HdR:Der kleine Hobbit: Über den Berg und unter den Berg

Herr der Ringe im neuen LCG-Format. Und hier ist der Ort für Fragen, Diskussionen und Antworten.

Moderatoren: OnkelZorni, Crabble

MatzeKatze
Magier
Beiträge: 63
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 20:51

Re: HdR:Der kleine Hobbit: Über den Berg und unter den Berg

Beitrag von MatzeKatze » Fr 30. Jun 2017, 08:58

Wenn das stimmt, halte ich das Szenario für nicht schaffbar. Außer man baut sich ein Deck, wo nur z.B. Ereignisse mit Kosten 1 von einer Sphäre dabei sind, dann klappts. Aber das ist nervig und langweilig.
Viel zu glückslastig.
Schöne Idee das Szenario, aber nicht gut umgesetzt.

Benutzeravatar
doomguard
Erzmagier
Beiträge: 3771
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:05

Re: HdR:Der kleine Hobbit: Über den Berg und unter den Berg

Beitrag von doomguard » Fr 30. Jun 2017, 09:26

man sollte nicht vergessen, dass bilbo ja den ring hat. das kann besonders bei einfachen rätseln ne menge ausmachen. bei schwer zu erfüllendenen lohnt der sich nicht unbedingt, aber bei einfachen ja schon, bzw. auf jeden fall wenn er nur noch 1 lebenspunkt hat.

weiterhin ist es evtl. möglich diese karte zu spielen:

Meisterdieb Beutlin (Burglar Baggins)

was ihn ja vor schaden von gollum bewahren würde.

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4886
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: HdR:Der kleine Hobbit: Über den Berg und unter den Berg

Beitrag von JanB » Fr 30. Jun 2017, 09:30

MatzeKatze hat geschrieben:
Fr 30. Jun 2017, 08:58
Außer man baut sich ein Deck, wo ...
Soeben hast den den Kern des HDR LCGs erfasst. Das ultimative Deck, welches jedes Abenteuer besiegt halte ich für unwahrscheinlich. Somit wirst du dir hier und da ein anderes Deck bauen müssen, wie auch in diesem speziellen Abenteuer, von denen es ähnliche gibt.

Benutzeravatar
doomguard
Erzmagier
Beiträge: 3771
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 19:05

Re: HdR:Der kleine Hobbit: Über den Berg und unter den Berg

Beitrag von doomguard » Fr 30. Jun 2017, 09:57

die karte geht nicht, da er immun gg. spielerkarteeffeckte ist, so lange er rätsel löst. aber ring mit beutlinsphäre benutzen geht.

wenn man also die eine eigenschaft des rings jede runde benutzt, so dass er eine res mehr hat, und dann die res günstig oder nur im notfall einsetzt, dann kann man das schon auch mit den harten regeln schaffen. es bleibt glückssache und ich finde es auch nicht gut umgesetzt, dass er stich nicht benutzen kann, obwohl er stich ja im buch dabei hatte, aber schaffbar ist es schon.

man hat dann kräftig bedrohungserhöhung, aber das ist ja etwas, wo man mit deckbau vernünftig einfluss drauf nehmen kann. weiterhin hat man ja oft die wahl, ob man das rätsel lösen möchte (sollte man dann eher bei den einfacheren machen) oder den aufmarsch der karte durchführt. da empfiehlt es sich eher solche rätsel zu lösen, die einfach sind (z.b. nur eine übereinstimmung brauchen) und zusätzlich noch karte(n) durch den ring ziehen zu lassen.

es bleibt aber nervig, selbst, wenn es schaffbar ist.

Benutzeravatar
Earl1846
Magier
Beiträge: 63
Registriert: Sa 26. Okt 2019, 20:10

Re: HdR:Der kleine Hobbit: Über den Berg und unter den Berg

Beitrag von Earl1846 » Mi 15. Jan 2020, 08:08

Moin,
habe gestern auch die beiden Hobbit Boxen ausgepackt und eine Frage: In der zweiten Box sind ein paar Karten dabei "um diese aus der ersten Box zu ersetzen".
Habe nur eine Karte kontrolliert und konnte am Text keinen Unterschied feststellen.

Kann es also sein das ich diese Karten nicht benötige? Gab vermutlich früher eine erste Box mit Fehlern auf den Karten und ich hab schon
eine Box ohne die Fehler?

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4886
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: HdR:Der kleine Hobbit: Über den Berg und unter den Berg

Beitrag von JanB » Mi 15. Jan 2020, 09:02

Diese Ersatzkarten darin gibt es bereits seit Erscheinen der Box. Gut möglich, dass inzwischen die 1. Hobbit Box ein Update erhalten hat, so dass du diese Karten wirklich nicht mehr brauchst.

Benutzeravatar
TEW
Erzmagier
Beiträge: 3712
Registriert: So 14. Jul 2013, 22:52

Re: HdR:Der kleine Hobbit: Über den Berg und unter den Berg

Beitrag von TEW » Mi 15. Jan 2020, 10:41

Yep, da waren in der ersten Auflage der ersten Box bei den Karten Fehler drauf, die durch die beigelegten Karten in der zweiten Box behoben wurden. Vermutlich haben sie die dann bei neueren Auflagen bereits integriert, was ja auch Sinn macht.

Udspoon
Krieger
Beiträge: 43
Registriert: Fr 19. Jul 2019, 12:55
Wohnort: Westen

Re: HdR:Der kleine Hobbit: Über den Berg und unter den Berg

Beitrag von Udspoon » Mi 15. Jan 2020, 13:20

Kann ich so nur bestätigen. Bei mir waren Rauch keine Unterschiede zu den Karten aus der ersten Box zu finden.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
"Meine Freunde, ihr verneigt euch vor niemandem!"

Benutzeravatar
Earl1846
Magier
Beiträge: 63
Registriert: Sa 26. Okt 2019, 20:10

Re: HdR:Der kleine Hobbit: Über den Berg und unter den Berg

Beitrag von Earl1846 » Mi 15. Jan 2020, 14:13

Danke für eure Infos, dann lasse ich die neuen Karten einfach zu :)

Benutzeravatar
Earl1846
Magier
Beiträge: 63
Registriert: Sa 26. Okt 2019, 20:10

Re: HdR:Der kleine Hobbit: Über den Berg und unter den Berg

Beitrag von Earl1846 » Do 16. Jan 2020, 09:52

Gestern das erste Szenario mit den Trollen gespielt, beim zweiten Anlauf geschafft.

Frage: Es gibt Ereignisse mit "Waffenverstärkung erschöpfen", kann ich die immer erschöpfen? Also z.B. nachdem ich mit einem Helden angegriffen habe? Der ist ja danach erschöpft, dann kann ich trotzdem noch die Verstärkung erschöpfen?

Antworten

Zurück zu „Herr der Ringe LCG“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast