zukünftige Releases

Alles Lesenswerte für die Neuauflage des Rollenspielklassikers Warhammer Fantasy kann hier niedergeschrieben werden.
Antworten
Shine101
Bürger
Beiträge: 3
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 10:43

zukünftige Releases

Beitrag von Shine101 » Sa 23. Mai 2015, 10:47

Hallo!

Ich bin nach jahrelangem Tabletop auch mit meiner PnP Runde in das System eingestiegen nachdem ich mir ein Rundum-Paket auf der RPC gekauft habe.
Nun stellt sich mir aber rückblickend mit einem Blick auf die letzten Releases die Frage:

Ist das System tot?

Ich habe gesehen, dass es sehr viele Erweiterungen z.B. "Hero's Call" auf englisch aus den USA gibt und dies seit 3 Jahren (wenn ich mich recht erinnere :) )

Meine Frage ist kommen die Quellenbände oder weitere Kampagnen auch noch auf Deutsch? Oder wird es sich weiterhin auf Print-on-Demand beschränken? (siehe "im Namen Sigmars" etc.)

Grüße,
Shine101

Regelfuchser
Erzmagier
Beiträge: 896
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 13:13

.

Beitrag von Regelfuchser » Sa 23. Mai 2015, 13:00

.
Zuletzt geändert von Regelfuchser am Sa 9. Dez 2017, 21:14, insgesamt 1-mal geändert.

Shine101
Bürger
Beiträge: 3
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 10:43

Re: zukünftige Releases

Beitrag von Shine101 » Sa 23. Mai 2015, 13:22

Sieht das bei den amerikanischen Releases auch so aus?
Also das System selbst ist nicht wirklich beliebt?

Oder sind das nur grobe Vermutungen, weil kaum etwas kam?

(PDF Releases kamen ja auch Anfang letzten Jahres)

Regelfuchser
Erzmagier
Beiträge: 896
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 13:13

.

Beitrag von Regelfuchser » Sa 23. Mai 2015, 13:56

.
Zuletzt geändert von Regelfuchser am Sa 9. Dez 2017, 21:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Farnir
Erzmagier
Beiträge: 147
Registriert: So 20. Jan 2013, 15:24

Re: zukünftige Releases

Beitrag von Farnir » Sa 23. Mai 2015, 15:39

Das System ist tot, sowohl auf englisch als auch auf deutsch.

Die Bären haben sich leider nicht dazu durchringen können, das auch offiziell zuzugeben, aber es gibt starke Indizien: Im August wurde noch erklärt, daß zumindest die fehlenden PODs kommen (viewtopic.php?f=125&t=10426&start=260#p161523), die eigentlich nur noch auf den Druck warten sollten... allein, es blieb bei der Ankündigung.

Sieh es positiv: Du hast alles, was es gibt, keine zukünftigen Veröffentlichungen können Dir in die Quere kommen - und das System ist immer noch so gut wie eh und je. Auch ohne neues Material ist genug da, um Jahre Spaß damit zu haben.

Shine101
Bürger
Beiträge: 3
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 10:43

Re: zukünftige Releases

Beitrag von Shine101 » So 24. Mai 2015, 16:50

Na gut, im Zweifel kann ich auf PDFs oder auch auf die englischen zurückgreifen denke ich mal...

Und da ich mir Abenteuer ohnehin selbst ausdenke, ist es auch nicht schlimm, wobei ich mich für die fehlenden PoDs (die angekündigten) zumindest noch freuen würde. :)

Trotzdem danke für eure Antworten!

Benutzeravatar
Farnir
Erzmagier
Beiträge: 147
Registriert: So 20. Jan 2013, 15:24

Re: zukünftige Releases

Beitrag von Farnir » So 24. Mai 2015, 20:13

Vorsicht mit den PDFs - da fehlen immer die Karten! Und die machen immer einen wesentlichen Teil des Pakets aus, da die Informationen nicht in den Büchern drin stehen.

Von dem her solltest Du, so Dir das System wirklich gefällt, auf die Jagd gehen...

Die PoDs sind da tatsächlich die unwichtigsten Sets.
Signs of Faith kann man noch verschmerzen, weil viele der Karten im Spielerhandbuch abgedruckt sind; da würde das PDF sehr weit reichen.

Omens of War (Kampf) und Lure of Power (Sozial/Adel) sind dagegen in den Handbüchern nicht mehr mit drin, und da bringen die Karten für die Spieler sehr viel neues.

In Hero's Call sind hochstufige Fähigkeiten drin, Oger und Halblinge als spielbare Rassen sowie Variationen der Menschen je nach Herkunftsprovinz. Nicht so wichtig wie die drei obigen Sets, aber auch nett.

Die Abenteuer und Black Fire Pass finde ich dagegen verschmerzbar. Zwergenspieler tendieren bei BFP aber dazu, mir zu widersprechen ;)

Glorian Underhill
Erzmagier
Beiträge: 181
Registriert: Do 22. Nov 2012, 11:19

Re: zukünftige Releases

Beitrag von Glorian Underhill » Di 26. Mai 2015, 14:41

Wie von Farnir angesprochen.

Warhammer dritte Edition ist "Fertig entwickelt".
Unsere Podcastfolge dazu ist diese hier:

http://www.soehne-sigmars.de/2014/08/oh ... -komplett/

Wie gesagt mit den Sachen von der RPC und den offiziellen Abenteurn der Dritten könnt ihr locker zwei Jahr durchspielen.
Noch nicht mitgerechnet wenn ihr Abenteuer aus der zweiten oder ersten konvertiert.

Alleine im "Feind im Innern" aus der 1st könnt ihr drei Jahre zubringen. Eine Konvertierung dazu gibt es in English auf der Liber Fanatica Seite.

Ich persönlich habe mich an DSA Konvertierungen versucht, vor allem da Anfänger und Zwergenabenteuer.

für mich war die Zwergenbox der Einstieg ins Hobby und die Box ist gut wenn ihr einen Slayer habt oder Eisenbrecher der auch höherklassige Karrieren haben will.
Mit Omens of war gibt es schöne Aktionskarten damit sich die Spieler in Ihren Kampfkünsten austoben können.
Dabei ist nur zu empfehlen dass sich die Spieler aufteilen.

Also einer macht den Jede Hand eine Waffe Stil, der nächste Zweihandwaffen, der nächste Schwarzpulverwaffen. Es wird halt knapp mit den Karten wenn alle auf Zweihandwaffen gehen wollen.

Ansonsten gibt es noch die Fanmade Karrieren wie den Tunnelfighter aus der #30 des Warpstone Magazines.
http://www.soehne-sigmars.de/ohrhammer-episoden
Der Live Rollenspielmitschnitt einer Warhammer Fantasy Rollenspiel Gruppe in der 3ten Edition

Antworten

Zurück zu „Warhammer Fantasy“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast