Freihänndler-Ausrüstung in Schattenjäger einsetzen?

Neuigkeiten und Gedankenaustausch zum Rollenspiel Freihändler in der Welt von Warhammer 40.000
Antworten
Hellstrome
Bürger
Beiträge: 3
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 21:04

Freihänndler-Ausrüstung in Schattenjäger einsetzen?

Beitrag von Hellstrome »

Hallo,

ich suche gerade etwas Hilfe bzw. Anregungen.
Ich würde meiner Schattenjäger-gruppe gerne hier und da etwas Ausrpstung aus Freihändler zur Verfügung stellen,, genauer gesagt die Möglichkeit des käuflichen Erwerbs geben. Leider sind ja keine Preise in Thronen bei Freihändler angegeben (spieltechnisch bedingt).

Hier und da mag das ja ganz gut funktionieren, sich an ähnlichen Obejekten zu orientieren (z.B. gängige Waffen, Lasergewehre, Bolter, usw.) und die Preise zu übertragen.
Hat jemand Ideen, wie man die etwas exklusiver Ausrüstung, gerade Archäotech und Xenos-Technologie preislich verbuchen könnte?

Oder sist es einfach das beste, sich da aufs Gefühl zu verlassen?

Vielen Dank für Eure Hilfe!
Graf
Erzmagier
Beiträge: 896
Registriert: Do 30. Okt 2008, 01:47

Re: Freihänndler-Ausrüstung in Schattenjäger einsetzen?

Beitrag von Graf »

Da dies sehr oft Dinge sind, die unglaublich teuer oder im Prinzip unverkäuflich sind, würde ich ein anderes Prinzip als den Verkauf für schnöden Mammon einführen: Die Akolythen bekommen die Gegenstände nicht für Geld, sondern müssen irgendjemandem dafür einen großen Gefallen erweisen oder erhalten die Artefakte im Tauschhandel gegen Informationen oder andere mächtige Dinge. Das wird aber eher etwas für eine Radikalen-Gruppe sein, Puritaner werden sich auf solch einen Handel eher nicht einlassen.
Antworten

Zurück zu „Warhammer 40.000 - Freihändler“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast