Battlefleet Koronus – erste Eindrücke

Neuigkeiten und Gedankenaustausch zum Rollenspiel Freihändler in der Welt von Warhammer 40.000
Graf
Erzmagier
Beiträge: 896
Registriert: Do 30. Okt 2008, 01:47

Battlefleet Koronus – erste Eindrücke

Beitrag von Graf »

Ich habe heute meine Ausgabe von "Battlefleet Koronus" erhalten und möchte hier meine ersten Eindrücke zu diesem druckfrischen Erweiterungsband schildern.
Für mich war es von Anfang an klar, dass dieses Buch für mich persönlich der essentiellste und wichtigste Erweiterungsband für „Freihändler“ sein wird: Immerhin geht es hier um Raumschiffe, und die sind schließlich das Aushängeschild (vielleicht gar das Alleinstellungsmerkmal) dieses Rollenspiels.
Vom ersten Eindruck her würde ich den Band mit dem Prädikat „grundsolide“ bewerten: Er enthält so ziemlich genau das, was man von ihm erwartet; ein paar überraschende Punkte mehr, an ein paar Stellen wurde auch gespart – aber im Großen und Ganzen eben solide und den Erwartungen entsprechend.

Den Kernteil des Buchs macht natürlich die Auflistung neuer Raumschiffklassen und Raumschiffkomponenten aus: Ein Schwerpunkt ist dabei auf die schweren Boliden gelegt, was nicht wundert: Schließlich braucht man für die hier neu eingeführten schweren Schiffswaffen (Torpedos, Novakanonen, ganze Lanzenbatterien) große Schiffe, um diese platz- und energieraubenden Monster unterzubringen. Ein schönes Feature ist, dass zu jedem der Schiffe ein kleiner Kasten hinzugefügt wurde, der Vorschläge enthält, wie man diese Schiffsklasse am besten in eine Kampagne einfügt. Schön!

Auch Xenos-Schiffe gibt es reichlich, sogar Rak‘Gol und Stryxis-Schiffe sind enthalten. Auffallenderweise fehlen aber leider die Schiffe der Tau (mit Ausnahme eines Kroot-Schiffes) komplett, was für mich etwas enttäuschend ist. Ja, klar, die Tau sind in der Koronus-Weite nicht so aktiv und zählen hier nicht zu den Haupt-Kontrahenten, jedoch haben wir es bei Battlefleet Koronus mit DER Schiffserweiterung schlechthin zu tun und angesichts der verheißenen Verknüpfung der 40k-Rollenspielreihen halte ich es für einen Rückschritt, die Tau hier aus Settinggründen nicht einzuführen. Auch Tyraniden-Bioschiffe oder Necronschiffe tauchen nicht auf, was ich nun aber verschmerzen kann. Na gut, Tyranidenschiffe wären toll gewesen.

Wie schon erwähnt wurden neue Waffensysteme wie die groß angekündigten Torpedos eingeführt. Die für mich wichtigste Neuerung ist jedoch die Einführung von Geschwadern an Jägern, Bombern und anderen „kleinen“ Raumschiffen – diese habe ich nämlich im Grundregelwerk bitterlich vermisst; wer denkt bei Raumschiffkämpfen nicht an X-Wing-Geschwader oder Viper-Staffeln...
Diese Geschwader bringen ganz neue Möglichkeiten ins Spiel. Z.B. können nun einfache Transportschiffe, die aufgrund ihrer mangelnden Bewaffnung und ihrem Schneckentempo bisher stets eher nur als Opfer galten, richtig gefährlich werden: Es ist eben eine böse Überraschung, wenn das vermeintlich wehrlose Transportschiff plötzlich Horden von Jäger- und Bomberstaffeln freisetzt und auf seine Angreifer loslässt.
Die Geschwader ermöglichen natürlich auch vertiefte taktische Möglichkeiten im Raumschiffkampf: Man denke nur an Battlestar Galactica, wo Jäger-Staffeln gern mal in Asteroidenfeldern versteckt werden, um plötzlich wie aus dem Nichts aufzutauchen und das Blatt zu wenden.
Die Kampfregeln für Geschwader sind erwartungsgemäß abstrakt gehalten, um einen flotten Raumschiffkampf zu ermöglichen, aber natürlich kann das jeder Spielleiter auch plastischer und detaillierter halten (insbesondere in Kombination mit „Into the Storm“), falls ein Spielcharakter ins Cockpit klettert. Schön ist, dass die Geschwader gleich als Konter gegen die neuen Torpedos dienen können (Geschwader können Torpedos abschießen): Das macht sie vielseitig einsetzbar.

Das Buch enthält ferner ein Hintergrundkapitel zur Kriegsflotte, in dem auch auf die Anatomie eines Schiffes, auf Dienstgrade und und und eingegangen wird. Schön! Ich persönlich hätte mir noch ein vertiefendes Kapitel zum Thema „Leben auf einem Raumschiff“ gewünscht, was (zumindest auf den ersten Blick) nicht enthalten zu sein scheint. Schade, aber nicht weiter schlimm, das Grundregelwerk geht hier ja schon auf einige Aspekte ein.

Überrascht hat mich das letzte Kapitel: Hier wird darauf eingegangen, wie ein Freihändler Kriege organisieren und führen kann (und natürlich aus Kriegen Profit schlägt). Das hätte ich in dieser Form nicht von dem Buch erwartet, ein unerwartetes Plus.
Darüber hinaus gibt es nun Regeln für Massenkämpfe mit Raumschiffen, orbitales Bombardement und vieles mehr.

Wie immer ist das Buch schön und stimmig in Szene gesetzt und hält in seiner Aufmachung den hohen FFG-Standard. Alles in allem bin ich also bisher sehr zufrieden mit dem Band; mal sehen, wie es nach der Detaillektüre aussieht.

Ich empfehle aber als (kostenlosen) Ergänzungsband „Battlefleet Gothic“ und seinen "Armada"-Erweiterungsband, die netterweise beide gratis auf der Seite von Games Workshop heruntergeladen werden können. (Wer hätte das von Games Workshop gedacht...) Hier findet man zumindest Beschreibungen der von mir schmerzlich vermissten Tau-Schiffe (Necrons, Tyraniden etc.) sowie weiteres Hintergrundmaterial zur 40k-Raumschiffflotte.

Grüße

Graf
zwobot

Re: Battlefleet Koronus – erste Eindrücke

Beitrag von zwobot »

Danke dir, klasse Beitrag!
Benutzeravatar
Aditu
Späher
Beiträge: 10
Registriert: So 5. Jul 2009, 11:34
Wohnort: Giessen
Kontaktdaten:

Re: Battlefleet Koronus – erste Eindrücke

Beitrag von Aditu »

Vendui'

Na dann werde ich mit diesem Erweiterungsband vielleicht doch nicht warten bis der auf deutsch erscheint...weil das sind alles Infos die ich derzeit HÄNDERINGEND brauche^^

Oder gibt es da scon Pläne/Prognosen ob und wann das auf deutsch erscheinen soll?

Aluve' Aditu
Graf
Erzmagier
Beiträge: 896
Registriert: Do 30. Okt 2008, 01:47

Re: Battlefleet Koronus – erste Eindrücke

Beitrag von Graf »

Weitere Einzelheiten zu diesem Ergänzungsband wurden übrigens im Parallelthread hier diskutiert: http://www.altewelt.net/viewtopic.php?f ... 384#p17384

Der erste Eintrag ist mit diesem hier identisch, danach gibt's aber noch weitere Details.
Hektor
Späher
Beiträge: 12
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 13:08

Re: Battlefleet Koronus – erste Eindrücke

Beitrag von Hektor »

Hat das eigentlich einen besonderen Grund, warum z.B. Battlefleet Koronus und andere nicht mehr in der Produktplanung auftauchen? :(
Cerberus
Erzmagier
Beiträge: 1109
Registriert: Mi 1. Okt 2008, 11:14

Re: Battlefleet Koronus – erste Eindrücke

Beitrag von Cerberus »

Hallo!

Die Gerüchte kann ich ersticken bevor sie sich ausbreiten: Es hat zumindest keinen beabsichtigten Grund. Wir haben nur grad zu viel um die Ohren um unseren Produktplan auf der Endkundenseite top aktuell zu halten. Allerdings könnt ich auch grad gar kein Veröffentlichungsdatum nennen - muß mir da erst wieder nen Überblick verschaffen.
Wie man an der Uhrzeit des Posts sieht, arbeite ich immer noch *seufz* wenn auch gerade an einem anderen Projekt.

Natürlich arbeiten wir beständig weiter an der Übersetzung und Veröffentlichung aller bisher erschienenen Bücher ;)

Gruß
Cerberus
Hektor
Späher
Beiträge: 12
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 13:08

Re: Battlefleet Koronus – erste Eindrücke

Beitrag von Hektor »

Puh, da bin ich ja beruhigt :)

Danke dir für die schnelle Antwort!

Gruß
Hektor
Späher
Beiträge: 12
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 13:08

Re: Battlefleet Koronus – erste Eindrücke

Beitrag von Hektor »

Gibts hier schon Neuigkeiten? Wann bekommen wir Battlefleet Koronus auf deutsch serviert? :)
Hektor
Späher
Beiträge: 12
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 13:08

Re: Battlefleet Koronus – erste Eindrücke

Beitrag von Hektor »

Hektor hat geschrieben:Gibts hier schon Neuigkeiten? Wann bekommen wir Battlefleet Koronus auf deutsch serviert? :)
Zitier mich ja ungern selbst... aber nach fast einem Monat frag ich doch noch mal nach ;) Gibts Neuigkeiten?
Benutzeravatar
borg029un03
Erzmagier
Beiträge: 382
Registriert: Do 5. Nov 2009, 14:08

Re: Battlefleet Koronus – erste Eindrücke

Beitrag von borg029un03 »

Gibt es schon was neues von der deutschen Fassung?
Antworten

Zurück zu „Warhammer 40.000 - Freihändler“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast