Aeon Trespass: Odyssey

Wenn es nicht woanders passt, kommt es hier rein.
Benutzeravatar
TEW
Erzmagier
Beiträge: 3792
Registriert: So 14. Jul 2013, 22:52

Re: Aeon Trespass: Odyssey

Beitrag von TEW » Do 19. Sep 2019, 00:01

Ich sag ja auch garnicht, dass das so nicht stimmt. Es ist nur eine mögliche Erklärung, die ich mir vorstellen kann.
danom hat geschrieben:
Mi 18. Sep 2019, 22:56
Die "Gefahr! Neuling!"-Glocke schrillt bei mir hier zumindest nicht.
Sehe ich genauso. Spätestens, wo ARES noch mit an Bord gekommen ist, kann man sich wohl recht sicher sein, dass das was wird.

Ob es was taugt, muss man dann sehen, aber bislang sieht alles durchaus vernünftig aus. :)

qwertzu
Erzmagier
Beiträge: 109
Registriert: Do 29. Aug 2013, 15:56

Re: Aeon Trespass: Odyssey

Beitrag von qwertzu » Do 19. Sep 2019, 10:14

Man sollte bei dem Kickstarter nicht nur nach dem Geld gehen, sondern auch nach der Anzahl der Unterstützer. Und die ist ja durchaus völlig in Ordnung. Hat z.B. jetzt schon mehr als der erste KDM-Kickstarter. Daher darf man auch die Backer nicht unterschätzen, die erstmal nur einen Dollar o.ä. investiert haben, um später im Pledge Manager zu erhöhen. Sind momentan eben auch eine Menge guter Projekte im Kickstarter gewesen bzw. kommen noch, da sitzt das Geld nicht mehr ganz so locker. Zumal eben mit Oathsworn im nächsten Monat ein Spiel im ähnlichen Genre im Kickstarter startet.

Gehe da auch ganz stark von aus, dass sich ATO und Oathsworn gegenseitig ein wenig die Unterstützer abgreifen.

Ach ja, und die Addons sind recht kostspielig. Da gehen viele lieber erstmal nur auf die Core Pledge, weshalb auch der Betrag nicht so extrem in die Höhe schießt.

Antworten

Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste