Vorbote - Ereignis

Alle Regelfragen zum Brettspiel Talisman können hier gestellt werden.
Antworten
Serienfan
Magier
Beiträge: 63
Registriert: So 6. Sep 2015, 17:26

Vorbote - Ereignis

Beitrag von Serienfan »

Der Vorbote kommt ins Spiel, sobald eine Ereigniskarte gezogen wird. Er wird auf das Feld der Spielfigur gestellt, auf der sich der Spieler befindet, der das Ereignis zog.

In einem US-Forum las ich, dass jedesmal, wenn irgendwer ein Ereignis zieht, der Vorbote auf das Feld dieses Spielers zieht. Ich dachte, das wäre nur die Methode, mit welcher der Vorbote INS Spiel kommt. Kann jemand dazu was sagen?
sir tom
Erzmagier
Beiträge: 1131
Registriert: Di 20. Apr 2010, 14:58

Re: Vorbote - Ereignis

Beitrag von sir tom »

Zitat aus der englischen Anleitung:
At the start of the game, place the Harbinger figure on the
Harbinger sheet. After a character (not in the Inner Region)
draws an Event, move the Harbinger to that character’s space.
Und der deutschen Anleitung:
Zu Spielbeginn wird die Figur des Vorboten auf den
Vorbotenbogen gestellt. Nachdem ein Charakter (außer in der
Inneren Region) ein Ereignis gezogen hat, wird der Vorbote auf
das Feld dieses Charakters gestellt.
Ich sehe das schon so, dass "jedesmal" wenn ein Ereignis gezogen wird, der Vorbote "wandert" ... :) ... auf das Feld des Helden der Ereignis gezogen hat ---- vorerst hat das keine Auswirkung auf diesen speziellen Helden ... aber nach seinem Zug herrscht der Vorbote hier und dessen Karten werden gezogen ... und wen dem nicht so wäre, würde der Vorbote ja auf einer Region "vergammeln" auf der sich keiner mehr "bewegt" und auch die Vorobtenkarten werden nicht aufgebraucht -> ich denke DAS behebt Dein Problem bzgl. "wenig Auswirkung" durch den Vorboten ;)
Folgende Asmodee-Spiele (auf deutsch) habe ich im Bestand: 8-)
Descent 1+2, Talisman, Villen des Wahnsinns 1+2, Das ältere Zeichen, Eldritch Horror, Arham Horror LCG, Maus & Mystik, Herr der Träume, Unlock,TIME-Stories, SW Rebellion und Tzolk'in
Serienfan
Magier
Beiträge: 63
Registriert: So 6. Sep 2015, 17:26

Re: Vorbote - Ereignis

Beitrag von Serienfan »

sir tom hat geschrieben:ich denke DAS behebt Dein Problem bzgl. "wenig Auswirkung" durch den Vorboten ;)
Das leider nicht, denn wir haben den Vorboten absichtlich stets in der Region belassen, in der wir uns aufhielten. ;) Das Problem war ja auch, dass der Vorbote zu lange außerhalb des Spiels stand, und da haben wir ihn ganz sicher nicht vergessen, reinzuholen.

Dennoch ist diese Info gut zu wissen, sie war mir nicht ganz so klar. Der Vorbote kommt also auch an, wenn er bereits im Spiel ist, auch wenn das in den Fällen, in denen er ohnehin in der gleichen Region stand, nichts (oder sagen wir nicht viel) ändert. Generell muss man halt sagen, dass es nicht gar so viele Ereignisse gibt. Aber vielleicht ändert sich das ja zusammen mit der Kataklysmus-Erweiterung, die passt finde ich thematisch auch gut zum Vorboten!
Serienfan
Magier
Beiträge: 63
Registriert: So 6. Sep 2015, 17:26

Re: Vorbote - Ereignis

Beitrag von Serienfan »

Nachtrag: Auch ein über sechsstündiges Mammutspiel am letzten Wochenende mit allen Erweiterungen führte nicht zum Aufdecken der letzten Omenkarte. Immerhin aber kamen wir zur vorletzten. ;)
Benutzeravatar
twinshai
Erzmagier
Beiträge: 378
Registriert: Do 25. Mär 2010, 12:10

Re: Vorbote - Ereignis

Beitrag von twinshai »

Wir spielen ab Donnerstag mal wieder eine 3-tägige Mammutsession, inkl. Omen. Bin gespannt wie sich die Spielmechanik bewährt. Ansonsten müssen Houuserules her :D
Auch das Waldland wird das erste mal gespielt. Auch hier bin ich auf die Spielmechanik gespannt.
Wir werden sehen, wer nach 3 Tagen, viel Kaffee, schottischen Whiskey und Pizza das Spiel gewinnt. Wir spielen es nämlich oft so, dass ich gerne zauberbegabte Charaktere spiele und mein Kumpel die Stärkeklopse :lol:
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten
Antworten

Zurück zu „Talisman - Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste