Spieler-Begegnungskarten / Begegnung-Schlüsselwort

Hier können Fragen zu Regeln und Karten und deren Auslegungen gestellt und besprochen werden.

Moderatoren: OnkelZorni, Crabble

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4659
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Spieler-Begegnungskarten / Begegnung-Schlüsselwort

Beitrag von JanB » Mo 12. Mär 2018, 09:33

Hallo zusammen,

habe am Wochenende mal wieder an einem Deck gefeilt, wo ich die Waldläufer des Nordens (Ranger of the North) ins Begegnungsdeck mische. Und auch wenn die Karte schon älter ist, war mir nicht klar, dass ich sie bisher nicht ganz korrekt gespielt habe.
Anscheinend haben Spieler-Begegnungskarten eine deutlich kürzere Lebenserwartung als von mir angenommen. Will sagen, ich habe sie bisher immer auf den Begegnungsablagestapel gelegt, sollte sie als nicht-Schattenkarte das Spiel verlassen haben - halt weil ein Effekt mich aufforderte einen Verbündeten abzulegen oder weil der Waldläufer getötet wurde. Dies ist allerdings falsch. Wenn eine Spielerkarte mit dem Schlüsselwort "Begegung" das Spiel als nicht-Schattenkarte verlässt, so wird sie aus dem Spiel entfernt und kommt nicht auf den Ablagestapel. So jedenfalls sagt es das Regelwerk aus "Das verlorene Königreich":
Falls eine Spielerkarte mit dem Schlüsselwort Begegnung das Spiel verlässt, wird sie aus dem Spiel entfernt. Legt diese Karte nicht auf den Ablagestapel eines Spielers oder den Begegnungs-Ablagestapel.

Falls eine Spielerkarte mit dem Schlüsselwort Begegnung einem Gegner als Schattenkarte zugeteilt wird, wird sie wie eine Begegnungskarte behandelt: Legt sie nach dem Abhandeln des Angriffes dieses Gegners auf den Begegnungs-Ablagestapel.
Somit sollte ich den Waldläufer die nächsten Male nicht einfach so sterben lassen bzw leichtfertig abwerfen.

Benutzeravatar
doomguard
Erzmagier
Beiträge: 3579
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:05

Re: Spieler-Begegnungskarten / Begegnung-Schlüsselwort

Beitrag von doomguard » Mo 12. Mär 2018, 09:48

thx für das zitieren der stelle. war mir jetzt auch nicht so bewusst.

zusammen mit den neuen Flucht zum Meer (Flight to the Sea) bzw. den damit ins begegnungsdeck gemischten Wind vom Meer (Wind from the Sea) macht es sinn (besonders bei mehr spielern) die Strategie, das begegnungsdeck zu verdünnen zu verfolgen.

2 (+?) spieler, die je 3 waldläufer und 3 flucht zum Meer drin haben bringen da imo schon eine gute menge. müssen halt beide dunedain und noldor und geist und Führung besitzen, aber dann imo eine gute Strategie. bei nur einem spieler ist es nett, wenns mal klappt, aber reicht nicht aus, um das rückrat einer Strategie darzustellen.

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4659
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Spieler-Begegnungskarten / Begegnung-Schlüsselwort

Beitrag von JanB » Mo 12. Mär 2018, 10:05

doomguard hat geschrieben:
Mo 12. Mär 2018, 09:48
thx für das zitieren der stelle. war mir jetzt auch nicht so bewusst.
Das war mitunter der Grund, warum ich das hier niedergeschrieben habe. In unseren Spielrunden war es anscheinend auch niemandem bisher so bekannt. Daher wollte ich mal drauf hinweisen.
doomguard hat geschrieben:
Mo 12. Mär 2018, 09:48
zusammen mit den neuen Flucht zum Meer (Flight to the Sea) bzw. den damit ins begegnungsdeck gemischten Wind vom Meer (Wind from the Sea) macht es sinn (besonders bei mehr spielern) die Strategie, das begegnungsdeck zu verdünnen zu verfolgen.
So wirklich "verdünnen" passiert hier ja nicht. Das Deck wird durch die Spieler-Begegnungskarten ja erst mal gefüllt. Und dann wird die neue Karten ja wieder aus dem Deck heraus geholt. Aber ja, ich empfinde dies auch als eine "interessante" Strategie.

Benutzeravatar
doomguard
Erzmagier
Beiträge: 3579
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:05

Re: Spieler-Begegnungskarten / Begegnung-Schlüsselwort

Beitrag von doomguard » Mo 12. Mär 2018, 10:12

also, wenn man "verdünnen" als das vermindern der dichte der (ungünstigen) begegnungskarten im begegnungsdeck sieht, macht es genau das, "verdünnen".

(bei z.b. 50 begegnungskarten, wird die dichte der begegnungskarten von 50/50 auf 50/51 verdünnt, für jede weitere solche karte, entsprechend mehr)

verdünnen war hier nicht im sinne von "reduzieren" gemeint. kann aber verstehen, dass man das wort auch so benutzt.

zusammen mit "aus der Wildnis" und den beiden weiteren dazugehörigen siegpunktestapelmechanik-events kann man zusätzlich die zahl der karten im begegnungsdeck reduzieren und auf dem weg die dichte zusätzlich verdünnen.

(so, is nu vermutlich klar wie ich das wort in diesem zusammenhang benutzt habe ;) )

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4659
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Spieler-Begegnungskarten / Begegnung-Schlüsselwort

Beitrag von JanB » Mo 12. Mär 2018, 10:21

Wie du an anderer Stelle ja bereits angemerkt hattest, kommt der Waldläufer mit Nachrüsten daher. Wenn man ihn also normal aufdeckt ersetzt er sich selbst, so dass ein "Verdünnen" ausbleibt. Lediglich als Schattenkarte gezogen verhindert er einen potentiellen Schatteneffekt.

Bei "Wind vom Meer" ist es dagegen anders. Diese Karte hat kein Nachrüsten, so dass sie tatsächlich einen guten Effekt mitbringt. Auch hat sie einen positiven Schatteneffekt. Allerdings sind beide Effekt schwer zu timen, soll heißen, der "Wenn aufgedeckt"-Effekt kann nichts- bzw. kaum was bringend "verpuffen", während der Schatteneffekt schon eher ein Ziel hat. Und auch bei unverteidigten Angriffe nicht umbedingt schlecht ist.

Benutzeravatar
doomguard
Erzmagier
Beiträge: 3579
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:05

Re: Spieler-Begegnungskarten / Begegnung-Schlüsselwort

Beitrag von doomguard » Di 13. Mär 2018, 11:00

wenn man viele spielerkarten im begegnunsdeck hat, ist nachrüsten ja aber auch weniger schlimm. (bedeutet, wenn auf ein nachrüsten eine boonkarte folgt, gibts ja nen vorteil, bzw. wenns die elbenkarte ist, hat sich das nachrüsten sogar komplett in einen positiven effekt gewandelt).

bezüglich schattenffekten, erscheint es mir bei manchen szenarien (carn dum lässt grüssen) auch duchaus ein faktor zu sein. wenn ein gegner dann z.b. 3+ schattenkarten hat (keine seltenheit bei carn dum), ist die wahrscheinlichkeit schon gar nicht mehr so gering dass eine der guten karten dabei ist.

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4659
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Spieler-Begegnungskarten / Begegnung-Schlüsselwort

Beitrag von JanB » Di 13. Mär 2018, 11:27

Ich finds gut, dass dich diese Art Spielerkarten gerade doch beschäftigt.
Damals hast du diese noch nicht so gut gefunnden: viewtopic.php?f=187&t=22821

Benutzeravatar
doomguard
Erzmagier
Beiträge: 3579
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:05

Re: Spieler-Begegnungskarten / Begegnung-Schlüsselwort

Beitrag von doomguard » Di 13. Mär 2018, 13:00

ja, ich finde sie auch erst jetzt gut, seit dem es ein 2. Event gibt, dass genau so funzt.

nur die waldläufer des nordens waren mir halt zu wenig gewesen, um ein deck dannach auszurichten, nun mit "Wind vom Meer" sehe ich das potential als verdoppelt und dann macht es auch relevanten (oder manchmal vll. sogar spielentscheidenden) sinn.

und grundsätzlich ist es ja nicht ausgeschlossen, dass in zukunft vll. noch etwas kommt, was dies prinzip verfolgt ;) mit 3 events, die dies täten, wäre es schon ziemlich potent.

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4659
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Spieler-Begegnungskarten / Begegnung-Schlüsselwort

Beitrag von JanB » Di 13. Mär 2018, 13:12

So wirklich wichtig ist es nicht, ob es zu dieser Mechanik 1 oder mehrere Karten gibt.
Da jeder Spieler nur 3 Karten beiseite legen darf kannst du in einem 4-Spieler-Spiel rein theoretisch bis zu 12 Waldläufer und keins der Ereignisse reinmischen. Und da diese alle Nachrüsten, sollte sie aufgedeckt werden, sollten sie sich eigentlich auch recht flott zeigen.

Benutzeravatar
doomguard
Erzmagier
Beiträge: 3579
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:05

Re: Spieler-Begegnungskarten / Begegnung-Schlüsselwort

Beitrag von doomguard » Di 13. Mär 2018, 20:00

sehe ich anders.

1. wenn man 2 Events hat, selbst, wenn man nur insgesamt 3 reinbringen darf, erhöht es die wahrschenlichkeit enorm, diese auch wirklich und früher reinzubringen.

man würde eh keine 6 reinbringen. bei 6 möglichen Events, sind insgesamt 3 reingebrachte nicht so unwahrscheinlich. und 3 reingebrachte ist schon eine komponente.

2. dass man nur je 3 bereit legen darf, wusste ich bei meiner aufkommenden Begeisterung für diese Mechanik nicht. wenn 2 spieler aber je 3 im verlaufe des spiels reinbringen halte ich es trotzdem für eine wichtige komponente.

3. ist die Übersetzung leider auch anders als das original, siehe:
Planungsaktion: Mische 1 der beiseitegelegten Waldläufer des Nordens-Verbündeten mit dem Schlüssel wort Begegnung in das Begegnungsdeck. Entferne danach Ruf der Waldläufer aus dem Spiel.
Planning Action: Shuffle 1 of your set aside Ranger of the North allies with the encounter keyword into the encounter deck. Then, remove Ranger Summons from the game
rein vom wording, darf man bei den rangern nur "seine eigenen" reinmischen, bei dem wind, "eine". ich weis nicht ob das ein fehler ist, oder gewollt:

Planning Action: Shuffle a set aside Wind from the Sea into the encounter deck. Then, remove Flight to the Sea from the game.
wenn es so gewollt ist, dann kann man da ja bisschen besser sich absprechen. (der eine hat z.b. beide und damit 6 Event drin, nimmt, nur die dunedain, der andere hat 3 wind drin und entsprechend auch nur das Event zum wind. das wären dann insgesamt bei 2 spielern 9 Ereignisse und maximal 6 reingebrachte, das klänge schon besser, als 6 und 6)

Antworten

Zurück zu „HdR Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste