Fan made POD Kampagne

Hier kann über das neue HdR-LCG philosophiert werden.
Regelfragen bitte im entsprechenden Forum stellen.
SPOILER bitte im entsprechenden Bereich weiter unten diskutieren.

Moderatoren: OnkelZorni, Crabble

Antworten
Da Brüller
Bürger
Beiträge: 8
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 00:08

Fan made POD Kampagne

Beitrag von Da Brüller » Mi 20. Dez 2017, 16:12

Hallo liebe Forengemeinde,

meine Frau und ich spielen das wunderbare Herr der Ringe LCG seit seinem Erscheinen und haben schon viele Stunden unseres Lebens mit unserer Kartensammlung verbracht. Seitdem die Saga-Erweiterungen den Kampagnenmodus in das Spiel eingeführt haben, gärte in uns der Wunsch auch für die regulären Zyklen eine Möglichkeit der Kampagne zu haben. Das dies nicht nur uns so geht, sieht man ja auch an den vielen tollen Vorschlägen, die man in den internationalen Foren oder auch hier findet.

Ein wenig hatte ich ja gehofft, dass die große Ankündigung von FFG für das Spiel ein neuer Kampagnenmodus bedeutet. Immerhin ist die Saga ja nun abgeschlossen und eine "neue" Saga hätte mit einer neuen Idee folgen können. Nachdem die Community fast das ganze Jahr 2017 damit verbracht hat um die Zukunft des Spieles zu bangen (immerhin gab es ja kaum Neuigkeiten), sind wir doch sehr froh, dass es mit dem 8. Zyklus weitergehen wird. Einen Kampagnenmodus haben wir indess immer noch nicht.

Da habe ich im englischsprachigen Forum einen Post gesehen, der einiges davon umgesetzt hatte, was ich mir immer für meine Kampagne vorgestellt hatte. Hier der Link zu dem Thread. https://community.fantasyflightgames.co ... aign-pods/.

Aber der Autor ging mir noch nicht weit genug. Ich stehe auf Entwicklung, Verbesserung und Skalierung während einer Folge von Spielen und habe mir dort das einfach strukturierte und gut adaptierbare Erfahrungssystem von Descent 2 zum Vorbild genommen. Ich habe 10 Klassenkarten und jeweils 4 "Fähigkeitenkarten" entwickelt, die die Spieler mit Tapferkeit zwischen den Abenteuern kaufen können.

Außerdem habe ich ein Landkartensystem integriert, was darstellen soll, dass die Helden auch zu bekannten Orten (Zufluchten und Schattenorten) zurückkehren können und davon besondere Vorteile erhalten. Je weiter entfernt aber so ein Ort ist, desto mehr muss die Gruppe aufbringen um dorthin zu gelangen.

Die ganze Kampagne könnt ihr euch hier anschauen und runterladen.

https://drive.google.com/drive/folders/ ... sp=sharing


Meine Karten habe ich zu Weihnachten über MeinSpiel.de für einen ausgezeichneten Preis drucken lassen und ich freue mich darauf das ganze endlich mit meiner Liebsten ausprobieren zu können.

Habt ihr Meinungen? Kritik? Ich freue mich sehr auf eure Rückmeldung.

Viele Grüße Erik

Benutzeravatar
doomguard
Erzmagier
Beiträge: 3562
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:05

Re: Fan made POD Kampagne

Beitrag von doomguard » Mi 20. Dez 2017, 16:55

das ist ja ne menge stuff. steckt sicher ne menge arbeit drin und sieht gut aus.

könntest du noch detaillierter darauf eingehen (evtl. mit kleinen bsp.) wie eine kampagne in deiner version funktioniert/zum einsatz kommt.

(z.b. in der originalkampagne werden goodys ja durch bürden wieder ausgeglichen)

man hat ja nur begrenzte zeit und, bevor ich mich entschliesse, mich durchzuarbeiten, hätte ich gerne etwas genauere infos, falls du dies geben magst.

Da Brüller
Bürger
Beiträge: 8
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 00:08

Re: Fan made POD Kampagne

Beitrag von Da Brüller » Mi 20. Dez 2017, 18:17

Da ich ihr die Karten zu Weihnachten schenke, habe ich den Aufwand gern in Kauf genommen. Wenn mich FFG nicht mit einer Kampagne versorgt, muss ich halt selbst Hand anlegen. ;) Notizen dazu habe ich schon vor 2 Jahren angefangen.

Die Kampagne funktioniert prinzipiell genauso wie die offizielle Saga-Kampagne (inklusive abenteurspezifischen Gunst und Bürde Karten). Mit folgenden Ausnahmen:

- Die Spieler müssen ihren Bedrohungsgrad nicht erhöhen, wenn sie Helden wechseln wollen, stattdessen zahlen sie Tapferkeit dafür.
-Tapferkeit erhalten sie am Ende eines erfolgreichen Abenteuers. Je nach Abenteuer für verschiedene Dinge, die auf der Abenteuerkarte selbst vermerkt sind.

Ein Beispiel:
Auf der Rückseite (Auflösung) von Auf der Jagd nach Gollum steht, dass jeder Spieler 1 Tapferkeit erhält, wenn die Spieler am Ende des Abenteuers 3 Hinweise kontrollieren. Außerdem erhalten die Spieler Tapferkeit abhängig von der Anzahl der Versuche, die sie unternommen haben das Abenteuer zu gewinnen. (In diesem Fall wären das 1 Versuch - 3 Tapferkeit, 2-4 Versuche - 2 Tapferkeit und 5+ Versuche - 1 Tapferkeit). Falls die Spieler im Alptraummodus gespielt haben, erhält jeder außerdem +1 Tapferkeit.

Wenn sie also das Abenteuer (Alptraummodus) im zweiten Anlauf geschafft haben und am Ende des Spiels noch 3 Hinweis-Karten in der Aufmarschzone befinden, erhält jeder Spieler 4 Tapferkeit.


- Gunstkarten, die die Gruppe erhält, müssen erst durch Tapferkeit gezahlt werden. ( bspw. bei 1/2/3/4 Spielern - 3/4/6/8 Tapferkeit)
- Die Spieler können ab einem bestimmten Zeitpunkt in der Kampagne Klassenkarten für ihre Helden durch Abgabe von Tapferkeit kaufen. Jeder Held darf nur eine Klasse haben. Sobald ein Spieler einen Helden mit einer Klassenkarte kontrolliert, darf er entsprechende Gunstkarten dieser Klasse kaufen und auch nutzen.

Ein Beispiel: Maria kauft für 6 Tapferkeit die Klassenkarte "Reisender Barde" für Legolas. Diese ist Dauerhaft und nun an Legolas angehangen (und im Logbuch vermerkt). Ab sofort darf sie eine beliebige Gunstkarte mit dem Schlüsselwort Klasse Barde mit Tapferkeit kaufen. So entscheidet sie sich 2 Abenteuer später die Karte "Laute des Poeten" für 9 Tapferkeit zu kaufen an Legolas anzuhängen

- Zufluchtskarten und Schattenorte sind zusätzliche Karten, die die Spieler erhalten können. Zufluchtsorte müssen auch durch Tapferkeit freigeschaltet werden. Schattenorte haben negative Effekte, solnage sie in der Aufmarschzone liegen. Pro Spiel darf immer nur 1 Schattenort und 1 Zufluchtsort ausgelößt werden. Die Spieler bestimmen zufällig und abhängig von ihrem Kampagnenvorrat maximal 3 (Zufluchts-/Schattenort)Karten zu Beginn des Spiels.

Nachdem ein Zyklus durchgespielt wurde, behalten die Spieler nur Gunstkarten, die einer Klasse zugeordnet sind, sowie Zufluchts-/Schattenortkarten und dauerhafte Bürdekarten im Kampagnenvorrat.

Das schwierigste fand ich eine gute Bepreisung für die Gunstkarten zu finden.

Soetwas lässt sich auch schwer austesten, da die Spieler ja für Erfolge in der Kampagne belohnt werden. Die Effekte der Klassen-/Fähigkeitskarten habe ich versucht nur moderat stark zu halten, damit es nicht zu einfach wird. Dabei sind allerdings auch Karten, die ich mir selbst als Spieler schon immer gewünscht habe.

Im Grunde müsste für jeden Spielertyp die richtige Klasse dabei sein.

Benutzeravatar
Taurelin
Erzmagier
Beiträge: 818
Registriert: Do 13. Feb 2014, 14:11

Re: Fan made POD Kampagne

Beitrag von Taurelin » Mi 20. Dez 2017, 19:17

Idee und Umsetzung gefällt mir sehr gut. Kompliment!
"My sky is darker than thine!"
- SENTENCED (1993)

Da Brüller
Bürger
Beiträge: 8
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 00:08

Re: Fan made POD Kampagne

Beitrag von Da Brüller » Mi 20. Dez 2017, 20:25

Vielen Dank. :)

Es würde mich natürlich sehr freuen, wenn der ein oder andere die Karten ausprobieren und hier von seinen Erfahrungen berichten würde.
Ich selbst werde es auf jeden Fall so halten. Ich muss gestehen, dass es mich ziemlich in den Fingern juckt mal die Klassen auszuprobieren und nehme es als gutes Vorzeichen, dass ich mich mit einer Entscheidung welche Klasse für welchen Helden schwer tue. ;)

Benutzeravatar
doomguard
Erzmagier
Beiträge: 3562
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:05

Re: Fan made POD Kampagne

Beitrag von doomguard » Mi 20. Dez 2017, 20:45

bei den sachen, für die ganze gruppe:
- Gunstkarten, die die Gruppe erhält, müssen erst durch Tapferkeit gezahlt werden. ( bspw. bei 1/2/3/4 Spielern - 3/4/6/8 Tapferkeit)
sind die kosten nettokosten? oder muss jeder die 3/4/6/8 zahlen? und wenn es nettokosten sind, muss jeder gleich viel zahlen oder kann das beliebig verteilt werden?

nachtrag, wie teuer war es, sich die karten drucken zu lassen? (kannst auch in ner pn antworten)

Da Brüller
Bürger
Beiträge: 8
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 00:08

Re: Fan made POD Kampagne

Beitrag von Da Brüller » Mi 20. Dez 2017, 22:29

doomguard hat geschrieben:
Mi 20. Dez 2017, 20:45
bei den sachen, für die ganze gruppe:
- Gunstkarten, die die Gruppe erhält, müssen erst durch Tapferkeit gezahlt werden. ( bspw. bei 1/2/3/4 Spielern - 3/4/6/8 Tapferkeit)
sind die kosten nettokosten? oder muss jeder die 3/4/6/8 zahlen? und wenn es nettokosten sind, muss jeder gleich viel zahlen oder kann das beliebig verteilt werden?

nachtrag, wie teuer war es, sich die karten drucken zu lassen? (kannst auch in ner pn antworten)
Die Kosten können beliebig zwischen den Spielern verteilt werden. Als strategische Entscheidungen nicht unwichtig.

Das andere gleich per PM.

Mir ist aufgefallen, dass noch die Landkarte für die Zuflucht/Schattenorte fehlt. Die lade ich nachher noch hoch.

Da Brüller
Bürger
Beiträge: 8
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 00:08

Re: Fan made POD Kampagne

Beitrag von Da Brüller » Do 21. Dez 2017, 11:29

Update :)

Die Datei ist jetzt vollständig und kann heruntergelden werden. Mit der Landkarte ist ersichtlich wie viel Fortschritt die Spieler aufbringen müssen um eine Zuflucht oder einen Schattenort zu aktivieren.

Die Regeln zur Benutzung der Karte sind auf deren Rückseite. Außerdem findet ihr im Drive auch 4 extra Regelkarten, die alle neuen Regeln zusammenfassen.

Antworten

Zurück zu „HdR Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast