Kampfkarten -> zugefügte Wunden ?

Ein weiteres Spiel in der Welt von Runebound/Descent - und alles, was es dazu zu sagen gibt kommt hier rein. Regelfragen bitte ins Regelfragen-Forum.

Moderator: WarFred

Antworten
Alex69
Krieger
Beiträge: 26
Registriert: Sa 26. Okt 2013, 21:21

Kampfkarten -> zugefügte Wunden ?

Beitrag von Alex69 » Fr 31. Okt 2014, 23:17

Vorab: Es geht um die Revised Edition.

Im Regelheft/Referenz habe ich bei den Kampfkarten nichts über die Spalte 'zugefügte Wunden' gelesen.
Kann mir da jemand weiter helfen?

Da ich überwiegend Solo Spiele, habe ich anstatt der Würfel mal die Kampfkarten auspropiert.
Alle sechs Karten gemischt, auf zwei Stapel aufgeteilt und dann von oben nach unten je eine Kampfkarte
aufgedeckt und abgehandelt. Geht wunderbar, macht mehr Spass als das gewürfele und die Karten sind
für Solospieler nicht ganz unnütz. ;)
Sinn macht das alles auch, wenn man sich die Spezialfähigkeit von Hugo dem Glorreichen anschaut, bei
der die Kampfkarten eine Rolle spielen.

Ist schon ein krasses Spiel. Spiele: 6 / Siege: 0

DerWolfskrieger
Magier
Beiträge: 68
Registriert: So 7. Sep 2014, 17:32

Re: Kampfkarten -> zugefügte Wunden ?

Beitrag von DerWolfskrieger » Mo 3. Nov 2014, 09:42

Im Solospiel scheiterte es bei mir bisher immer am Zeitfaktor, weil Siegbedingung ist, dass man die Beutekarte in der Schatzkammer "findet". Man muss alo so bis zu Mitte des Spielfelds und wieder zurück bzw. zu einer anderen Ecke/Ausgang. Und dabei kann man nur seinen eigenen Weg gehen und nicht evtl. bereits erforschte Wege eines Mitspielers, denn den gibt's ja nicht.

Alex69
Krieger
Beiträge: 26
Registriert: Sa 26. Okt 2013, 21:21

Re: Kampfkarten -> zugefügte Wunden ?

Beitrag von Alex69 » Mo 3. Nov 2014, 20:07

Yepp, der Zeitfaktor ist ziemlich besch...eiden.

Das Beste bei mir war, ich hatte schon den halben Weg zurück. Dann kam ein Monster....
Das Dümmste: 5 Räume gezogen und danach stand ich wieder am Ausgangpunkt, meinem Turmraum. Ende. :D

Was die Spalte 'zugefügte Wunden' auf den Kampfkarten bedeuten soll, weiß scheinbar niemand.

Benutzeravatar
Cernusos
Erzmagier
Beiträge: 1127
Registriert: Do 17. Okt 2013, 13:12

Re: Kampfkarten -> zugefügte Wunden ?

Beitrag von Cernusos » Mo 10. Nov 2014, 16:54

Zugefügte Wunden sind der Schaden den du beim Gegenüber machst.
Erlittene Wunden ist das selbe, nur in der anderen Richtung, also der Gegner bei dir verursacht.
Yo soy un oso

Benutzeravatar
Moradin
Erzmagier
Beiträge: 244
Registriert: Do 3. Dez 2009, 22:19

Re: Kampfkarten -> zugefügte Wunden ?

Beitrag von Moradin » Di 11. Nov 2014, 09:57

Hiho,

wegen dem dümmsten mal kurz
- ende is nur wenn du stirbst oder mit ner beute abhauen kannst
- man kann in jedem raum mit fackel statt weiterzuziehen 1x suchen (max 2 mal bevor man weiterlaufen muss)
- also kann man niemals in einer sackgasse enden sollang man sich zwischen zwei räumen bewegen kann von denen einer ne Fackel hat
2x suchen, in den anderen raum gehen, zurück, 2 mal suchen, usw. irgendwann kommt dann die Geheimtür
- wenn ich mich richtig an das infoblatt mit den regeländerungen für die neue version erinnere kann man jetzt von turm zu turm hüpfen, also auch da hättest du einfach woanders weitermachen können

wollt nur eben angeben das nur weil du im kreis gelaufen bist das nicht automatisch das ende ist ^^

MfG Moradin
"Erwarte immer das schlimmste, dann kannst du nur positiv überrascht werden."

Immer auf der Suche nach neuen Mitspielern für alle Spiele auf Terrinoth und ähnliches. Du kommst aus Schmalkalden-Meiningen oder angrenzende Landkreise? Hit Me!

Benutzeravatar
Cernusos
Erzmagier
Beiträge: 1127
Registriert: Do 17. Okt 2013, 13:12

Re: Kampfkarten -> zugefügte Wunden ?

Beitrag von Cernusos » Di 11. Nov 2014, 13:19

Das mit dem 2mal Durchsuchen stimmt so nicht. Man legt nach dem Durchsuchen einen Fackelmarker auf das Feld.
Man kann also nur einmal "Durchsuchen".
Allerdings kann man, besser gesagt: MUSS man eine Verließkarte ziehen wenn man einen Raum mit dem
schwarzen Symbol für Verließ betritt.

Sackgassen sind absolut möglich!
Es gibt Karten die Plätchen um 90° oder 180° drehen lassen.
Oder auch der runde Raum der sich "beim Betreten" um 180° dreht.
Wenns umm läuft kann man sich so alle Wege verbauen.

Das mit dem Turmdurchgang stimmt.
Yo soy un oso

Benutzeravatar
Moradin
Erzmagier
Beiträge: 244
Registriert: Do 3. Dez 2009, 22:19

Re: Kampfkarten -> zugefügte Wunden ?

Beitrag von Moradin » Di 11. Nov 2014, 14:23

Hiho,

hab grad nachgeschaut und jep, in der neue version is nur noch einmal suchen pro raum pro spiel möglich.
Das Sackgassen nicht möglich sind hab ich nie gesagt. Meine Behauptung knüpfte an eine Bedinung und ist somit komplett richtig, Satz bitte ganz lesen ^^
Selbst wenn man mit diesen neuen Regeln zum suchen alle Räume durchforstet hat, ist eine Sackgasse nicht möglich sollang man zwischen zwei Feldern springen kann da ja irgendwo im Verliesstapel ebenfalls ne Geheimtür ist (selbst dann nicht wenn sie schon gezogen wurde, da ja eine Mischen-Karte ebenfalls drin ist ... zumindest in der orginalversion), auch wenn es da unwarscheinlicher ist sie rechtzeitig zu bekommen :D

MfG Moradin
"Erwarte immer das schlimmste, dann kannst du nur positiv überrascht werden."

Immer auf der Suche nach neuen Mitspielern für alle Spiele auf Terrinoth und ähnliches. Du kommst aus Schmalkalden-Meiningen oder angrenzende Landkreise? Hit Me!

Antworten

Zurück zu „Dungeonquest - Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast