Spieler-Begegnungskarten / Begegnung-Schlüsselwort

Hier können Fragen zu Regeln und Karten und deren Auslegungen gestellt und besprochen werden.

Moderatoren: OnkelZorni, Crabble

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4473
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Spieler-Begegnungskarten / Begegnung-Schlüsselwort

Beitrag von JanB » Di 13. Mär 2018, 20:39

doomguard hat geschrieben:
Di 13. Mär 2018, 20:00
wenn es so gewollt ist, dann kann man da ja bisschen besser sich absprechen. (der eine hat z.b. beide und damit 6 Event drin, nimmt, nur die dunedain, der andere hat 3 wind drin und entsprechend auch nur das Event zum wind. das wären dann insgesamt bei 2 spielern 9 Ereignisse und maximal 6 reingebrachte, das klänge schon besser, als 6 und 6)
Müsste man mal erfragen, allerdings erachte ich das Event als schwächer gegenüber dem Ranger.

Benutzeravatar
doomguard
Erzmagier
Beiträge: 3478
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:05

Re: Spieler-Begegnungskarten / Begegnung-Schlüsselwort

Beitrag von doomguard » Di 13. Mär 2018, 21:05

ich nicht. es hat kein nachrüsten. das macht es ziehmlich gut.

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4473
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: Spieler-Begegnungskarten / Begegnung-Schlüsselwort

Beitrag von JanB » Mi 14. Mär 2018, 09:19

doomguard hat geschrieben:
Di 13. Mär 2018, 21:05
ich nicht. es hat kein nachrüsten. das macht es ziehmlich gut.
Dafür hat es auch nur einen Einmal-Effekt, während der Ranger nach dessen Aufdecken a) vielleicht noch Schaden/Fortschritt verteilt und um Anschluss für potentiell das komplette Spiel über als Ranged- bzw. Sentinel-Verbündeter fungiert.

Benutzeravatar
doomguard
Erzmagier
Beiträge: 3478
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:05

Re: Spieler-Begegnungskarten / Begegnung-Schlüsselwort

Beitrag von doomguard » Mi 14. Mär 2018, 21:53

man kann ja verschiedene meinungen haben ;)

zur erklärung der meinigen:
ich finde als vorraussetzung, dunedain-held auch schwerer umzusetzen, als noldor-held. es gibt meiner ansicht nach, mehr gute helden konfigurationen mit einem noldor (arwen, erestor, elrond, cirdan, glorfindel klasse 1 helden meiner ansicht nach) als mit dunedain, wo mir als klasse 1 held eigentlich nur aragorn einfällt. vll. noch beravor, aber die anderen sehe ich eher in der 2. reihe. wobei ich den führungsaragorn als schwächer wie den taktikaragorn einschätze und somit man eine neue bedingung (führung) braucht.

bei den noldor haben arwen, cirdan und glorfindel schon geist und benötigen keine weitere vorraussetzung. dies macht das "wind" ereignis für mich leichter in gute decks integrierbar. des weiteren, es macht im prinzip das gleiche (+ spielbereit machen), wie gildors rat, der kostet aber 3.

was das thema verbündete angeht, da finde ich über heimlichkeit reingebracht halt die Rechtzeitige Hilfe (Timely Aid) oder den Waldläufer der Dúnedain (Dúnedain Wanderer) etwas sinnvoller/sichrer als über den umweg begegnungsdeck.

kombinieren lässt sich das in den meisten fällen leider nicht, da ein dunedainheld halt schon viel startbedrohung beinhaltet. sam-thurindir wäre evtl. ne möglichkeit.

Antworten

Zurück zu „HdR Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste