Dungeon Lords - Frage zum Paladin

Kleine Kobolde und garstige Paladine - alles über Dungeon Lords ...

Moderator: WarFred

Antworten
Benutzeravatar
Abelcomeon
Krieger
Beiträge: 45
Registriert: Mo 27. Okt 2008, 17:22
Wohnort: Duisburg

Dungeon Lords - Frage zum Paladin

Beitrag von Abelcomeon » Sa 24. Okt 2009, 00:35

Hallo,


ich hatte heute folgende Situation:

Der Kampf hatte begonnen es war kein Paladin im Kampf verwickelt. Durch den Zauber "Böses entdecken" wurde auf dem Bösometer ein Spielstein auf den Wert gezogen, der den Paladin aktiviert. Meine Frage ist nun: wird der Paladin nun in der nächsten Kampfrunde in den Kampf des Spielers eingreifen der den Paladin provoziert hat oder taucht er nicht auf, da er ja vor dem Kampf noch zu Hause war?

Hab ich da was in den Regeln übersehen? Wie würdet ihr mit der Situation umgehen?


Oh, ich hab das ins Diskussionsforum geschrieben. Warfred kannst du den Beitrag bitte ins Regelfragenforum verschieben?
Kaffee ist unser Freund.

Benutzeravatar
Gnubbel
Erzmagier
Beiträge: 1647
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 13:28

Re: Dungeon Lords - Frage zum Paladin

Beitrag von Gnubbel » Di 27. Okt 2009, 13:44

Hallo Abelcomeon,

da sich ein Palladin während des Kampfes zwischen den Dungeons verschiedener Spieler bewegen kann (Seite 19, erster Abschnitt zwischen den beiden dämonischen Tipp-Kästchen), gehe ich davon aus, dass er sich genau so auch aus seinem Zelt erstmals zu einem Dungeon bewegen kann um in einen laufenden Kampf einzugreifen.

Viele Grüße,
Gnubbel
Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennenlernen als im Gespräch in einem Jahr. (Plato)

Benutzeravatar
Abelcomeon
Krieger
Beiträge: 45
Registriert: Mo 27. Okt 2008, 17:22
Wohnort: Duisburg

Re: Dungeon Lords - Frage zum Paladin

Beitrag von Abelcomeon » Mi 28. Okt 2009, 08:48

Danke für deine Antwort, das macht Sinn.
Kaffee ist unser Freund.

Antworten

Zurück zu „Dungeon Lords - Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast