A Touch of Evil

Ein weiteres Spiel von Flying Frog ... und hier darf wild darüber Diskutiert werden.

Moderator: WarFred

Benutzeravatar
Thanatos
Erzmagier
Beiträge: 4196
Registriert: Do 2. Feb 2012, 16:02

Re: A Touch of Evil

Beitrag von Thanatos » Mi 17. Feb 2016, 11:38

und täglich grüßt das Murmeltier ...


Ernsthaft: Sobald Shadows of Brimstone auf deutsch da ist, arbeiten wir an weiteren Froschspielen weiter
Thanatos

Verschlinger der Seelen, Herr des Todes aber nicht mehr des Forums

Außerdem Mädchen für Alles und generell an Allem schuld! (Manches ändert sich halt nie!)

Benutzeravatar
Beckikaze
Blechkatze
Beiträge: 2321
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 14:12
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: A Touch of Evil

Beitrag von Beckikaze » Do 14. Jul 2016, 01:24

Hab es jetzt nach all den Jahren doch noch bestellt. Mal sehen, wie es gegen Arkham und Eldritch aussieht.
KS Pending: Deep madness, Defense grid, Metal Dawn, Diceborn Heroes, Sine Tempore, Defense of the citadel, Secrets of the lost station, Gloom of Kilforth, Planet Apocalyspe, Folklore 2nd Ed., Rambo, Dungeon Crusade

Chrisbock
Erzmagier
Beiträge: 742
Registriert: Di 9. Okt 2012, 20:35
Wohnort: Köln

Re: A Touch of Evil

Beitrag von Chrisbock » Do 14. Jul 2016, 06:32

Habe es zwar länger nicht gespielt, aber ich finde gar nicht so schlecht, auch wenn es thematisch nicht das Wasser reichen kann (ich mein, ey, Lovecraft!?!).

Bin gespannt auf deine Meinung!

Benutzeravatar
Hygrom
Erzmagier
Beiträge: 1176
Registriert: Sa 5. Jul 2008, 13:52
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: A Touch of Evil

Beitrag von Hygrom » Do 14. Jul 2016, 08:22

Um zum Thema Touch of Evil zurück zu kommen, Ich suche noch die Erweiterung "The Coast". Hat die noch jemand abzugeben oder kennt einen Laden, wo man die noch erwerben kann?
Bild

Benutzeravatar
Beckikaze
Blechkatze
Beiträge: 2321
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 14:12
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: A Touch of Evil

Beitrag von Beckikaze » Do 14. Jul 2016, 09:45

Ich glaube, dass du da einfach ein bisschen warten musst. Solange die alle Energie in Brimstone stecken, wird das vermutlich etwas dauern. Aber so wie ich das sehe, kommt die auf lange Sicht wieder in den Laden.

Geduld. :)

@ Chris: Werde berichten. Da ich Fortune & Glory auch super finde (auch thematisch), dürfte der Sleepy Hollow Ableger auch ziehen.
KS Pending: Deep madness, Defense grid, Metal Dawn, Diceborn Heroes, Sine Tempore, Defense of the citadel, Secrets of the lost station, Gloom of Kilforth, Planet Apocalyspe, Folklore 2nd Ed., Rambo, Dungeon Crusade

Benutzeravatar
Beckikaze
Blechkatze
Beiträge: 2321
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 14:12
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: A Touch of Evil

Beitrag von Beckikaze » Sa 30. Jul 2016, 13:53

Habe jetzt 6 Partien hinter mir.

Die erste Partie war super enttäuschend. Mit zwei Helden war es total zufällig, mehrere KO´s in direkt aufeinander folgenden Zügen. Verloren in kurzer Zeit.

Die zweite Partie gegen den Vampir war schon wesentlich besser.

Die dritte Partie dauerte dann 4 Stunden, jeder steuerte 2 Helden, also 4 Helden insgesamt, und wir haben den Unspeakable Horror gelegt.

Die fünfte Partie war zu dritt gegen die Scarecrow erneut - erfolgreicher Angriff und erneut gewonnen.

Die sechste Partie war wieder nur mit zwei Helden und es wiederholte sich der Effekt aus der ersten Runde.


Fazit:
A touch of evil ist unterhaltsam. Das Spiel ist nicht tief, und jede Partie läuft auf dasselbe heraus. Monster plätten, dieselben effektiven Town Items shoppen, die Eck-Locations abfarmen und den Endkampf triggern.

Das Spiel ist mir insgesamt ein Rätsel. Thematisch geht bei mir nicht allzu viel über den Tisch. Fortune & Glory ist da weitaus stärker und auch Arkham Horror ist wesentlich stärker. Trotzdem gefällt es mir. Aber insgesamt habe ich bei A touch of evil etwas mehr Einfluss als in Eldritch Horror. Eigentlich hat es also keine Daseinsberchtigung, kaufen werde ich mir The Coast wohl trotzdem. ;)

In dem Flussbett der vergleichbaren Titel würde ich wohl sagen, dass die Platzierung dieser Art Spiele wohl wie folgt ausfällt.

1.) Arkham Horror
2. ) Fortune & Glory
3.) A touch of evil
4.) Eldritch Horror

Optionale Regeln aus der Anleitung, die wir einsetzen:

1.) Advanced Coop Chart aus SW
2.) Secrets revealen bei 3 oder mehr
3.) Showdown Events

Das Würfel für die Investigaton Marker haben wir mehrmals ausprobiert. Ist etwas mühsam, macht es zwar schwieriger aber auch recht zäh. Die Endurance of Evil (Villian bekommt pro KO und totem Town Elder eine Wunde zusätzlich) werden wir wohl ebenfalls integrieren.
KS Pending: Deep madness, Defense grid, Metal Dawn, Diceborn Heroes, Sine Tempore, Defense of the citadel, Secrets of the lost station, Gloom of Kilforth, Planet Apocalyspe, Folklore 2nd Ed., Rambo, Dungeon Crusade

Benutzeravatar
Hygrom
Erzmagier
Beiträge: 1176
Registriert: Sa 5. Jul 2008, 13:52
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: A Touch of Evil

Beitrag von Hygrom » So 31. Jul 2016, 08:43

Wenn du the Coast irgendwo entdeckst dann gib mir bescheid.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Bild

Antworten

Zurück zu „A Touch of Evil - Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast