Seite 1 von 2

Interesse an Deutschsprachigem Material?

Verfasst: Di 20. Nov 2012, 16:28
von argwinkle
Um möglichst viele Spieler in Deutschland zu "erwischen", möchte ich meine ursprünglich in der WoB gepostete Frage auch hier stellen:

Es kam gerade die Frage auf, ob es die FAQ/Errata nicht auf Deutsch gibt. Das betrifft natürlich auch anderes Material: Zusatzszenarien, Promo-Karten, Spielberichte, KenToad corrected rules project, ...

Wie groß ist denn das Interesse an sowas? Ich kann gar nicht einschätzen, wie groß der "Markt" für dises Material wäre. Man investiert ja nicht so gerne die Zeit etwas zu übersetzen, wenn dann doch 90% lieber das Original lesen. Für mich wäre zum Beispiel der Aufwand, mal einen Spielbericht zusätzlich auf Deutsch hier zu posten relativ gering. Auch die FAQ/Errata wären schnell übertragen (wenn ich auch denke, das das eigentlich ein Job für die Heidelbären wäre).

Was meint ihr?

(P.S. mir ist bekannt, dass Zusatzszenarien und Promokarten auf Deutsch im TT-Insider erschienen sind.)

Re: Interesse an Deutschsprachigem Material?

Verfasst: Di 20. Nov 2012, 17:56
von Zukar
Wie groß das Interesse ist...

Mh. Sagen wir mal so: das ich die Promokarten in Deutsch in die Griffel bekommen hab, war für mich eigentlich erst der Anlass, die ganzen Erweiterungen zu kaufen. An mir hängen dann 2-3 Mitspieler, denen aber eher egal wäre, was ich ihnen vorsetze. Sei es neue offizielle oder einfach Fan-Scenarien, oder ob man mit Stark-Truppen auf den Balrog einprügelt. :roll:

Konsequenz: 1er mit großen Interesse. Hoffe, da melden sich jetzt noch mehr. :geek:

Re: Interesse an Deutschsprachigem Material?

Verfasst: Di 20. Nov 2012, 22:35
von django79
2 ;)

Re: Interesse an Deutschsprachigem Material?

Verfasst: Mi 21. Nov 2012, 07:38
von WarFred
3 :D

Re: Interesse an Deutschsprachigem Material?

Verfasst: Do 3. Jan 2013, 10:09
von Biswut
4

Mein Sohn (10) kann noch nicht so gut englisch.

Re: Interesse an Deutschsprachigem Material?

Verfasst: Do 3. Jan 2013, 10:28
von argwinkle
Das sind jetzt (inklusive einer Meldung aus dem WoB Forum) fünf. Ich verstehe, warum das bei den Heidelbaeren keine hohe Priorität hat :cry:

Sehr wahrscheinlich wird aber von mir und meinem Mitspieler wirklich etwas kommen. Ein Zieldatum möchte ich aber noch nicht nennen. Wer hier mitliest, wird es schon nicht verpassen.

Re: Interesse an Deutschsprachigem Material?

Verfasst: Mi 9. Jan 2013, 13:31
von André
Und #6

Re: Interesse an Deutschsprachigem Material?

Verfasst: Mi 9. Jan 2013, 14:21
von argwinkle
André hat geschrieben:L'Art Noir - Game Design and Translation Studio
Bei der Sig hätte ich jetzt ja eher erwartet, dass Du Deine Hilfe beim Übersetzen anbieten wolltest ;)

Re: Interesse an Deutschsprachigem Material?

Verfasst: Sa 26. Jan 2013, 17:39
von Graf
argwinkle hat geschrieben:Das sind jetzt (inklusive einer Meldung aus dem WoB Forum) fünf. Ich verstehe, warum das bei den Heidelbaeren keine hohe Priorität hat :cry:
Interesse an dem Spiel ist bei mir schon da, das Spiel ist großartig. Nur bräuchte ich nicht unbedingt eine Übersetzung des vorhandenen Materials, mir persönlich reicht das englische Material. Mehr Interesse hätte ich z.B. an wirklich neuen Szenarien, die verschiedene Erweiterungen "mischen". Dein Szenario mit den Goldminen ist z.B. Klasse, gern mehr davon!

Ich finde übrigens, dass die Heidelbären das Spiel sehr gut unterstützen. Wenn man überlegt, wie schnell die Übersetzung der Baratheon-Erweiterung da war – so schnell geht's bei vielen anderen Spiele nicht.

Re: Interesse an Deutschsprachigem Material?

Verfasst: Sa 26. Jan 2013, 18:02
von argwinkle
Graf hat geschrieben:Mehr Interesse hätte ich z.B. an wirklich neuen Szenarien, die verschiedene Erweiterungen "mischen". Dein Szenario mit den Goldminen ist z.B. Klasse, gern mehr davon!
Oh, danke! Bin neugierig: Wie war denn das Ergebnis? Ich habe in dem Szenario bisher zwei mal gegen Lannister verloren. Allerdings relativ knapp, weshalb ich bisher auf Änderungen zugunsten Stark verzichtet habe.
Ich finde übrigens, dass die Heidelbären das Spiel sehr gut unterstützen. Wenn man überlegt, wie schnell die Übersetzung der Baratheon-Erweiterung da war – so schnell geht's bei vielen anderen Spiele nicht.
Das finde ich auch - ok, eigentlich sollten sie zeitgleich erscheinen, aber das glaubt man ja sowieso nicht ;) Ich war auch sehr angetan, dass ich gleich die Deutsche Version kaufen konnte. (Obwohl: 28. "Der Verlust der Höhle des Löwen" - aua. Aber das kann ja mal passieren, und das Wichtigste - die Regeln - ist gut und verständlich übersetzt).