von Bonuspunkten erlauben. 4 Kampfbonuspunkte sind in etwa so viel wert als wenn man eine Einheit mehr hätte.

6. Ja, das ist besonders bei Angriffen auf Städte durchaus möglich.

7. Nein, denn in dem betroffenen Feld (der Stadt) kann der Verteidiger ja gar keine eigenen Armeefiguren haben.

8. Es kann durchaus sinnvoll sein, die Staatsform nochmal zurück zu wechseln. Zum Beispiel um die Nachteile der Demokratie (keine Städte angreifen) wieder loszuwerden.
Auch kann es sein, dass man eine Technologie mit einer Staatsform aus anderen Gründen erforscht, und erst später (oder gar nicht) die Staatsform annehmen möchte.
Am besten ist es natürlich ohne den Zwischenschritt Anarchie auszukommen. Aber ich war durchaus schon demokratisch, und habe dann doch noch eine Stadt angreifen wollen,
und mußte deshalb in die Anarchie gehen.

Letzte Fragen:
Beim Kampf gegen Barbaren handelt es sich um einen ganz normalen Kampf. Wenn du die entsprechende Anzahl an Einheiten verliertst, verlierst du auch die Armeefiguren. Auch die Kampfkartenstärke und die Kampfbonuspunkte werden berechnet. Beutepunkte gibt es allerdings nicht, den man kann den Barbaren ja nichts wegnehmen. Die Beute ist ja der Marker des Barbarendorfes.
Was die Karten angeht: Der Spieler links neben dir entscheidet. Wenn er gut aufgepasst hat, sollte er auf jeden Fall die Einheit ziehen, mit der du am schlechtesten klar kommst.
Der Fall, das es noch Barbarendörfer und keine Einheiten mehr gibt kann im realen Spiel eigentlich nicht vorkommen.
Eine Differenz von +32 ist theoretisch möglich, sollte aber im realen Spiel auch eher selten vorkommen.

Ich hoffe ich konnte helfen.

Viel Spaß beim Spielen,
sg181

pinguide
Bürger
Beiträge: 8
Registriert: Do 9. Apr 2015, 17:05

Re: Regelfragen Allgemein

Beitrag von pinguide » Do 9. Apr 2015, 22:59

Vielen vielen Dank für die schnelle Antwort, du hast mir sehr geholfen.

Also ist es auch möglich in eine frühere Staatsform zu wechseln, habe ich das richtig verstanden? Und dann muss ich erst (für eine Runde) in die Anarchie wechseln?

Irgendwie habe ich das immernoch nicht so ganz geschnallt, sorry... Also wann musstest du denn in die Anarchie, obwohl du doch bewusst ne neue Staatsform erforscht hast?

Ich meinte bei den Barbaren, wenn ich gewinne gegen die, muss ich dann genauso wie beim normalen Kampf mit zwei Einheiten eine wegnehmen? Entschuldigung wegen des Fehlers...

Trotzdessen erstmal wirklich ein herzliches Dankeschön :D

pinguide
Bürger
Beiträge: 8
Registriert: Do 9. Apr 2015, 17:05

Re: Regelfragen Allgemein

Beitrag von pinguide » Fr 10. Apr 2015, 12:02

Achso, das mit den Münzen steht auf der Seite mit den Begriffserklärungen unter dem Stichwort Münzen...

LG

sg181
Erzmagier
Beiträge: 557
Registriert: So 15. Feb 2009, 18:57

Re: Regelfragen Allgemein

Beitrag von sg181 » Fr 10. Apr 2015, 12:11

Hallo.

Kein Problem, ich helfe gerne wenn ich kann.

Also, zu den Staatsformen: man kann in jede Staatsform wechseln, die man bereits erforscht hat. Ich kann also auch Feudalismus -> Demokratie -> Feudalismus machen (Achtung: ohne den Anarchie-Zwischenschritt), wenn es für mein Spiel sinnvoll ist. Es kann sogar sinnvoll sein, zurück in die Despotie zu wechseln.

Der Wechsel der Staatsform funktioniert folgendermaßen:
In jeder Phase 1 (Rundenbeginn) kann ich eine neue Staatsform wählen, dabei gelten folgende Einschränkungen:
a) eine Nicht-Anarchie-Staatsform kann ich nur wählen, wenn ich die Staatsform in der vorherigen Runde erforscht habe ODER wenn meine Staatsform Anarchie ist (ODER wenn ich ein bestimmtes Weltwunder habe)
b) in die Anarchie kann ich immer wechseln

Hierzu mal als Beispiel:

In Runde 4 erforsche ich Monarchie.
In Runde 5 könnte ich zu Rundenbeginn direkt in die Monarchie wechseln.
Will ich in Runde 8 in die Monarchie wechseln geht das nicht, stattdessen wechsele ich in Runde 8 in die Anarchie und dann in Runde 9 in die Monarchie.

Ich hoffe, das ist klarer geworden.

Zum Kampf mit den Barbaren:
Wenn du ein Barbarendorf mit mehreren Armeefiguren angreifst (was meiner Meinung nach eher selten passiert), dann würdest du eventuell Armeefiguren verlieren, falls du im Kampf zu viele Einheiten verlierst.
Achtung: hier unbedingt zwischen Figuren und Einheiten unterscheiden. Einheiten sind die Karten Speerkämpfer, Reiter, Luftwaffe, usw.
Armeefiguren sind die Plastikfahnen, die man über den Spielplan bewegt.

Die Regel ist (Achtung, rein aus dem Kopf) für je 2 Einheiten, die der Sieger im Kampf verliert, muss er 1 Armeefigur entfernen. Dabei bleibt immer mindestens eine Figur übrig.

pinguide
Bürger
Beiträge: 8
Registriert: Do 9. Apr 2015, 17:05

Re: Regelfragen Allgemein

Beitrag von pinguide » Fr 10. Apr 2015, 20:50

Vielen vielen Dank für deine Antworten, ich glaube, wir versuchen es jetzt einfach.... Sollte jetzt funzen... Großes Dankeschön und viele Grüße Aus Berlin.. :D

Antworten

Zurück zu „Civilization - Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast