Descent 3rd edition

Wenn es nicht woanders passt, kommt es hier rein.
robmma82
Erzmagier
Beiträge: 186
Registriert: Di 21. Okt 2014, 12:25

Descent 3rd edition

Beitrag von robmma82 »

Seit Gencon sind der Teaser und einige neue Diskussionen zu Descent 3 veroeffentlicht worden. Freut Ihr Euch auf das Spiel, seid Ihr eher uebersaettigt in dem Genre und traut ihm nichts Grosses mehr zu?

Ich fuer meinen Teil habe noch nie ein Kickstarter Spiel (was es ja wahrscheinlich wird?) gekauft, weil ich einfach nicht warten moechte. Sobald mehr Infos ueber D3 draussen sind, koennte es jedoch mein erstes werden. Ich hoffe auf gehoerige Regel- und Designaenderungen mit dem besten von D1, D2, Coops, App-Rules und anderen guten (Kickstarter) Dungeon Crawlern/Adventure Games, zum Beispiel App unabhaengige, explorative, Coop-Kampagne.

And turn the Orcs back evil, nuff said!
Zuletzt geändert von robmma82 am So 11. Okt 2020, 17:52, insgesamt 1-mal geändert.
Harry2017
Erzmagier
Beiträge: 278
Registriert: So 4. Mai 2014, 16:31

Re: Descent 3rd edition

Beitrag von Harry2017 »

Am 22. zeigt FFG ein hotly anticipated Product

https://www.fantasyflightgames.com/en/n ... october-1/

Es soll ein „top secret & expected announcement“ sein... ich denke dann wissen wir mehr 😃
Gluckznuk
Erzmagier
Beiträge: 171
Registriert: Do 3. Okt 2019, 08:39

Re: Descent 3rd edition

Beitrag von Gluckznuk »

ja, es ist Descent 3..sieht man gut am Logo darunter, es ist nur leicht verändert.
Benutzeravatar
Frankenraecher
Erzmagier
Beiträge: 249
Registriert: So 23. Nov 2008, 13:32
Wohnort: 06721 Osterfeld

Re: Descent 3rd edition

Beitrag von Frankenraecher »

robmma82 hat geschrieben: So 11. Okt 2020, 08:47
Ich fuer meinen Teil habe noch nie ein Kickstarter Spiel (was es ja wahrscheinlich wird?) ...
Woher stammt diese Information?
qwertzu
Erzmagier
Beiträge: 115
Registriert: Do 29. Aug 2013, 15:56

Re: Descent 3rd edition

Beitrag von qwertzu »

Die Katze ist also tatsächlich aus dem Sack. Und wie zu erwarten wird es ein app-gestütztes Spiel.

Das, was man bislang darüber lesen kann, klingt aber schon ein wenig unterwältigend. Und zumindest weiß man jetzt, warum die Box so riesig ist. Nicht, weil es wie bei Gloomhaven mit Inhalten nur so übersprudelt, sondern weil man jetzt 3D-Terrain hat. Wahnsinn. Der Rest muss sich mal in genaueren Gameplay-Previews zeigen, aber zumindest der grobe Überblick klingt ziemlich 08/15. Ja, die Sache mit dem Umdrehen der Karten und der Bereitschaftsaktion könnte interessant sein (erinnert ein bisschen an die Waffentransformation beim Bloodborne-Brettspiel von CMON), aber da weiß man leider noch zu wenig drüber.

Bin allerdings kein Freund von app-gestützen Mechaniken. Ich mein, es ist natürlich nett, wenn die App einen etwas Arbeit und Buchhaltung abnimmt (halt eine optionale Companion-App), aber elementare Dinge möchte ich schon auf dem Brett entschieden haben, und nicht über eine Computerberechnung.

Dafür, dass im Vorfeld immer über einen "Gloomhaven-Killer" gemunkelt wurde, wirkt das hier erstmal erstaunlich langweilig. Bislang scheinen die einzigen beiden Punkte, wo das Spiel mit Gloomhaven konkurrieren kann, die Größe der Box und der Preis zu sein.
Jon Snow
Erzmagier
Beiträge: 1161
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Descent 3rd edition

Beitrag von Jon Snow »

Könnte ich nicht besser ausdrücken, bin als Fan der 2ten Edition auch mehr als underwhelmed, zumal es auch definitiv nicht günstig wird.
Aber über einen offensichtlichen Punkt muss man reden: Wen zum Teufel hat FFG denn da als Designer hingesetzt? Für so ein episches, teilweise düsteres Spiel, sieht das Artwork absolut katastrophal und fehl am platz aus (zumindest für Descent Verhältnisse)
Der Eiserne Thron 2.Edition, Civilization, Descent 2.Edition, Herr Der Ringe LCG, Eldritch Horror, Arkham Horror LCG, Imperial Assault
Gluckznuk
Erzmagier
Beiträge: 171
Registriert: Do 3. Okt 2019, 08:39

Re: Descent 3rd edition

Beitrag von Gluckznuk »

ich befürchte die FFG-Spiele der Zukunft werden bedeutungslos werden.
Arkham Horror 3 fande ich schon langweilig.
Villen des wahnsinns 2 war die Idee sehr gut, aber einfach viel zu wenige Szenarien, in einer großen Box nur 3 und im Grundspiel nur 4.Dazu gibt es Szenarien die wir boykotieren wie die Mission mit dem Schiff (Verräter-Mechanik, hatten wir keine Lust drauf) und bei der Alchemie der Sterne (Bugs).

CMON ist nun an FFG vorbeigezogen, Massive Darkness 2- Hellscape spricht mich deutlich mehr an vom Artwork und den Modellen, sowie das es ein klassisches Brettspiel ist.
https://www.kickstarter.com/projects/cm ... pe?lang=de
Ich habe vor kurzen halt noch Imperial Assault geholt für die APP, was mir auch viel sympatischer aussieht...wird aber wohl nach dem durchspielen irgendwann verkauft werden um irgendwann wieder weniger zu haben.

Dem letzten FFG-Produkt wo ich wohl treu bleibe wird das AH-Kartenspiel wohl sein...aber da muss ich erstmal ordentlich spielen.
Jon Snow
Erzmagier
Beiträge: 1161
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Descent 3rd edition

Beitrag von Jon Snow »

Gluckznuk hat geschrieben: Fr 23. Okt 2020, 10:06 ich befürchte die FFG-Spiele der Zukunft werden bedeutungslos werden.
Arkham Horror 3 fande ich schon langweilig.
Villen des wahnsinns 2 war die Idee sehr gut, aber einfach viel zu wenige Szenarien, in einer großen Box nur 3 und im Grundspiel nur 4.Dazu gibt es Szenarien die wir boykotieren wie die Mission mit dem Schiff (Verräter-Mechanik, hatten wir keine Lust drauf) und bei der Alchemie der Sterne (Bugs).

CMON ist nun an FFG vorbeigezogen, Massive Darkness 2- Hellscape spricht mich deutlich mehr an vom Artwork und den Modellen, sowie das es ein klassisches Brettspiel ist.
https://www.kickstarter.com/projects/cm ... pe?lang=de
Ich habe vor kurzen halt noch Imperial Assault geholt für die APP, was mir auch viel sympatischer aussieht...wird aber wohl nach dem durchspielen irgendwann verkauft werden um irgendwann wieder weniger zu haben.

Dem letzten FFG-Produkt wo ich wohl treu bleibe wird das AH-Kartenspiel wohl sein...aber da muss ich erstmal ordentlich spielen.
Jup, sieht bei mir nicht anders aus. Bis auf EH und das AH LCG hält mich da auch nix mehr. Auch wenn VdW 2nd noch auf dem Pile of Shame liegt
Der Eiserne Thron 2.Edition, Civilization, Descent 2.Edition, Herr Der Ringe LCG, Eldritch Horror, Arkham Horror LCG, Imperial Assault
Gluckznuk
Erzmagier
Beiträge: 171
Registriert: Do 3. Okt 2019, 08:39

Re: Descent 3rd edition

Beitrag von Gluckznuk »

Jon Snow hat geschrieben: Fr 23. Okt 2020, 10:16
Gluckznuk hat geschrieben: Fr 23. Okt 2020, 10:06 ich befürchte die FFG-Spiele der Zukunft werden bedeutungslos werden.
Arkham Horror 3 fande ich schon langweilig.
Villen des wahnsinns 2 war die Idee sehr gut, aber einfach viel zu wenige Szenarien, in einer großen Box nur 3 und im Grundspiel nur 4.Dazu gibt es Szenarien die wir boykotieren wie die Mission mit dem Schiff (Verräter-Mechanik, hatten wir keine Lust drauf) und bei der Alchemie der Sterne (Bugs).

CMON ist nun an FFG vorbeigezogen, Massive Darkness 2- Hellscape spricht mich deutlich mehr an vom Artwork und den Modellen, sowie das es ein klassisches Brettspiel ist.
https://www.kickstarter.com/projects/cm ... pe?lang=de
Ich habe vor kurzen halt noch Imperial Assault geholt für die APP, was mir auch viel sympatischer aussieht...wird aber wohl nach dem durchspielen irgendwann verkauft werden um irgendwann wieder weniger zu haben.

Dem letzten FFG-Produkt wo ich wohl treu bleibe wird das AH-Kartenspiel wohl sein...aber da muss ich erstmal ordentlich spielen.
Jup, sieht bei mir nicht anders aus. Bis auf EH und das AH LCG hält mich da auch nix mehr. Auch wenn VdW 2nd noch auf dem Pile of Shame liegt
Edlritch Horror, Descent 2 und das ältere Zeichen natürlich auch :) .
Die neueren FFG-Spiele werden belanglos leider.
Twilight Imperium hätte vielleicht noch was, aber man braucht dafür immer 3 Spieler oder mehr, darum habe mir das nicht gekauft.
Das ganze Marvel und das andere Star Stars-Zeug sehe ich auch als langweilig an.
X-Wing hatte seine Hochzeit in der 1. und 1,5. Edition, als die 2. Edition kam konnte man sich vieles neu kaufen was das Aus dann war. Ich fühlte mich verar...
qwertzu
Erzmagier
Beiträge: 115
Registriert: Do 29. Aug 2013, 15:56

Re: Descent 3rd edition

Beitrag von qwertzu »

Das Problem bei FFG ist, dass sie vor allem nur noch auf ihre schnellen Cashcows setzen. Natürlich hat sich das all die Jahre abgezeichnet, aber es ist eben schade, dass sie ihre eigenen Wurzeln, nämlich die Brettspiele, immer mehr vernachlässigen. Wobei es durch die Übernahme durch Asmodee sicherlich nochmal schlimmer wurde. Hauptsache, man macht jetzt zweitausend Karten-Packs für Legend of the five Rings, Keyforge, Star Wars, usw. Oder haut für die bestehenden (app-gestützen) Brettspiele mal eben ein paar weitere digitale Inhalte raus, damit die Spieler noch weiter gemelkt werden.

Man wird das Gefühl nicht los, dass FFG/Asmodee mit möglichst wenig Aufwand viel Geld machen möchte. Und man merkt, dass viele der kreativen Designer von damals inzwischen nicht mehr an Bord sind.
Antworten

Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], PreparetoDiceFanbase und 3 Gäste