Warrior Knights vs. Twilight Imperium

Alle eure Beiträge rund um das Brettspiel Warrior Knights. Regelfragen stellt ihr bitte in unserem Regelfragen-Forum.

Moderator: WarFred

Antworten
six-geek
Magier
Beiträge: 77
Registriert: Do 1. Nov 2007, 15:06
Wohnort: Mainz

Warrior Knights vs. Twilight Imperium

Beitrag von six-geek » Mo 5. Nov 2007, 13:15

Hi,

ich habe schon viel über Warrio Knights gelesen und mich interessiert das Spiel sehr.
Jedoch weiß ich noch nicht ob ich es mir kaufen werde. Was ich so gelesen habe erinnerte mich sehr an Twilight Imperium 3rd Edition.

Ist es so ähnlich, oder doch anders?
Besonders wenn ich an den Politik Teil des Spiels denke entstehen Parallelen, oder was sagen die Warrior Knights besitzer?

TI3 hat ein Kumpel von mir und ich würde mir jetzt ungern ein Spiel kaufen welches so ähnlich ist und nur eine andere Kulisse bietet.

Was meint Ihr?
Oder ist es sogar besser?
Vielen Dank im Voraus.

Grüße
six

six-geek
Magier
Beiträge: 77
Registriert: Do 1. Nov 2007, 15:06
Wohnort: Mainz

Re: Warrior Knights vs. Twilight Imperium

Beitrag von six-geek » Mo 5. Nov 2007, 19:22

Ok, habe es verstanden.

Kurze Frage noch zum Komplxitätsgrad; wie ist dieser im Vergleich zu TI3? Ich mag komplexe Spiele ala Descent, Arkham Horror und TI3.
Manche Spiele kann nicht zu oft spielen, weil dann die Lust vergeht. Wie ist es bei Warrior Knights?

Benutzeravatar
Gnubbel
Erzmagier
Beiträge: 1647
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 13:28

Re: Warrior Knights vs. Twilight Imperium

Beitrag von Gnubbel » Di 6. Nov 2007, 09:16

Also TI3 ist definitiv deutlich komplexer und auch wesentlich zeitaufwendiger als WK. Das Setting und der Spielablauf unterscheiden sich grundlegend. So ferfügt WK zum Beispiel über einen komplett kartengesteuerten Spielmechanismus und jeder hat grundsätzlich pro Spielrunde die gleichen Möglichkeiten. Entscheidend ist dabei, dass man zwar genau steuern kann in welcher der drei Phasen je Runde die eigenen Aktionen stattfinden, aber man weiß weder welche Aktionen die Mitspieler für diese Phasen planen noch in welcher Reihenfolge eigene, gegnerische und allgemeine Aktionsmöglichkeiten ausgeführt werden.

Schlichtweg genial finde ich den Mechanismus der "Schicksalskarten" mit deren Hife wirklich jedes Zufallsereignis des Spieles bestimmt werden kann, egal ob es dabi um den Glücksfaktor in der Schlacht um den Ertrag einer Expedition oder andere Spielmechanismen geht.

Für mich ist WN eines der am leichtesten zugänglichen und trotzdem abwechselungsreichsten Strategiespiele das mein Spieleschrank zu bieten hat. TI3 fällt dagegen in die Kathegorie "Strategisches Schwergewicht". Beide Spiele haben ihren Reiz, aber zu einer Partie WN finden sich meiner Erfahrung nach ehr mal ein paar Spieler, ist halt nicht gleich eine Wochenendbeschäftigung. ;)
Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennenlernen als im Gespräch in einem Jahr. (Plato)

six-geek
Magier
Beiträge: 77
Registriert: Do 1. Nov 2007, 15:06
Wohnort: Mainz

Re: Warrior Knights vs. Twilight Imperium

Beitrag von six-geek » Mi 7. Nov 2007, 12:07

Danke für die Infos.
Dann bleibt mir nichts anders übrig, als das Spiel bei meinem Dealer des vertrauens zu kaufen :mrgreen:

Falls jemand noch weitere Infos hat, immer her damit. Werde es nämlich erst in zwei Wochen, oder so bestellen.

Benutzeravatar
Gnubbel
Erzmagier
Beiträge: 1647
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 13:28

Re: Warrior Knights vs. Twilight Imperium

Beitrag von Gnubbel » Mi 7. Nov 2007, 12:19

Ich kann dir nur empfehlen dir die Regeln vorab anzuschauen. Da bekommt man schon einen guten Eindruck vom Spielmaterial Material und den grundlegenden Mechanismen, auch wenn man sicherlich ohne das ganze live vor sich zu sehen nicht alles wirklich einzuordnen vermag. Zu finden, wie die meisten anderen Regeln von HDS/FFG, im Downloadbereich auf http://www.hds-fantasy.de.
Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennenlernen als im Gespräch in einem Jahr. (Plato)

Silencer
Erzmagier
Beiträge: 764
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 13:01
Wohnort: Unterhaching

Re: Warrior Knights vs. Twilight Imperium

Beitrag von Silencer » Mi 7. Nov 2007, 13:31

Das Regelstudium davor würd ich generell immer, wenn möglich, empfehlen! Man kann sich vom allgemeinen Spielablauf kein besseres Bild machen als wenn man die Regeln liest! :?

Das ist mitunter ein Grund warum ich so gerne Spiele von FFG und HDS kaufe,... weil ich da nicht die Katze im Sack kaufe (natürlich auch deswegen weil Sie gut sind!)! ;)

Greets Silencer
Realität ist der Teil der Vorstellungskraft über den wir uns alle einig sind.

Antworten

Zurück zu „Warrior Knights“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast