Numenor - spielbar mit 2 oder mehr Spielern?

Hier kann über das neue HdR-LCG philosophiert werden.
Regelfragen bitte im entsprechenden Forum stellen.
SPOILER bitte im entsprechenden Bereich weiter unten diskutieren.

Moderatoren: OnkelZorni, Crabble

Nighter
Erzmagier
Beiträge: 120
Registriert: Mi 4. Nov 2009, 12:37
Wohnort: Moers

Numenor - spielbar mit 2 oder mehr Spielern?

Beitrag von Nighter » Sa 17. Mai 2014, 23:26

Also nachdem Ralf heute in Herne mir angeraten hat hier nochmal nachzufragen folge ich nun diesem weisen Rat :D

Wir haben nun schon mehrere mal versucht die numenor Erweiterungen zu spielen und jedesmal im ersten Abenteuer in Grund und Boden gestampft worden. Daher stellt sich uns die frage ob die numenor szenarien überhaupt für 2 oder mehr Spieler ausgelegt sind.
Bis jetzt haben wir jedes vorhergehende Szenario mit den gleichen decks gespielt, bzw höchstens mal Karten aus dem Grade verwendeten Zyklen genommen und keine aus vorhergehenden oder nachfolgenden. Ich spiele dabei ein Geist - führungsdeck (dunhere, Aragorn, eowyn), meine bessere Hälfte Taktik - führungsdeck (legolas, eleaor, theodred). Wenn wir zu viert spielen ist ein Wissens - Geist Deck sowie ein Taktik wissensdeck dabei.

Hat irgendjemand einen hilfreichen tip für das erste Szenario? Bei uns stürzen sich gleich alle 2-4 Schläger direkt auf einen so dass meist ein Held in der ersten oder zweiten runde stirbt. Falls wir mal die ersten 2 Runden überstehen ist es vorbei sobal die nächsten Gegner kommen. Da sie uns die wenigen Verbündeten Ruck Zuck legen. Da mein Deck eh kaum Verbündete hat sondern eher auf Ereignis und ortserkundung gebaut ist, steh ich dann meist richtig doof dar. Dunhere kann auch nichts ausrichten, da alle mindestens 3 Verteidigung haben.
Was uns natürlich am meisten ärgern würde wäre, wenn wir nun die Decks, die es durch alle anderen Szenarien, albtraumdecks, sowie sagaerweiterungen geschafft haben, auflösen müssten um neue zu bauen, die wir nur für numenor brauchen...
Irgendwelche Karten, die wir auf jeden fall ins Deck bauen sollten bei der heldenkombi?

Verstehen wir den Text evtl falsch und die besonderen verwicklungstexte der Gegner gelten nur wenn sich keiner die Gegner vorher zieht und die dadurch aufgrund der bedrohungsstufe zum Spieler kommen?

Sind nach 12 gescheiterten Runden für jeden tip dankbar...

Benutzeravatar
OnkelZorni
Erzmagier
Beiträge: 1115
Registriert: Do 15. Sep 2011, 09:24
Wohnort: Norden

Re: Numenor - spielbar mit 2 oder mehr Spielern?

Beitrag von OnkelZorni » Sa 17. Mai 2014, 23:50

Nighter hat geschrieben:Was uns natürlich am meisten ärgern würde wäre, wenn wir nun die Decks, die es durch alle anderen Szenarien, albtraumdecks, sowie sagaerweiterungen geschafft haben, auflösen müssten um neue zu bauen, die wir nur für numenor brauchen...
Genau da liegt ja die crux. Die Erben von Numenor zwingen die Spieler aus Ihrer "Wohlfühlzone" heraus und benötigen neue Strategien um bezwungen zu werden. Das übliche "quest-like-hell" funzt hier absolut nicht und wenn Euch das bereits am ersten Szenario nicht gefällt, dann werdet Ihr mit den weiteren beiden Quests Eure wahre Freude haben :twisted:
Kleiner Tip um vielleicht den Einstieg ins Szenario zu erleichtern Sche***t auf die Schriftrolle, lass Sie gleich verloren gehen, die kann man später wieder einsammeln wenn man die ersten Fights überstanden hat (seht zu, dass ihr den Fliegenden Fisch los werdet!). Das macht es ein wenig einfacher.

Übrigens, spätere Erweiterungen (ich meine Dich "Stimme Isengarts!!!) verlangen auch das Überdenken der eigenen und teilweise eingefahrenen herangehensweisen

Crabble
Erzmagier
Beiträge: 1437
Registriert: Fr 26. Apr 2013, 11:36
Wohnort: Gießen

Re: Numenor - spielbar mit 2 oder mehr Spielern?

Beitrag von Crabble » Sa 17. Mai 2014, 23:56

Die Numenor Abenteuer gehören meiner Meinung nach wirklich zu den schwersten Abenteuern, die es derzeit gibt. Grade das dritte Szenario aus der Box habe ich in einem Mehrspielerspiel bisher nur ein einziges mal erfolgreich bestritten (zugegeben, megaviele Versuche waren es aber auch bisher nicht ;) ). Für das erste Abenteuer hätte ich bei zwei Spielern als Vorschlag ein Führungs- / Wissendeck mit Prinz Imrahli, Aragorn und Denethor und dazu als Partnerdeck Taktik / Geist mit Legolas, Beregond (oder Beorn, hab beides schon gespielt) und Glorfindel. Es gibt sicherlich auch anderen Möglichkeiten, ich konnte mit diesen beiden Decks aber schon mehrfache Erfolge gegen dieses Szenario verbuchen, allerdings gab es auch schmerzliche Niederlagen, weil man im Pub in der ersten Runde zu viele Gegner angetroffen hat.
Nicht entmutigen lassen, auch das zweite Szenario ist in einem Mehrspielerspiel nicht ganz einfach aber auch schaffbar. Für diese Szenarien muss man an sich seine Decks (leider) auf das jeweilige Abenteuer anpassen. Es hier doch schon recht schwer mit "allgemein guten" Decks regelmäßig Erfolge zu erzielen.
Mein Blog rund um das Herr der Ringe LCG: http://menofgondor.wordpress.com/

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4911
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Numenor - spielbar mit 2 oder mehr Spielern?

Beitrag von JanB » Mi 21. Mai 2014, 13:45

Crabble hat geschrieben:Es hier doch schon recht schwer mit "allgemein guten" Decks regelmäßig Erfolge zu erzielen.
Herausforderung angenommen! ;)

Crabble
Erzmagier
Beiträge: 1437
Registriert: Fr 26. Apr 2013, 11:36
Wohnort: Gießen

Re: Numenor - spielbar mit 2 oder mehr Spielern?

Beitrag von Crabble » Mi 21. Mai 2014, 14:24

:) Regelmäßig ist schon mehr als 1 aus 10, ne? :P
Mein Blog rund um das Herr der Ringe LCG: http://menofgondor.wordpress.com/

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4911
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Numenor - spielbar mit 2 oder mehr Spielern?

Beitrag von JanB » Mi 21. Mai 2014, 14:43

Bisher liegen meine Versuche in diesem Zyklus mit 2 oder mehr Spielern bei 2 oder 3 .. wobei das nur mit 2 Spielern (Dir) war. :oops:

Crabble
Erzmagier
Beiträge: 1437
Registriert: Fr 26. Apr 2013, 11:36
Wohnort: Gießen

Re: Numenor - spielbar mit 2 oder mehr Spielern?

Beitrag von Crabble » Mi 21. Mai 2014, 18:18

Und wir haben noch das "einfache" Szenario Gefahr in Pelargir gespielt ;)
Mein Blog rund um das Herr der Ringe LCG: http://menofgondor.wordpress.com/

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4911
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Numenor - spielbar mit 2 oder mehr Spielern?

Beitrag von JanB » Do 22. Mai 2014, 09:13

:D wir können da gern mal wieder ansetzen

Nighter
Erzmagier
Beiträge: 120
Registriert: Mi 4. Nov 2009, 12:37
Wohnort: Moers

Re: Numenor - spielbar mit 2 oder mehr Spielern?

Beitrag von Nighter » Do 22. Mai 2014, 09:51

Danke für die Hinweise. Wir haben nun das erste Abenteuer geschafft nach 3 weiteren Fehlversuchen und einem kleinen heldentausch. Eowyn ist gegen boromir getauscht worden. Eleanor wurde durch glorfindel ersetzt. Aber alleine der Bonus von boromir war Gold Wert. Was mich wunderte war die tatsache das wir weder ein Horn noch den truchsess oder den für mein Deck recht wichtigen Stern im Spiel hatten und trotzdem noch gut durchkamen.
Ok Abenteuer 2 haben wir danach auch noch versucht.
Seh ich das richtig das in runde 1 beide Gegner direkt angreifen, da ihre Bereitschaft 0 ist dank der aktiven Ortskarte?

BTW was ist eigentlich diese "einfache" schwierigkeitsstufe? Hab da irgendwas beim deckbauer gesehen. Was ist das?

Crabble
Erzmagier
Beiträge: 1437
Registriert: Fr 26. Apr 2013, 11:36
Wohnort: Gießen

Re: Numenor - spielbar mit 2 oder mehr Spielern?

Beitrag von Crabble » Do 22. Mai 2014, 13:49

Jap solang man den Ort nicht in der ersten Runde erkunden kann haben die Gegner Kampfbereitschaft 0 und werden euch auf jeden Fall angreifen.

FFG hat den "Einfach Modus" (Easy Mode) eingeführt, der aus dem Begegnungsdeck einige Karten entfernt um das Abenteuer für die Spieler angenehmer und einfacher zu gestalten. Außerdem werden jedem Spieler zu Spielbeginn pro Held eine Zusatzressource geschenkt, sprich man startet in der ersten Planungsphase mit 2 Ressourcen pro Held.

Eine Liste der Karten welche man für welches Szenario aus dem Begegnungsdeck entfernen muss und die allgemeinen Regeln zum Nachschlagen gibt es hier:

http://www.fantasyflightgames.com/ffg_c ... y_Mode.pdf
Mein Blog rund um das Herr der Ringe LCG: http://menofgondor.wordpress.com/

Antworten

Zurück zu „HdR Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste