Fünfte Gegenstandskarte: Elixier der Macht

Alle Regelfragen zum Brettspiel Talisman können hier gestellt werden.
Antworten
Serienfan
Magier
Beiträge: 63
Registriert: So 6. Sep 2015, 17:26

Fünfte Gegenstandskarte: Elixier der Macht

Beitrag von Serienfan »

Gestern gab es eine kurze Diskussion.

Ich hatte vier Gegenstände (und keinen Esel), und zog die Gegenstands-Karte "Elixier der Macht".

Darauf steht: "Du kannst das Elixier der Macht jederzeit trinken. Trinkst du es, wirf einen Würfel. 1: Gift: Verliere 1 Lebenspunkt. 2-5: Du erhältst einen Stärkepunkt. 6: Du erhältst 2 Stärkepunkte." Danach wandert es auf den Ablagestapel.

Ich wollte gleich würfeln, doch dann kam der Einwand, dass ich ja schon vier Gegenstände hätte, ich müsse erst einen ablegen, um das Elixier der Macht verwenden zu können. Ich sagte, dass die "Tragelast" nur für Gegenstände gilt, die man mit sich führt, die man also in seinem Spielfeld ablegt. Für gezogene und gleich benutzte Gegenstände würde dies nicht gelten.

Dies wurde dann aber als "gewollte Argumentation" angesehen, so nach dem Motto: Jetzt interpretiert er es zu seinem Vorteil. (Nur so nebenbei: Ich habe dann natürlich prompt die 1 gewürfelt.)
Benutzeravatar
Lorinor
Magier
Beiträge: 96
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:55

Re: Fünfte Gegenstandskarte: Elixier der Macht

Beitrag von Lorinor »

So wie du es beschreibst, funktioniert es nicht. Da du nur 4 Gegenstände tragen kannst und das Elixir ein Gegenstand ist,
kannst du das Elixir nicht trinken, bevor du es aufgenommen hast. [Wie willst du einen Gegenstand benutzen, den du gar nicht hast?]

Was du tun kannst - du wirfst einen Gegenstand ab, nimmst und trinkst das Elixir und versuchst dann später wieder auf diesem Feld zu landen
um den abgelegten Gegenstand wieder einzusammeln.


[Offtopic: Auch wenn das den Regeln nach völlig legal ist - wir spielen nicht so - bei uns kann man per Hausregel nur am Anfang oder Ende seines Zuges Gegenstände ablegen.]
"Es gibt kein gut und böse - nur Entscheidungen und Konsequenzen."
Serienfan
Magier
Beiträge: 63
Registriert: So 6. Sep 2015, 17:26

Re: Fünfte Gegenstandskarte: Elixier der Macht

Beitrag von Serienfan »

Lorinor hat geschrieben:Da du nur 4 Gegenstände tragen kannst und das Elixir ein Gegenstand ist,
kannst du das Elixir nicht trinken, bevor du es aufgenommen hast. [Wie willst du einen Gegenstand benutzen, den du gar nicht hast?]
Mit sich tragen und "benutzen" sehe ich nicht als das gleiche. Einmal muss ich es verstauen, einmal nutze ich es nur. "Traglast" ist für mich die Last der Gegenstände, die ich herumtrage, nicht die, die ich während eines Spielezugs verwende.

Was ist mit der Karte "Truhe" (Abenteuerkarte aus "Schnitter"-Erweiterung)? Da steht "Gegenstand", und als Beschreibung: "Du darfst einen Würfel werfen um die Truhe zu öffnen. 1-2: Ein Giftpfeil. 3: Betäubungsgas, setze eine Runde aus. 4: Du erhältst 2 Goldstücke. 5: Du erhältst 1 Zauberspruch. 6: Du erhältst einen Talisman. Die Truhe zerfällt danach auf dem Ablagestapel."

Dann dürfte ich ja, sobald ich 4 Gegenstände habe, auch die Truhe nicht öffnen, weil ich sie ja als Gegenstand erst nehmen müsste, um sie zu benutzen.
Benutzeravatar
Astra
Magier
Beiträge: 54
Registriert: So 15. Feb 2015, 13:14
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Fünfte Gegenstandskarte: Elixier der Macht

Beitrag von Astra »

Serienfan hat geschrieben:
Lorinor hat geschrieben:Da du nur 4 Gegenstände tragen kannst und das Elixir ein Gegenstand ist,
kannst du das Elixir nicht trinken, bevor du es aufgenommen hast. [Wie willst du einen Gegenstand benutzen, den du gar nicht hast?]
Mit sich tragen und "benutzen" sehe ich nicht als das gleiche. Einmal muss ich es verstauen, einmal nutze ich es nur. "Traglast" ist für mich die Last der Gegenstände, die ich herumtrage, nicht die, die ich während eines Spielezugs verwende.

Was ist mit der Karte "Truhe" (Abenteuerkarte aus "Schnitter"-Erweiterung)? Da steht "Gegenstand", und als Beschreibung: "Du darfst einen Würfel werfen um die Truhe zu öffnen. 1-2: Ein Giftpfeil. 3: Betäubungsgas, setze eine Runde aus. 4: Du erhältst 2 Goldstücke. 5: Du erhältst 1 Zauberspruch. 6: Du erhältst einen Talisman. Die Truhe zerfällt danach auf dem Ablagestapel."

Dann dürfte ich ja, sobald ich 4 Gegenstände habe, auch die Truhe nicht öffnen, weil ich sie ja als Gegenstand erst nehmen müsste, um sie zu benutzen.
Mit der Truhe ist es genauso wie Lorindor es beim Elixir erklärt hatte. Das sind beides keine "Schmuckstücke" und zählen daher gegen die Traglast was bedeutet du musst einen anderen Gegenstand ablegen um sie aufheben und benutzen zu können. Sobald man 5 hat ohne Packesel etc. eine ablegen bevor irgend etwas anderes passiert wie alchimieren, benutzen, zaubern oder aufs kloh gehen!

Der Unterschied mit dem "Gegenstand haben" und "Gegnegenstand benutzen" ist hier eher unzutreffend. Da geht es um Gegenstände wie "der Ring" der erhöht ja deine Stärke und dein Talent um 1. Also nicht nur im Kampf sondern permanent. Nun gibt es aber manchmal situationen im Spiel wo es besser wäre weniger Talent/Stärke zu haben. Da muss man jetzt nicht gleich seinen Ring ablegen sondern kannst ihn auch einfach "nicht benutzen" und zieht den Bonus ab. Man "hat den Gegenstand" aber auch wenn man ihn nicht benutzt. Manche Effekte unterscheiden bspw. zwischen "ein Charakter der eine Rüstung hat, verliert..." oder "der eine Rüstung im Kampf benutzt, verliert...".
"Seek the one with the mark of the Talisman - a mark that only you will see. When you find him, vanquish him in combat. His blood shall be your key. His suffering shall be your salvation."
Serienfan
Magier
Beiträge: 63
Registriert: So 6. Sep 2015, 17:26

Re: Fünfte Gegenstandskarte: Elixier der Macht

Beitrag von Serienfan »

Wenn auf einem Feld wie dem Dorf oder der Stadt ein Gegenstand liegt (von jemanden, der z.B. zur Kröte geworden ist), und jemand kommt auf dieses Feld, wo z.B. eine Axt liegt, und jemand hat bereits vier Gegenstände (ohne Esel usw.), bedeutet das, dass man dem Feld nicht mehr begegnen kann? Denn die Axt kann man mit vier Gegenständen so oder so nicht aufnehmen. Kann man die Axt dann ignorieren und das Feld besuchen?
Benutzeravatar
Astra
Magier
Beiträge: 54
Registriert: So 15. Feb 2015, 13:14
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Fünfte Gegenstandskarte: Elixier der Macht

Beitrag von Astra »

Serienfan hat geschrieben:Wenn auf einem Feld wie dem Dorf oder der Stadt ein Gegenstand liegt (von jemanden, der z.B. zur Kröte geworden ist), und jemand kommt auf dieses Feld, wo z.B. eine Axt liegt, und jemand hat bereits vier Gegenstände (ohne Esel usw.), bedeutet das, dass man dem Feld nicht mehr begegnen kann? Denn die Axt kann man mit vier Gegenständen so oder so nicht aufnehmen. Kann man die Axt dann ignorieren und das Feld besuchen?
Ja logo es geht beides, denn das Aufheben von Gegenständen ist ja sowieso kein Muss und es ging ja nur um die Reihenfolge und Interaktionen wie Alchimieren Gegenstände benutzen oder Zaubern oder sowas.

Du kannst schon einen fünften Gegenstand aufheben aber du musst halt dann sofort einen liegenlassen bevor du irgendetwas anderes machen kannst. Während du über deiner Traglast bist keine Interaktionen!

Du kannst aber auch die Axt aufheben einen anderen Gegenstand liegenlassen und anschleißend das Feld besuchen.

Bsp:
Wir haben auf der Stadt 4 Karten und 3 Gold. Ein Drache (Begegnung 2), 2 Ggenstände (Begegnung 5) und ein Ort (Begegnung 6). Du hast derzeit 4 Gegenstände und bist an der Grenze deiner Traglast hast aber den Alchemist Begleiter.
Wenn du den Drachen besiegst darfst du den ersten Gegenstand aufheben (bis hier darfst du noch alchimieren um deine Traglast auf 3 zu bringen!).
Du hebst den Gegenstand auf (und ab jetzt keine Interaktion!) und hast nun 5 Gegenstände. Nun lässt du sofort einen Gegenstand liegen damit die Traglasst passt(sobald das passiert ist, geht auch wieder der Alchimist).
Du alchimierst den eben aufgehobenen Gegenstand und hebst den anderen Gegenstand dann ohne Probleme auf. Danach schnappst du das Gold und Begegnest dem Ort. Als letztes gehst du zum Arzt und heilst deine Lebenspukte noch ein wenig mit dem eben gewonnen Gold.
Den fallengelassenen Gegenstand/Begleiter darfst du wie gesagt in diesem Zug aber nicht wieder aufheben!

Talisman FAQ (Begegnungsabfolge bei einem Feld - S.1)
http://www.heidelbaer.de/documents/Talisman_FAQ_V4.pdf
"Seek the one with the mark of the Talisman - a mark that only you will see. When you find him, vanquish him in combat. His blood shall be your key. His suffering shall be your salvation."
Benutzeravatar
twinshai
Erzmagier
Beiträge: 378
Registriert: Do 25. Mär 2010, 12:10

Re: Fünfte Gegenstandskarte: Elixier der Macht

Beitrag von twinshai »

Wir spielen das mit der Traglast etwas anders, mehr an das wahre Leben angelehnt, auch wenn sich hier sofort die kritischen Stimmen äußern werden. Zur Traglast zählen nur "schwere" Gegenstände, wie Axt, Schwert, Rüstung, etc. Dinge wie Ringe, Broschen, Elixiere, Wasserfläschchen, etc. zählen dazu nicht. Wir haben aber ein Regularium eingeführt, dass das Besitzen von mag. Gegenständen nicht unbegrenzt und gestaffelt nach dem Talentwert möglich ist.
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten
Benutzeravatar
twinshai
Erzmagier
Beiträge: 378
Registriert: Do 25. Mär 2010, 12:10

Re: Fünfte Gegenstandskarte: Elixier der Macht

Beitrag von twinshai »

Dass kleine Gegenstände zu "Schmuckstücken" geworden sind zeigt ja, was damit bezweckt wurde! Man geht logischer an die Sache ran. Wenn ein Edelstein, oder ein ähnliches kleines Teil ein Schmuckstück ist, dann ist nicht einzusehen, warum z.B. der mag. Ring, oder Salomons Krone nun plötzlich so viel wiegen sollen, dass sich der Held daran zu Tode schleppt.
Daher sind auch diverse andere kleine und leichte Gegenstände bei uns zu Schmuckstücken geworden.
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten
Antworten

Zurück zu „Talisman - Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste