Ersatzmaterial und Machtgleichgewicht

Alle eure Beiträge rund um das Brettspiel Der Eiserne Thron. Regelfragen stellt ihr bitte in unserem Regelfragen-Forum.

Moderator: WarFred

Antworten
Mopatis
Bürger
Beiträge: 1
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 15:21

Ersatzmaterial und Machtgleichgewicht

Beitrag von Mopatis » Mi 12. Feb 2014, 16:14

Hallöchen,

Ich hätte zwei separate Fragen:

1. Mit dem vielen Zubehör, das das Spiel bietet, bin ich jetzt schon besorgt, dass mal was verloren geht. Es kann immer mal ein Ritter oder Machttoken in irgendeine Dielenritze fallen. Woher bekommt man denn Zubehör dieser Art ( Also Befehlstokens, Einheiten etc. ). Auf der Verlagswebsite habe ich keine entsprechende Option gefunden.

2. Wir haben das Spiel erst zwei Mal gespielt, tendenziell ist uns aber aufgefallen, dass es evtl. leichte Probleme beim Machtgleichgewicht gibt. Während Haus Tyrell auf allen drei Machtleisten ziemlich leer ausgeht, fängt Haus Baratheon nicht nur mit einem Spezialbefehl und als König an, sondern auch noch mit einer ziemlich überlegenen strategischen Position. Da mir der Zufall zwei mal Baratheon zugewiesen hat, habe ich beide male gewonnen. Ich frage mich, ob man die Anfangsaufstellung evtl. so verändern kann, dass einige der schwächer aufgestellten Häuser wie Tyrell eine bessere Startposition bekommen, OHNE dass die Positionen der anderen Häuser darunter leiden müssen. Hat da jemand mehr Erfahrung als ich und hat vielleicht schon Ideen?

Vielen Dank!

Brehn
Bürger
Beiträge: 1
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 20:50

Re: Ersatzmaterial und Machtgleichgewicht

Beitrag von Brehn » Mo 11. Mai 2015, 20:52

Also das Spiel ist relativ gut gebalanced, weil es einfach sehr viel auf die Haltung der Spieler zueinander ankommt. bei uns galt Greyjoy lange als das absolut stärkste Haus, aber jedes Haus hat schon gewonnen ;)

Benutzeravatar
F@ke
Erzmagier
Beiträge: 438
Registriert: So 27. Mär 2011, 18:39

Re: Ersatzmaterial und Machtgleichgewicht

Beitrag von F@ke » Di 12. Mai 2015, 07:25

1.) das ist bei allen FFG-Spielen so ;-) Ich finde so Aufbewahrungsboxen von Conrad ganz gut. Ansonsten gibt es soweit ich weiß bei vorsichtiger Nachfrage kostenlosen Ersatz sofern der Verlag entsprechende Teile noch hat.
2.) Das einzige Problem beim Spiel ist die Balance bei weniger als 6 Spielern (es gibt bei BGG Varianten für 4 oder 5 Spieler, die ein bisschen besser gebalancet sein soll, als die normale Regelvariante). Ansonsten kommt es wie gesagt auf die Mitspieler an und deine diplomatischen Fähigkeiten ;-)
"Jede andere Streitigkeit sollte dadurch geregelt werden, dass ihr euch gegenseitig laut anschreit, wobei der Besitzer des Spiels das letzte Wort hat."

Antworten

Zurück zu „Der Eiserne Thron 1. Edition“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste