Flankenangriff

Alle Regelfragen zu BoW finden hier ihren Platz ... und hoffentlich auch zahlreiche Antworten.
Antworten
Benutzeravatar
selbuorT
Erzmagier
Beiträge: 484
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 22:03
Wohnort: München

Flankenangriff

Beitrag von selbuorT » Di 7. Sep 2010, 08:58

Der erschließt sich mir noch nicht 100%.

Flankenangriff wird ja wie folgt erklärt:
Ein Flankenangriff erlaubt dem Besitzer
der angreifenden Einheit, sich nach dem Angriffswürfeln ein Symbol
auf den Würfeln auszusuchen. Alle Würfel mit diesem Ergebnis
darf er erneut würfeln – es gelten dann die neu gewürfelten Symbole.
Dieses Neuwürfeln ist nicht zwingend vorgeschrieben.
Was bedeutet das genau?
Beispiel Angreifer = Blaue Einheit
Ziel = Grüne Einheit

a) Würfelwurf = 1x Grün, 1x Blau, 1x Rot
1. Wurf wird ausgewertet:
1x Treffer und 2x Niete
Danach wird von den zwei Nieten ein Symbol gewählt und mit 1W nochmal gewürfelt.
Ergebnis: Grün = 2. Treffer


b) Würfelwurf = 1x Grün, 1x Blau, 1x Rot
1. Wurf wird nicht gewertet, da hier erst noch die neue Würfelzahl für den tatsächlichen Angriff gewählt werden muss.
(Analog Kritischer Treffer bei BL)
Angreifer such sich ein Symbol aus und würfelt mit 1W nochmal.
Ergebnis = 1x Grün = 1 Treffer


c) Würfelwurf = 1x Grün, 1x Blau, 1x Rot
1. Wurf kann gezählt werden, wenn der Angreifer zufrieden ist. (ähnlich Fähigkeit Dogs of War von einem der Starkanführer)
Wenn nicht, dann kann er erneut würfeln, mit der Einschränkung, dass nur noch von einem Symbol
alle Würfel gewürfelt werden dürfen und dann erst Treffer zählen.


Was also bedeutet der Flankenangriff genau??? Geht für mich aus dem Regelheft S. 21 nicht konkret hervor... :-|

zwobot

Re: Flankenangriff

Beitrag von zwobot » Di 7. Sep 2010, 09:58

Dein a) scheint richtig, so spiel ich es auf jeden Fall. Nur deine b und c Erklärung ist auch sehr umständlich und kompliziert geschildert. Aber Tor a ist richtig.

Benutzeravatar
Scayra
Erzmagier
Beiträge: 130
Registriert: Sa 30. Aug 2008, 20:00
Kontaktdaten:

Re: Flankenangriff

Beitrag von Scayra » Di 7. Sep 2010, 11:47

Wie schon im WoB-Forum geschrieben, ich gehe auch von a) aus, sehe da den "Fehler" in einer etwas nachlässigen Übersetzung. Im englischen Original kommt es eindeutig heraus.
Wer?? Ich???

zwobot

Re: Flankenangriff

Beitrag von zwobot » Di 7. Sep 2010, 12:21

Hm hab keine Ahnung wie man das falsch verstehen könnte:) Ich finde es eindeutig und präzise, hooray for M....!

Benutzeravatar
selbuorT
Erzmagier
Beiträge: 484
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 22:03
Wohnort: München

Re: Flankenangriff

Beitrag von selbuorT » Di 7. Sep 2010, 15:07

Ich tendiere auch zu a)

Alles andere macht keinen Sinn.
Auch gibt es ja einen Kommandeur, der immer eine Flankenangriff statt eines normalen Angriffs spielen darf.
bei b) und c) würde er sich damit ja schlechter stellen - was Quatsch wäre!

Ich finde, es liegt nicht an der Übersetzung. Mir fehlt da bisserl Eindeutigkeit grundsätzlich.
Aber wie Heiko schon so treffend meinte: Sonst haben wir ja nix für die FAQs :D

So ein Spielsystem lässt nun mal Raum für Interpretation und Unklarheiten, wenn man es erst ein zwei mal gespielt hat...
Is ja ned schlimm. Wenn alle Spielregelwerke "typisch deutsch" wären,... *gähn* kein Raum mehr für Interpretation... Das wäre ja fast Bevormundung. :lol:

Benutzeravatar
André
Erzmagier
Beiträge: 1287
Registriert: So 29. Jun 2008, 13:43
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Flankenangriff

Beitrag von André » Di 10. Apr 2012, 16:37

Ist eigentlich recht eindeutig geschrieben: a) ist richtig.
André Winter
L'Art Noir - Game Design and Translation Studio
Dt. Dust Tactics Forum
Dt. Kings of War Forum

Antworten

Zurück zu „Battles of Westeros - Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast