Szenario geschafft :) - ach nee doch nicht :(

Hier kann über das neue HdR-LCG philosophiert werden.
Regelfragen bitte im entsprechenden Forum stellen.
SPOILER bitte im entsprechenden Bereich weiter unten diskutieren.

Moderatoren: OnkelZorni, Crabble

Antworten
Cold25
Erzmagier
Beiträge: 731
Registriert: Di 3. Okt 2017, 00:44

Szenario geschafft :) - ach nee doch nicht :(

Beitrag von Cold25 » So 26. Nov 2017, 13:34

Hallo Leute,

bezugnehmend auf JanB's Thema Wenn Sauron lacht - besonders dunkle Abenteuervorbereitung
viewtopic.php?f=151&t=24607 ist mir was anderes eingefallen, was eher mit dem Abschluss eines Abenteuers in Zusammenhang steht und wollte mal eure Erfahrungen dazu teilen:

Ist euch schon mal im Nachhinein eines Szenarios, dass für euch mit einem Sieg endete, aufgefallen doch etwas falsch gemacht zu haben und plötzlich gesagt habt..so was dummes ich habe die oder die Regel nicht beachtet und der Sieg fühlt sich dreckig und nicht richtig an, so dass ihr das Spiel im Nachgang als gescheitert angesehen und euch schwarz geärgert habt :lol:

Mir ging das zum Beispiel schon 2x so beim Szenario

In die Schwarze Grube http://deckbauer.telfador.net/scenario.html&deckid=11

Beim ersten Sieg habe ich vergessen die Begegnungskarten für Patrouillenführer (Patrol Leader) aufzudecken, die bestimmen ob er Schaden nimmt oder nicht.

Beim zweiten Mal vergessen Die erste Halle und die Khazad-Dum Brücke zu erkunden Hinein in die Minen (Entering the Mines) :lol:
Zuletzt geändert von Cold25 am So 26. Nov 2017, 14:29, insgesamt 1-mal geändert.
Spielt gerade:
Herr der Ringe LCG: Ansturm auf Osgiliath
Arkham Horror LCG: Dunwich-Zyklus

Imperial Settlers - Barbaren

Benutzeravatar
Sprotte
Erzmagier
Beiträge: 1349
Registriert: Di 18. Nov 2014, 16:15
Wohnort: Hamburg

Re: Szenario geschafft :) - ach nee doch nicht :(

Beitrag von Sprotte » So 26. Nov 2017, 13:46

Klar, das hat wohl jeder schonmal erlebt. Allerdings in beide Richtungen; man kann es sich auch schwerer machen, wenn man etwas vergisst. Z.B. die Bedrohung senken, wenn man mit Geist-Beregond spielt. Oder vorhin mit openMfly in der Kampagne habe ich jedes (!) Mal vergessen, Arwen eine Ressource zu geben, wenn wir erfolgreich gequestet haben...
Aber das ist völlig ok, finde ich, da es wirklich viele Sache zu beachten gibt, da übersieht man halt manchmal was. Wenn man es merkt und sich zu leicht gemacht hat, spielt man das Szenario halt nochmal. :)
"Es sind 106 Meilen nach Chicago, wir haben genug Benzin im Tank, 'n halbes Päckchen Zigaretten, es ist dunkel, und wir tragen Sonnenbrillen!"

Cold25
Erzmagier
Beiträge: 731
Registriert: Di 3. Okt 2017, 00:44

Re: Szenario geschafft :) - ach nee doch nicht :(

Beitrag von Cold25 » So 26. Nov 2017, 14:02

Sprotte hat geschrieben:
So 26. Nov 2017, 13:46
Klar, das hat wohl jeder schonmal erlebt.
Ja mir geht's hier in dem Thread auch eher darum, vielleicht auch ein paar lustige Erfahrungsberichte oder Geschichten dazu zu sammeln.
Spielt gerade:
Herr der Ringe LCG: Ansturm auf Osgiliath
Arkham Horror LCG: Dunwich-Zyklus

Imperial Settlers - Barbaren

Benutzeravatar
openMfly
Erzmagier
Beiträge: 1070
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 09:04

Re: Szenario geschafft :) - ach nee doch nicht :(

Beitrag von openMfly » So 26. Nov 2017, 14:24

Mir passiert sowas ab und an. Wobei ich schon sagen würde, dass ich alles gründlich lese und beachte.
Eher zu oft, so dass es manchmal nervig wird.

Aber bei Saga-Abenteuern habe ich durchaus schon vergessen mit dem 4. zusätzlichen Helden zu spielen :).
Bis dann Anweisungen auf den Bedrohungskarten kamen, die keinen Sinn ergaben ("Erschöpfe den einen Ring"... hm... welcher Ring... ).

Benutzeravatar
doomguard
Erzmagier
Beiträge: 3858
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:05

Re: Szenario geschafft :) - ach nee doch nicht :(

Beitrag von doomguard » So 26. Nov 2017, 15:02

das größte kuckucksei habe ich mir mal selber gelegt bei helms klamm:

ich dachte, das schlüsselwort "Verteidigung" beinhaltet "Belagerung", was das szenario doch ein wenig anspruchsvoller macht ^^

(verteidigung sorgt dafür, dass überzähliger widerstand fortschritt generiert (gibts nur bei helms klamm), belagerung, dass mit schilden anstatt willenskraft gequestet wird)


solche sachen, wie zusatzangriffe von hauptgegnern, die in der aufmarschzon rumlungern mal zu vergessen oder einen bestimmten kartentext, wenn viele karten in der amz rumliegen, passiert hin und wieder schonmal.

Benutzeravatar
Taurelin
Erzmagier
Beiträge: 829
Registriert: Do 13. Feb 2014, 14:11

Re: Szenario geschafft :) - ach nee doch nicht :(

Beitrag von Taurelin » So 26. Nov 2017, 15:50

Passiert mir ständig. Und zwar in beiden Richtungen, insofern gleicht sich das auf lange Sicht wieder aus.
"My sky is darker than thine!"
- SENTENCED (1993)

Benutzeravatar
doomguard
Erzmagier
Beiträge: 3858
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:05

Re: Szenario geschafft :) - ach nee doch nicht :(

Beitrag von doomguard » So 26. Nov 2017, 16:56

faustregel ist bei mir, wenn mir ein sieg (zu) leicht erscheint, guck nochmal genau nach, ob du alles beachtet hast.

auch beliebtes übersehen: carn dum, jede schatenkarte im spiel erhöht die bedrohung aller, beim übergang der abenteuerkarte. übersieht man deswegen leicht, weil es eh scho krass schwer ist, überhaupt bis dahin zu überleben.

Antworten

Zurück zu „HdR Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast