Beim Gegner auslegen?

Hier ist der Ort für Regelfragen zum Spielablauf bzw. zur Klärung der richtigen Umsetzung von Kartentexten.
Antworten
Benutzeravatar
steelwolf
Späher
Beiträge: 15
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 07:50

Beim Gegner auslegen?

Beitrag von steelwolf » Di 20. Okt 2015, 10:43

hallo,
ich spiele WHI erst seit kurzem und hätte eine allgemeine Frage (an die Profis 8-) ).
Ausgangsbasis war der Vergleich (falls dieser so richtig ist) "Warpsteinausgrabung" zu "Erbäutetes Sciesspulver". Die eine Karte "Warpsteinausgrabung" darf ich ja nicht beim Gegner auslegen, das "Schiesspulver" aber schon an eine gegnerische Karte anhängen. Warum das eine ja & das andere nein??
Danke schon mal für eure Hilfe

gnomeschool
Erzmagier
Beiträge: 893
Registriert: Di 13. Dez 2011, 16:24

Re: Beim Gegner auslegen?

Beitrag von gnomeschool » Mo 26. Okt 2015, 10:08

Wenn du eine Verstärkung spielst, gibt dir die Karte an, wohin und an was du sie anhängen darfst. Da muss man einfach der Karte glauben. ;)
Despite his name the „Fungusbrew Goblin“ never stays at parties for long.

Benutzeravatar
steelwolf
Späher
Beiträge: 15
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 07:50

Re: Beim Gegner auslegen?

Beitrag von steelwolf » Di 27. Okt 2015, 16:42

danke für deine Antwort - man sollte eben immer genauuuuu lesen :D

Hätte da noch ne Frage :
STEINSCHLEUDA - Schlachtfeld. Aktion: Zahle 2 Ressourcen und opfere eine deiner Einheiten in dieser Zone, um einem Bereich einer Hauptstadt 2 Schaden zuzufügen (nur einmal pro Zug).
Darf man eine Einheit opfern, die in diesem Zug schon angegriffen hat?. Also, ich greife mit Einheit x an & dann opfere ich Einheit x für die Steinschleuda.

Ach und noch was :lol:
Darf ich eine Einheit des Gegners in eine seiner anderen Zonen verschieben, wenn diese eigentlich nur in eine bestimmte Zone gespielt werden darf?
z.B. Eisenfausts Horde - Nur Schlachtfeld, hat mein Gegner im Schlachtfeld ins Spiel gebracht (logo). Wenn ich nun eine Karte spiele, die mir erlaubt eine gegnerische Einheit in eine andere Zone meines Gegners zu verschieben, darf ich dann Eisenfausts Horde vom Schlachtfeld in z.b. Questzone meines Gegners verschieben?

ArgusDeadeye
Erzmagier
Beiträge: 254
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 20:48
Wohnort: Düsseldorf

Re: Beim Gegner auslegen?

Beitrag von ArgusDeadeye » Di 27. Okt 2015, 22:47

Hallo,

1. zur Steinschleuda:
Hast du richtig erkannt, kannst natürlich mit einer Einheit erst angreifen und Schaden zuteilen und zufügen und dann im Nachgang im nächsten Aktionsfenster die Einheit opfern, um der gegnerischen Hauptstadt 2 Schaden zuzufügen.

2. zum Verschieben von Einheiten, die nur in eine bestimmte Zone gespielt werden dürfen:
auch das geht, die Einschränkung, dass die Einheit nur in eine bestimmte Zone gespielt werden darf, gilt nur beim ausspielen oder ins Spiel bringen. Verschoben werden können die Einheiten anschließend. Musst nur drauf achten, dass du eine Helden Einheit nicht in eine Zone verschieben kannst, in der sich bereits ein Held befindet.

Soweit hab ich es zumindest im Kopf, ist schon etwas her dass ich das letzte Mal Invasion gespielt habe.

Benutzeravatar
steelwolf
Späher
Beiträge: 15
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 07:50

Re: Beim Gegner auslegen?

Beitrag von steelwolf » Mi 4. Nov 2015, 14:50

ups, hab noch gar nicht DANKE gesagt :o

DANKEEE :D

Antworten

Zurück zu „Regelfragen zu Warhammer Invasion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste